No Go: Haustiere töten

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (20.06.2009, 22:46)
Kyra Anderson hat geschrieben:
Oh je.. nun schreib ich selbst auch noch im Off Topic....



... kann schon vorkommen cheezygrin
LG,

Lisa

Moskito
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2008, 02:11

Re:

von Moskito (20.06.2009, 22:46)
sylviab hat geschrieben:
und ich denke, dass diese Aussage noch deutlicher war:

Wenn du sagst, es steht nicht im Quran, dann beleidigst du den Heiligen Quran und den Propheten Mohammed (möge Friede mit ihm sein!).

Lies den Heiligen Quran, bevor du solch unsinnige Behauptungen aufstellst! Und wenn du ihn gelesen hast, erkenne, was die wahre Religion ist. Denn wer den Koran kennt, der kennt das Angebot Allahs an die Menschen, und wer das Angebot Allahs ablehnt, der ist ein Kafir!

mfG
Moskito


Mal ein Bild, das Mohammed darstellt - und du beleidigst den Islam.
Kritisier den Quran - und du beleidigst den Islam
Bezeichne den Islam als eine Religion unter vielen - und du beleidigst den Islam.
Sieh den Islam als etwas anderes an als den wahren Glauben - und du beleidigst den Islam

Das ist doch nicht mein Duktus*, das ist der Duktus des Islam.

mfG
Moskito

*Duktus = die charakteristische Art und Weise einer einzelnen Person oder einer Gruppe, zu schreiben oder zu sprechen

Benutzeravatar
Kyra Anderson
Beiträge: 89
Registriert: 11.06.2009, 19:55
Wohnort: Hamburg

???

von Kyra Anderson (20.06.2009, 22:46)
Moskito hat geschrieben:
Kyra Anderson hat geschrieben:
Mittlerweile heißt es schon, dass in den deutschen Schulen Kurse angeboten werden, damit die Deutschen besser auf die Moslemen eingehen können. Was soll das denn nu?


Islamophob?

mfG
Moskito


Ähm...waaas????

Seh ich das richtig, dass Du kein Moslem bist, aber diesen Glauben mit aller Kraft verherrlichst?
Doch lässt Du scheinbar nichts anderes zu...
Ich denke doch, man sollte für alles offen sein und dann für sich entscheiden.
Jedem das seine und vor allem die Akkzeptanz in den jeweiligen Ländern!
Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (20.06.2009, 22:49)
Kritisierst du also mich? Oder kritisierst du den Quran und damit 1,4 Milliarden Menschen, die diese Texte als wörtliche Wahrheit nehmen, da der Quran ihrer Meinung nach das direkte Wort Allahs ist, den Menschen gegeben durch den Propheten Mohammed?


ich habe versucht deutlich zu machen, dass das hier ein autorenforum ist und keine koranschule
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Moskito
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2008, 02:11

Re:

von Moskito (20.06.2009, 22:51)
Lisa_Sonnenblume hat geschrieben:
Aber dir ist wohl klar, dass es unmöglich ist, so zu leben, wie der Koran es will, wenn man in Europa lebt, oder?


a) in der Jetzt-Situation ist dem so
b) Europa muss nicht zwangsläufig so bleiben, wie es ist
c) ein Europa, das vollständig islamisiert ist, ließe ein Leben nach den Regeln des Koran durchaus vorstellbar werden

Lisa_Sonnenblume hat geschrieben:
Und ich kann nur Gott dankbar sein, in Europa auf die Welt gekommen zu sein. Hier hatte ich das Glück als Katholikin erzogen zu werden. Jesus hat gesagt, ich soll mein nächster so lieben, wie ich mich selbst liebe. Sei froh darüber Moskito cheezygrin


Jeder Mensch soll seinen Glauben privat leben. Wie aber gehen wir um mit Glaubensrichtungen, die generell keine Trennung zwischen Staat, Gesellschaft und Religion kennen?

mfG
Moskito

Benutzeravatar
Kyra Anderson
Beiträge: 89
Registriert: 11.06.2009, 19:55
Wohnort: Hamburg

Ich glaub jetzt reichts.....

von Kyra Anderson (20.06.2009, 22:56)
[quote="Moskito
a) in der Jetzt-Situation ist dem so
b) Europa muss nicht zwangsläufig so bleiben, wie es ist
c) ein Europa, das vollständig islamisiert ist, ließe ein Leben nach den Regeln des Koran durchaus vorstellbar werden

Moskito[/quote]

Wenn es Dir hier nicht gefällt, warum wanderst Du nicht einfach aus?
Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (20.06.2009, 22:57)
Mal ein Bild, das Mohammed darstellt - und du beleidigst den Islam.
Kritisier den Quran - und du beleidigst den Islam
Bezeichne den Islam als eine Religion unter vielen - und du beleidigst den Islam.
Sieh den Islam als etwas anderes an als den wahren Glauben - und du beleidigst den Islam


Und mich interessiert das hier oben weil ... sleep:

Das, was im Koran steht gilt für Muslime!!!
LG,



Lisa

Benutzeravatar
Kyra Anderson
Beiträge: 89
Registriert: 11.06.2009, 19:55
Wohnort: Hamburg

Na ja....ich bin raus!

von Kyra Anderson (20.06.2009, 23:03)
Ich bin nicht gläubig und kann hier nicht mehr mitreden!
Ich wünschte nur ein wenig mehr Akkzeptanz und Anpassungsvermögen....
Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (20.06.2009, 23:04)
Moskito hat geschrieben:

a) in der Jetzt-Situation ist dem so
b) Europa muss nicht zwangsläufig so bleiben, wie es ist
c) ein Europa, das vollständig islamisiert ist, ließe ein Leben nach den Regeln des Koran durchaus vorstellbar werden



Schätzchen, so lange ich was ich zu melden habe, wird das in Europa nie passieren. Wenn nötig wärmen wir Europäer unseres Wissen über Kreuzzüge nochmal auf cheezygrin cheezygrin cheezygrin
LG,



Lisa

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (20.06.2009, 23:05)
Jeder Mensch soll seinen Glauben privat leben. Wie aber gehen wir um mit Glaubensrichtungen, die generell keine Trennung zwischen Staat, Gesellschaft und Religion kennen?


müssen wir das hier?
hier gibt es die trennung und das ist auch gut so
denn glauben ist privatsache
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Moskito
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2008, 02:11

Re: ???

von Moskito (20.06.2009, 23:07)
Kyra Anderson hat geschrieben:
Ähm...waaas????


Islamophob

Islam - große Religion, die auf der arabischen Halbinsel entstanden ist und der heute ca. 1,4 Milliarden Menschen angehören

phob - von griechisch Phobia, was so viel wie Angst oder Furcht bedeutet

Kyra Anderson hat geschrieben:
Seh ich das richtig, dass Du kein Moslem bist, aber diesen Glauben mit aller Kraft verherrlichst?
Doch lässt Du scheinbar nichts anderes zu...


Richtig, ich bin kein Moslem (übrigens eine falsche Bezeichnung; das korrekte arabische Wort heißt Muslim; Moslem ist ein persisches Wort).

Falsch, ich verherrliche diesen Glauben keineswegs, ich bin vielmehr ein entschlossener Gegner dieses Glaubens, was mich allerdings nicht davon abgehalten hat, mich intensivst mit diesem Thema auseinanderzusetzen, gerade um in Diskussionen über Islam bestehen zu können. Etwa über die Frage, ob der Mensch über eine Selbstbestimmung seines Lebens verfügt oder ob alles gottbestimmt ist (ersteres hat sich im europäischen Christentum entwickelt, letzteres ist fester Bestandteil des Islam).

Kyra Anderson hat geschrieben:
Ich denke doch, man sollte für alles offen sein und dann für sich entscheiden.
Jedem das seine und vor allem die Akkzeptanz in den jeweiligen Ländern!


Wenn das möglich sein soll, dann muss jeder Mensch sich mit jeder Religion befassen können, und er muss die Möglichkeit besitzen, frei seine Religion zu wählen. Beides ist im Islam Irtidad (in Europa Apostasie genannt: Abfall vom Glauben) und damit ein todeswürdiges Verbrechen

Sure 4 an-nisa, 89
Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich werdet. Nehmt euch daher keine Beschützer von ihnen, solange sie nicht auf Allahs Weg wandern. Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet

Freie Wahl des eigenen Glaubens und Akzeptanz anderer Religionen ist ein schönes Wunschbild, stimmt aber mit der Grundkonzeption des Islam nicht überein. Es liegt nun ganz an dir, ob du den Islam deshalb kritisierst und dich damit zum Feind des Islam erklärst. cheezygrin

mfG
Moskito


mfG

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (20.06.2009, 23:08)
Sollte die Bundesregierung gerade hier mitlesen: bitte das Geld für die Integration besser für die Abwackprämie benutzen cheezygrin
LG,



Lisa

Moskito
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2008, 02:11

Re:

von Moskito (20.06.2009, 23:12)
Lisa_Sonnenblume hat geschrieben:
Das, was im Koran steht gilt für Muslime!!!


Vielleicht erinnerst du dich:

Eine dänische Zeitung veröffentlicht ein paar Karikaturen über Mohammed - die Folge: dänische Botschaften werden gestürmt, dänische Unternehmen im arabischen Raum boykottiert, von dänischen Politikern die Bestrafung der verantwortlichen Zeitungsredakteure gefordert. Als andere europäische Zeitungen die Karikaturen nachzudrucken beabsichtigen, wird politischer Druck auf sie ausgeübt. Journalisten befürchten eine Einschränkung der Pressefreiheit in Europa aus religiösen Gründen. Der Erzbischof von Canterbury fordert zur Befriedung der Muslime in Großbritannien die Einführung der Scharia als paralleles Rechtssystem.

Ich denke nicht, dass es nur Muslime angeht.

mfG
Moskito

SeFish
Beiträge: 35
Registriert: 17.04.2009, 19:02

Re: ???

von SeFish (20.06.2009, 23:17)
Moskito hat geschrieben:
... Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet


Wo wir doch wieder beim eigentlichen Thema wären: das Töten

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (20.06.2009, 23:26)
vierte sure [86]Wer bei Zwist zwischen Menschen auf eine gute Weise vermittelt, der soll Anteil daran haben, und wer in einer schlechten Angelegenheit vermittelt, der soll auch seinen Anteil erhalten; denn Allah überschaut alles.

Ist zwar eine Ausgabe von 1959, dürfte aber wohl noch Gültigkeit haben.

Außerdem:

Die im Koran gepredigte Lehre heißt "Islam"("Friede", "Gottergebenheit") usw.

ich gehe jetzt ins bett
Zuletzt geändert von Sylvia B. am 21.06.2009, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.