Letzte Gedichte (es scheisst mich alles an)

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


LOFI

Re:

von LOFI (12.06.2009, 22:43)
Stefan Lamboury hat geschrieben:
@sylvia ich habe niemanden hier runtergemacht, also höre gefälligst auf so eine Scheisse zu erzählen. Hätte ich den Autoren runtermachen wollen ja, dann hätte ich folgendes geschrieben:

Also was du da für einen Scheisss geschrieben hast, das geht ja wohl gar nicht.


ist doch das Gleich wie:

Stefan Lamboury hat geschrieben:
inhaltlich einfach nur schlecht kurz nichtssagend.

Hast dir also widersprochen.

Stefan Lamboury hat geschrieben:
Und noch etwas wenn ihr wegen so´nen bisschen Kritik schon aus der Haut fahrt, dann solltet ihr mal nach KV kommen, vermutlich würdet ihr euch nach 5 Minuten wieder abmelden. Weil die bösen bösen Autoren so heftig kritisieren.


Sollten wir? Warum? Haben das nicht nötig.
Das isz keine Kritik, was du da von dir gibst, sondern nur destruktiver Nonsense. Qui Bono?

Stefan Lamboury hat geschrieben:
Ich fühle mich nicht zuständig hier zarte Dichterseelen zu streicheln und in Watte zu packen.


Die würden sich auch bedanken.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Letzte Gedichte...

von Gitte (12.06.2009, 23:29)
Hallo Stefan,

vielleicht sollte erstmal das Wort "schlecht" oder auch "kurz" definiert werden. Sind diese Bezeichnungen nicht relativ? Ob ein Gedicht "nichtssagend" ist, wer will das entscheiden!? Für den Verfasser bedeutet es sicher viel, denn er hat sich seine Gedanken gemacht und keiner von uns hat das Recht, diese in Zweifel zu ziehen.

Es erwartet niemand von dir, daß du dich zuständig fühlst, zarte Dichterseelen zu streicheln und in Watte zu packen.

Erwarten aber darf man, dass du dich nicht derart im Ton vergreifst.
Schlafe mal 'ne Nacht drüber, okay?

Gruß, Gitte
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"

Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Stefan Lamboury

Re:

von Stefan Lamboury (12.06.2009, 23:45)
@Gitte ich habe nicht gesagt, dass er sich keine Gedanken gemacht hat, aber deswegen werde ich noch lange nicht, sagen, dass ist aber toll. Als Autor solte man sich schon ein dickes Fell zulegen, sonst sollte man mit dem Schreiben aufhören. Wenn ich jedesmal wenn mich einer heftig kritisiert so aus der Haut fahren würde, hätte ich das Schreiben schon längst aufgegeben. Was meinst du was Verleger teilweise für Absageschreiben raushauen, dagegen ist meine Äußerung geradezu milchbüchenhaft.

Schönen Gruß

Stefan Lamboury

http://stefanlamboury.npage.de/willkommen_79769456.html

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (12.06.2009, 23:55)
nein, Klaasen braucht sich kein dickes fell zuzulegen.
er hat hier im pool autorenkollegen wie lofi, gitte und mich
und wenn wir nicht da sind, sind es andere die selbsternannte kunstkritiker in ihre schranken weisen.
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

LOFI

Re:

von LOFI (13.06.2009, 00:13)
Stefan Lamboury hat geschrieben:
dagegen ist meine Äußerung geradezu milchbüchenhaft.


allerdings cheezygrin :twisted:

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (13.06.2009, 01:36)
Klaas, kurzum:
NICHT AUFHÖREN ZU SCHREIBEN!!! :shock::

Alles Gute
Peter

Benutzeravatar
klaasen1
Beiträge: 213
Registriert: 09.04.2009, 16:26
Wohnort: Biel

Re:

von klaasen1 (13.06.2009, 04:56)
Möchte mich hiermit bei: Lofi, Gitte,Stefan,sylviab,Peter-Pitsch,LordKootz,malschaum,KyraAnderson,carlos de la cruz, bedanken.

Stimmt schon Peter-müsste auch über Deine und anderer Texte etwas schreiben. Aber, einen Text zu rezensieren fällt mir sehr schwer. Da braucht es Einfühlungsvermögen und Wissen. Beides besitze ich noch nicht so richtig. Arbeite aber daran.

Werde mich doch lieber in Kurzgeschichten üben. Liegt mir mehr.


klaas


blumen alltag

hast mich gepflückt
und ins glas gestellt
im sommer darauf kam ich wieder
pflücktest mich ein zweites mal
das zeigte mir
ich bin einzigartig
und du mir verfallen

klaas klaasen
Zuletzt geändert von klaasen1 am 13.06.2009, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
ich bin ein hut weil ich meinen kopf nicht finde

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (13.06.2009, 11:29)
Hallo Stefan Lamboury, mit folgenden Zeilen stelle ich mich an deine Seite:

Welches Eifern hier beim Geifern.
Pool-Position ist besetzt
von den Gernegroß-Autoren,
deren Urteil ganz allein
richtig und erlaubt darf sein.
Sie umschlingen feste Bande,
fort gejagt wird der in Schande,
der nicht ihre Werke lobt
und ein eignes Urteil probt.
Ach, wie ist das widerlich,
sicherlich nicht nur für mich.

Detlef Schumacher

www.detlef-schumacher.eu
www.detlef-schumacber.net

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (13.06.2009, 13:49)
Hi klaasen1,

du kannst doch BEIDES schreiben, Kurzgeschichten UND Gedichte.
Finde es gut, wenn Autor/innen vielseitig sind. cheezygrin


@Detlef Schuhmacher? Klar sollte man nicht mit den Wölfen heulen,
aber dass du unqualifizierte Beiträge unterstützt, bringt mich zum Grübeln.


LG, Amber

AFV

Re:

von AFV (14.06.2009, 09:27)
Ist schon komisch hier. Schreibt mal einer eine nicht poolreife Kritik, wird Kritik an dieser Kritik geübt. cheezygrin

Aber anstatt diese Kritik zu entkräften und mal zu schreiben, was einem an diesen Zeilen gefällt, welches Bild beim lesen entsteht, wird erst einmal der böse Kritiker niedergemacht, und dem Schreiber des Werkes Honig ums Maul geschmiert, dass die Tastatur klebt.

Diese ständigen Lobhudeleien bringen niemanden etwas und sind eigentlich eher peinlich für ein sogenanntes "Autorenforum".

book: Genervte Literarische Grüße

Jens

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (14.06.2009, 10:15)
Zitat:

"schatten in rot

ich farb dich
bepinsele dein kraft
in kreise
ellipsen
rechtecke und quadrate
bist du mein bist"

ok:

"ich farb dich"

was soll das? Rechtschreibfehler ? Dichterische Freiheit ? Modernismus?

"bepinsele dein Kraft"

Gaga-German?



"bist du mein bist"

siehe oben

Grüssle


P.S. Da hat wohl der Modernskiji zugeschlagen ...

Benutzeravatar
klaasen1
Beiträge: 213
Registriert: 09.04.2009, 16:26
Wohnort: Biel

Re:

von klaasen1 (14.06.2009, 10:39)
Hallo AFV
Zitiere: und dem Schreiber des Werkes Honig ums Maul geschmiert, dass die Tastatur klebt.
Diese ständigen Lobhudeleien bringen niemanden etwas und sind eigentlich eher peinlich für ein sogenanntes "Autorenforum".


Na, jetzt haste aber einen zuviel drauf gesetzt. Ich denke schon, das mein Gedicht von den hier anwesenden nicht als non plus ultra empfunden wird. Alles andere kannst ausklammern.
Und genervt musste ja nicht sein. Oder, hast Du so ein dünnes Kleidchen an.


zwinker::
Zuletzt geändert von klaasen1 am 14.06.2009, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
ich bin ein hut weil ich meinen kopf nicht finde

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Gedichte...

von Gitte (14.06.2009, 11:10)
Hallo Freunde,

okay, okay, "ich farb dich" ist nicht wirklich glücklich ausgedrückt aber der Rest hat schon Hintergrund. Wenn ich richtig verstehe, möchte der Verfasser einen lieben Menschen nicht verlieren und "formt" ihn, so wie er diesen gern hätte. Umstritten ist sicher, ob man einen Menschen so hinbiegen kann, wie man sich das vorstellt, aber darum geht es doch gar nicht.
Wie Amber schon bemerkte, es geht hier um die Art und Weise der Kritik und nochmals: Immer macht der Ton die Musik!

Schönen Sonntag allen,

Gitte
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"



Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (14.06.2009, 14:08)
Hallo Amber, versuche bitte mal, zwischen qualifiziert und unqualifiziert zu unterscheiden. Vielleicht verhilft Dir die Grübelei darüber zu einer Urteilskraft, die Dich nicht nur zur bloßen Nachbeterin macht.

Detlef

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (14.06.2009, 18:32)
Hallo, Detlef Schumacher,

ich kann sehr wohl zwischen qualifiziert und unqualifiziert
unterscheiden. Dein "Schützling" greift Kollegen plump an,
unfähig, eine konstruktive Kritik zu verfassen.
Was meine Grübelei betrifft, so bin ich vor lauter Grübeln
zu der Ansicht gekommen, dass ich meine kostbare Zeit
nicht mit sinnlosem Grübeln verbringen sollte, ob ich nun
eine "Nachbeterin" war/bin/werde... oder nicht?

grübel... cheezygrin

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.