Letzte Gedichte (es scheisst mich alles an)

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
klaasen1
Beiträge: 213
Registriert: 09.04.2009, 16:26
Wohnort: Biel

Letzte Gedichte (es scheisst mich alles an)

von klaasen1 (12.06.2009, 20:31)
Meine letzten Gedichte für die Öffentlichkeit. Es deprimiert mich, Gedichte zu schreiben wenn sie ohnehin nichts bewirken oder gar gelesen werden. Weiss nicht, wie es Euch damit geht ....? Mir geht's dabei Beschießen. Keine Kritik an diese Forum hier. Bitte nicht missverstehen. Allgemein.



schatten in rot

ich farb dich
bepinsle deine kraft
in kreise
ellipsen
rechtecke und quadrate
bis du mein bist


© klaas klaasen


körperliche apokalypse

rundungen
dem körper gleich
in gedanken gehaucht
einmal und wieder


klaas klaasen
Zuletzt geändert von klaasen1 am 21.06.2009, 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
ich bin ein hut weil ich meinen kopf nicht finde

Benutzeravatar
LordKotz
Beiträge: 383
Registriert: 22.12.2007, 16:51
Wohnort: Seelze

Re:

von LordKotz (12.06.2009, 20:50)
Weisst Du was ich immer sage?

Nie den Flint ins Korn werfen! Mich kackt die ganze Welt an, und gebe ich auf? Nein.
Wenn Du es mit selbstherrlichen Arroganzlingen zu tun hast, lächle einfach in dem Wissen, dass Arroganz die Karikatur des Stolzes ist.
www.oliver-wehse.de

LOFI

Re: Letzte Gedichte (es scheisst mich alles an)

von LOFI (12.06.2009, 20:53)
klaasen1 hat geschrieben:
Meine letzten Gedichte für die Öffentlichkeit.


Bring sie doch mal als Buch heraus.


klaasen1 hat geschrieben:
Es deprimiert mich, Gedichte zu schreiben wenn sie ohnehin nichts bewirken oder gar gelesen werden.


Bist du sicher? Für wen schreibst du die Gedichte? Ich schreibe sie in erster Linie für mich und natürlich für die Öffentlichkeit. Werden sie gekauft, freu ich mich, werden sie nicht gekauft, freu ich mich darüber, dass sie gekauft werden können. Also nicht resignieren, sondern produzieren.

VG
Lofi

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re: Letzte Gedichte (es scheisst mich alles an)

von malschaun (12.06.2009, 20:55)
klaasen1 hat geschrieben:
Meine letzten Gedichte für die Öffentlichkeit. Es deprimiert mich, Gedichte zu schreiben wenn sie ohnehin nichts bewirken oder gar gelesen werden. Weiss nicht, wie es Euch damit geht ....? Mir geht's dabei Beschießen. Keine Kritik an diese Forum hier. Bitte nicht missverstehen. Allgemein.
klaas klaasen


Hallo klaasen1,

wie kommst Du darauf? Ich habe jetzt mal Deine letzten Gedichte angeschaut und da stehen immer etliche "Hits" dabei, soll heißen: die wurden sehr wohl angeklickt, gelesen und haben somit auch etwas bewirkt.
Ich lese die Gedichte hier - falls angeklickt - auch immer durch, nur falls sie mir nicht gefallen, schreibe ich für gewöhnlich nichts dazu. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich das hier bei Deinem Gedicht schreibe, weil es mir besonders gefällt cheezygrin
Anders gesagt: Dichte und erwarte nichts! Das ist Peosie!

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (12.06.2009, 21:13)
Hallo Klaas!

Warum jammerst Du der ´schnöden´ Welt etwas vor? Persönlich habe ich mich wiederholt zu Deinen Gedichten geäußert. thumbbup Eine Reaktion Deinerseits gab es bislang nicht, genauso wenig hast Du jemals meine Verse kommentiert. Tja, so grausam ist das Leben.

Kopf hoch

Peter

Benutzeravatar
Kyra Anderson
Beiträge: 89
Registriert: 11.06.2009, 19:55
Wohnort: Hamburg

Re:

von Kyra Anderson (12.06.2009, 21:18)
Klaasen, is doch egal! Schreib einfach weiter! Hauptsache für Dich bringt es was, nämlich etwas zu verarbeiten. Oder auch nur Deine Gedanken los zu werden!

Wir sind doch fast alle nur "Laienautoren", was soll's?

Mach weiter! Tut gut!
Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

Benutzeravatar
carlos de la cruz
Beiträge: 326
Registriert: 17.12.2007, 19:29
Wohnort: Stuttgart

Re:

von carlos de la cruz (12.06.2009, 21:24)
nicht den kopf hängen lassen - manche können ihre gefühle nicht so ausdrücken und platzen fast - wissen aber nicht wie sie damit umgehen sollen! wir können es und helfen bescheidener weise auch anderen, auch wenn wirs nicht ahnen!

Ganz nachdem Leitspruch

.................. nicht mehr hat!

Erst, wenn mans nicht mehr hat,

was man hat!

Erst dann, merkt man wie gerne mans hat,

was man nicht mehr hat!

carlos de la cruz

also, mach weiter! ade thumbbup
"Ein ganz normaler Typ"! - Karl Gruss - Verlagshaus Schlosser - http://www.verlagshaus-schlosser.de
das Pseudonym Carlos de la Cruz
UNIA = TRAUM
http://www.carlos-de-la-cruz.de

Stefan Lamboury

Re:

von Stefan Lamboury (12.06.2009, 21:43)
Also deíne Reaktion verstehe ich auch nicht, warum wirfst du die Flinte ins Korn? Mein Buch Leben und Tod verkauft sich auch sehr schlecht und interessiert mich nicht. Ich habe einfach ein neues Werk rausgebracht und arbeite schon wieder an meinem neuem Buch.

Zu deinen Gedichten, guter Rythmus aber inhaltlich einfach nur schlecht kurz nichtssagend.

Schönen Gruß

Stefan Lamboury

http://stefanlamboury.npage.de/willkommen_79769456.html

LOFI

Re:

von LOFI (12.06.2009, 21:50)
Ein Traum der Poesie beginnt
wenn Worte fliessen aus der Hand,
Bedeutung nicht die Welt gewinnt
jedoch des Schöpfergeistes Land.

So sprich dein Herz im Vers hinfort,
auf dass du lebest deinen Traum,
der Dichter lebt in seinem Wort,
auch wenn es ihn ernähret kaum.

VG
lofi

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (12.06.2009, 21:59)
Zu deinen Gedichten, guter Rythmus aber inhaltlich einfach nur schlecht kurz nichtssagend.


Stefan, gibt es irgendwo auf der Welt ein Fettnäpfchen, in das Du noch nicht getreten bist?

fragt sich

sylvia
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Stefan Lamboury

Re:

von Stefan Lamboury (12.06.2009, 22:03)
@sylvia du gehst mir langsam auf den Geist, was willst du eigentlich? Erspare dir deinen Bemerkungen und Belehrungen für jemand anders. Bei mir bist du da an der falschen Adresse.

Schönen Gruß

Stefan Lamboury

http://stefanlamboury.npage.de/willkommen_79769456.html

LOFI

Re:

von LOFI (12.06.2009, 22:10)
Stefan Lamboury hat geschrieben:
Zu deinen Gedichten, guter Rythmus aber inhaltlich einfach nur schlecht kurz nichtssagend.


Jaja, wir wissen ja, dass du nur Blutrünstiges literarisch verkonsumierst. das ist nämlich das A und O in der Literatur und entbehrt jeder Kritik. blink3
Bohr dir doch ein Loch ins Knie und füll Tinte rein. Echt Mann.

VG
lofi

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (12.06.2009, 22:14)
@sylvia du gehst mir langsam auf den Geist, was willst du eigentlich? Erspare dir deinen Bemerkungen und Belehrungen für jemand anders. Bei mir bist du da an der falschen Adresse.

Schönen Gruß

Stefan Lamboury


Du bist Belehrungsresistent, das hätte ich beinahe vergessen.
wenn Du aber meinst, ich lasse es durchgehen, dass Du einzelne oder gruppen mit deinen unqualifizierten oberlehrer kritiken runtermachst, bist Du bei mir an der falschen adresse
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Stefan Lamboury

Re:

von Stefan Lamboury (12.06.2009, 22:34)
@sylvia ich habe niemanden hier runtergemacht, also höre gefälligst auf so eine Scheisse zu erzählen. Hätte ich den Autoren runtermachen wollen ja, dann hätte ich folgendes geschrieben:

Also was du da für einen Scheisss geschrieben hast, das geht ja wohl gar nicht. Tipp von mir, lass es hör auf mit Schreiben von Gedichten, du kannst es einfach nicht.

Und noch etwas wenn ihr wegen so´nen bisschen Kritik schon aus der Haut fahrt, dann solltet ihr mal nach KV kommen, vermutlich würdet ihr euch nach 5 Minuten wieder abmelden. Weil die bösen bösen Autoren so heftig kritisieren.

Ich fühle mich nicht zuständig hier zarte Dichterseelen zu streicheln und in Watte zu packen.

Schönen Gruß

Stefan Lamboury

http://stefanlamboury.npage.de/willkommen_79769456.html

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (12.06.2009, 22:37)
Ich fühle mich nicht zuständig hier zarte Dichterseelen zu streicheln und in Watte zu packen.


aber wenn Du gegenwind bekommst, machst Du in mimose
austeilen kannst Du gut, lerne dann auch einzustecken
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.