Wer kennt sich aus...

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Wer kennt sich aus...

von Gitte (12.07.2009, 18:47)
Hallo Kollegen,

mein Buch verkauft sich jetzt so nach und nach, darüber freue ich mich natürlich. Gerade habe ich die Threads zum Thema:"Wer nicht wirbt, der stirbt" studiert, nicht alle Beiträge aber doch so einige. Ich fahre mit meinen Büchern in die Buchhandlungen und ähnliche Verkaufseinrichtungen. Habe so ein kleines Werbeplakat unter dem Motto:
"Schriftstellerin von nebenan" und auch über die Regionalzeitung wurde publiziert. Aber darum geht es nicht.

Wer von euch kann mir sagen wie man festellt, wieviele Exemplare der Verleger, mit dem man zusammen arbeitet, letztlich verkauft hat. Im Vertrag. das merke ich gleich mal an, ist hierzu keine Vereinbarung getroffen worden (Oh Gott, war ich blind...!) Es geht ja schließlich um die Tantiemen und wer möchte schon Geld einbüßen?
Wie funktioniert sowas, auch das Internet betreffend, wie amazon, libri oder buch 24.de

Gruß an alle, Gitte
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"

Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

büchernarr

Re:

von büchernarr (12.07.2009, 18:50)
Liebe Gitte,
wenn dein Verleger keine Info herausrückt, wirst du nie etwas genaues erfahren.
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Wer kennt sich aus...

von Gitte (12.07.2009, 18:56)
Hallo Bernd,

das stimmt mich traurig. Gibt es denn überhaupt keine Möglichkeit? :(

Grüße von Gitte



Übrigens Leute, habe mich in meinem Text vertippt - seht einfach drüber weg okay?
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"



Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (12.07.2009, 19:35)
Hallo Gitte,

bei Amazon kannst Du zumindest am Verkaufsrang sehen ob sich was getan hat, je niedriger desto mehr Verkäufe.
Aber die genaue Stückzahl kannst Du auch nicht ersehen.

Bei BOD kann man jeden Verkauf einsehen und ich denke es geht dort korrekt zu.

Bei Verlagen dürfte es eine Vertrauenssache sein.

Gruß Richard

Wenn Du in der Spiegel Bestseller Liste stehst und erst 100 Euro Prämie erhalten hast, dürfte etwas faul sein cheezygrin
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (12.07.2009, 19:40)
wende dich doch mal an den verband deutscher schriftsteller oder so. vielleicht kann man dir dort helfen, was gilt, wenn nichts vertraglich vereinbart wurde ... denn eine standardregelung muss es auch dann ja geben ...

Good luck, Babs

ps. glückwunsch zu deinen verkäufen; schöne regionalidee ...

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (12.07.2009, 21:31)
Hallo Barbara,

skipteuse hat geschrieben:
wende dich doch mal an den verband deutscher schriftsteller oder so. vielleicht kann man dir dort helfen, was gilt, wenn nichts vertraglich vereinbart wurde ... denn eine standardregelung muss es auch dann ja geben


Ja, aber dazu braucht man nicht beim Schriftstellerverband nachfragen, sondern lediglich ins Verlagsgesetz schauen cheezygrin

Paragraph 5: "(2) Ist die Zahl der Abzüge nicht bestimmt, so ist der Verleger berechtigt, tausend Abzüge herzustellen."

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Wer kennt sich aus

von Gitte (13.07.2009, 00:41)
Hi Rychi, Babs und Heinz,

ich werde mal aus euren Ratschlägen eine Zusammenfassung erstellen und versuchen, auf den Nenner zu kommen. Auf jeden Fall habt Dank für eure Hilfe.

@ Rychi

Bernd hatte mir schon einmal einen Fingerzeig gegeben, dass man bei amazon erkennen kann, ob und wie der Verkauf läuft. Ich habe mir die Augen ausgeguckt, kann aber nirgendwo erkennen, wie ich verkaufsmäßig stehe.

LG Gitte
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"



Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (13.07.2009, 00:49)
Hi Gitte,

geh auf Amazon. Dann skrollst du nur wenige Zentimeter nach unten, bis du unter die Produktinformationen kommst.
Das ist da, wo der Verlagsname steht, die Maße deines Buches, etc. Unter der durchschnittlichen Kundenbewertung steht der Amazon Verkaufsrang. Das ist der Rang, den Richy meinte.

LG, Conny
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."
Antoine de Saint- Exupéry

www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (13.07.2009, 00:56)
P.S. Ich habe mal irgendwo gelesen (falls ich falsch liege bitte ich um Berichtigung), dass man gut bis sehr gut verkauft, wenn der Rang unter 5000 liegt.
Bei Rängen bis 20.000 verkauft man immer noch sehr ordentlich. Bis 200.000: dann verkauft man immer mal wieder eins. Und alles +500.000 bewegt sich bei Verkäufen derzeit nichts.

Das kann sich aber alles schlagartig ändern.
Angenommen du befindest dich auf Rang 500.000. Dann bestellen vielleicht 6 Leute dein Buch. Und plumps, rutschtst du mit deinem Buch auf Rang 4000. Das heißt in dem Moment nichts anderes, als dass sich dein Buch (mit 6 verkauften Exemplaren) um 496.000 mal häufiger verkauft hat als derjenige im Rang hinter dir. (So verstehe ich das zumindest ...)
Es heißt aber auch, dass sich dein Buch 4000 mal schlechter verkauft hat als der Bestseller auf Platz EINS, der vermutlich Bewegungen von mehreren Hundert Büchern am Tag hat.

Kapiert? Wenn nicht, macht nix - ich steige auch nicht komplett durch ... :lol:

LG, Conny
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint- Exupéry



www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Wer kennt sich aus

von Gitte (13.07.2009, 01:08)
Hallo Conny,

ja bist du denn des Wahnsinns, mir um diese gotteslästerliche Zeit derartige Rechenaufgaben zu stellen?? :D :D

Trotz nachtschlafender Zeit werde ich jetzt mal versuchen, deinem Rat nachzukommen. Womöglich wird schon in irgendeiner "Filmfabrik" der Gedanke diskutiert, mein Werk zu verfilmen und ich weiß noch gar nichts davon! Feix!

Also, ich verlasse dieses Forum jetzt zu Gunsten von amazon - wenn ich dann berühmt bin, musst du mich aber mit Frau Gitte anreden. Soviel Zeit muß sein! :lol:

Gutes Nächtle und lieben Dank, wie immer.
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"



Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (13.07.2009, 01:09)
Stets zu Diensten, Frau Gitte! :lol:
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint- Exupéry



www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Wer kennt sich aus

von Gitte (13.07.2009, 01:12)
Geh jetzt heia, Frau Conny!

Träum was ganz schönes - auf bald thumbbup
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"



Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (13.07.2009, 11:53)
Hallo Gitte,

dein amazon-Verkaufsrang ist im Moment 649.569. Da dein Buch noch nicht lange erschienen ist, dürfte dies 1 - 2 Verkäufe bedeuten.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Schneider
Beiträge: 89
Registriert: 19.07.2007, 11:54

Verkauf

von Schneider (14.07.2009, 14:48)
Hallo Gitte,

ich vermute, dass der Verlag nicht nur über Amazon verkauft.


Vielleicht solltest Du einfach mal bei denen Anrufen und nett fragen. Du hast ja nichts zu verlieren, oder?

Viel Erfolg


Peter

schreibsauf

Re: Wer kennt sich aus...

von schreibsauf (14.07.2009, 15:42)
Gitte hat geschrieben:
Hallo Kollegen,
Wer von euch kann mir sagen wie man festellt, wieviele Exemplare der Verleger, mit dem man zusammen arbeitet, letztlich verkauft hat. Im Vertrag. das merke ich gleich mal an, ist hierzu keine Vereinbarung getroffen worden


Gesetz über das Verlagsrecht, § 24
"Bestimmt sich die Vergütung nach dem Absatze, so hat der Verleger jährlich dem Verfasser für das vorangegangene Geschäftsjahr Rechnung zu legen und ihm, soweit es für die Prüfung erforderlich ist, die Einsicht seiner Geschäftsbücher zu gestatten. "

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.