Herzensfrust - Kritik bitte!!!

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Herzensfrust - Kritik bitte!!!

von autoranton (01.07.2009, 13:30)
So ich stelle mal wieder ein Gedicht rein und erlaube es mir um Kritik zu bitten. :) Ich werde diese ganz sachlich und neutral annehmen. Man erinnere sich: http://www.autorenpool.info/schoen-ein-schoenes-gedicht-t6484.html Danke!


Herzensfrust

Das Herz aus Stein

Hatt´ ich mit

Und weinte es ein

Auf Schritt und Tritt



Auf das Herz aus Seide

Wart´ ich langeslebens

Und leise leide

Ich vergebens



Nicht aus Stein

Und nicht aus Seide

Ist mein Herz, daheim

Mittig auf der Weide

Einsam und allein.
Zuletzt geändert von autoranton am 28.12.2015, 21:30, insgesamt 2-mal geändert.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (01.07.2009, 13:32)
Hallo Anton!

Sorry, aber damit kann ich leider nicht anfangen ...

Gruß, Barbara

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 13:34)
"Nichts anfangen" weil schlecht oder weil keine Ahnung? Salopp formuliert.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (01.07.2009, 13:40)
Moin Anton,
ich kann normalerweise mit soetwas nichts anfangen - da keine Ahnung. blink3

Finde ich aber nicht schlecht. Ich kann mich zumindest in die Gefühlswelt hineindenken.

Nur: "Wart´ ich langeslebens", würde ich in "Wart´ ich langlebens" ändern. Das klingt dann etwas runder.

Gruß
Hakket

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 13:41)
Ah Ok. Geschmackssache.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (01.07.2009, 13:53)
soso Anton, hat Dich der Schaffensdrang also wieder gepackt ...

cheezygrin :D

Welcome back !

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 13:55)
Joop! Endlich Ferien und Zeit ( und tolle Gedichte ) ;)
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (01.07.2009, 13:58)
"Und weinte es ein"

Vorschlag: Und weint' es ein

Warum "Mittig" und nicht mitten???

Gruß
haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 14:14)
Also zu "mittig": in mitten auf der Weide würde ja bedeuten, dass er irgendwie in der ungefähren Mitte der Weide stehen würde und mittig , so bin ich der Meinung, meint es ganz genau in der Mitte. Total zentral. Die geballte Aufmerksamkeit geht in die Mitte.
Das Herz ist die Mitte , das Zentrale Objekt, des Lebens. Mittig heißt auch, dass er sich nicht wegbewegen kann (Die Mitte kann ja nicht verschoben werden). Somit kann er sich den möglichen Blicken nicht entziehen und ist sozusagen der Eyecatcher!


Gut meine Ausführung muss man nicht verstehen; ich tus manchmal auch nicht; kann meinen Gedankengang nicht immer folgen.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 14:20)
Guten Tag Anton!

Nun, inhaltlich nachvollziehbar, formal mangelhaft.

Rhythmus der einzelnen Zeilen gehört verbessert (Silben zählen, Hebungen und Senkungen beachten). "Langeslebens" ist grundsätzlich falsch (auch bei aller dichterischer Freiheit).

Nimm Dir meine Kritik nicht zu sehr zu Herzen... :lol:

Gruß Hans
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 14:27)
Ja sicher da gebe ich Ihnen Recht. Aber das wusste ich schon davor ;)
Ein bisschen zumindest.

Trotzdem Danke.

Ich dachte das wäre nicht so schlimm.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (01.07.2009, 14:30)
Hi Anton, wenn du schon denkst, dass etwas "nicht so schlimm" ist, dann gestehst du dir ja schon ein, dass es zumindest ein bischen schlimm ist. cheezygrin
Veröffentliche erst, wenn du der Meinung bist, dass es das Beste ist, was du drauf hast.

Gruß
Hakket

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 14:34)
Ich meinte damit, dass ich das kritisierte schon bemerkt habe und es erkenne, aber ich fand das Stück so schön wie es nun da steht, was aber nicht bedeutet, dass es nie mehr verändert wird.


Ich schreibe die Werke nach meiner Gemüts und Emotionslage. Mit der Veränderung würden sich eingefangenen Gefühle biegen und brechen.
Nur so gelingt es mir das Erlebte in Gefühlen wiederbeleben zu lassen.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 14:39)
Hallo Anton,

übrigens, hier im Pool unter Kollegen duzen wir einander. Einverstanden?

Gruß Hans aus der Steiermark!
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 14:41)
...außerdem Gratulation zur gelungenen Homepage! thumbbup
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.