Herzensfrust - Kritik bitte!!!

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 14:44)
Oh Danke. Bislang überwogen die bösen Ansichten die guten.

Danke DIR :)
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:04)
So weiter gehts mit der Kritik
Findet ihr eigentlich die Strophen zu kurz und deswegen einen Bruch des Textflusses?
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:19)
.d
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (01.07.2009, 15:30)
He, ich kenn das - ich schreib Lyrik auch sehr gern "aus dem Bauch heraus", auch z.T. mit Wortschöpfungen oder so ...

Aber der Rhythmus hat mich hier ehrlich gesagt auch gestört.
Inhaltlich find ich keinen rechten Bezug, im Sinne von, es spricht mich persönlich (zu diesem Zeitpunkt) nicht an.

Das sind aber natürlich auch subjektive Aspekte; du hast gefragt ... ;-)

In diesem Sinne, weitermachen! angle: :lol:

Barbara

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 15:37)
Trotz meiner vorhin geübten Kritik - weitermachen ist die richtige Parole! thumbbup
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:37)
Ja mich stört er auch.

Aber mann muss dieses Gedicht laaaaaaaaaaaaangsaaaaaaaaaam lesen mit Emotion und dann wirkt es länger und der Textfluss wirkt nicht mehr so stark.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (01.07.2009, 15:41)
Man sollte es aber auch nicht so laaaaangssaaaam lesen, dass man nicht mehr weiß, was das Wort davor war. cheezygrin

Nö, ein bisschen mehr Melodie wäre schon ganz gut .... wobei ich Heavy Metal höre, die haben es mit Melodien auch nicht immer so. Aber sie sind schneller als langsam. blink3 cheezygrin

Gruß
Hakket

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:44)
hwg (Moderator) hat geschrieben:
Trotz meiner vorhin geübten Kritik - weitermachen ist die richtige Parole! thumbbup


Ich habe nie gesagt dass ich aufhöre.

cool1
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 15:48)
Man redet und schreibt ja auch nicht über alles, was man tatsächlich tut. Oder? cheezygrin
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:50)
hwg (Moderator) hat geschrieben:
Man redet und schreibt ja auch nicht über alles, was man tatsächlich tut. Oder? cheezygrin


Darf ich daraus entnehmen, dass du meintest ich hätte/würde tatsächlich aufgehört?

smart2
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 15:53)
Wir scweifen ab!

Kritik bitte!

(falls es noch welche gint)
Zuletzt geändert von autoranton am 28.12.2015, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 15:57)
Keineswegs Anton, obwohl jugendlicher Eifer oft rasch wieder abebbt... :wink:
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 16:05)
Versteh ich nicht





(Der Eiswagen ist gerade vorbeigerauscht) :wink:
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (01.07.2009, 16:09)
Reden - oder besser gesagt schreiben - wir über das Thema "Nachlassen des jugendlichen Eifers" in ein, zwei Jahren wieder? :lol:
Vielleicht bist da aber bis dahin ein bereits anerkannter Autor. Ich wünsche es Dir jedenfalls.

Gruß aus der Steiermark!
Hans
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 16:14)
Was heißt vielleicht.
Mit Sicherheit werde ich einer sein!
Dann wird dieses Forum durch meine Beiträge zu einer Pilgerstätte meiner Fans. cheezygrin cheezygrin cheezygrin cheezygrin
(kleiner Scherz)
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.