Easy-Book - Bitte gebt mir Hilfe!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Easy-Book - Bitte gebt mir Hilfe!

von Peyton (17.07.2009, 17:30)
Hallo liebe Autorinnen und Autoren,
ganz frisch bin ich nun angemeldet in Eurer Runde. Habe schon viel in diesem Forum gelesen und ich finde es sehr nett bei Euch.

Nun hatte ich mich entschlossen meinen ersten BoD-Thriller über Easy-Book zu gestalten, habe 200 Seiten einkopiert und was ist passiert?

Der Blocksatz wird nicht beibehalten :shock:: Beim Weiterblättern der Seiten oder auch beim Vergrößern des Textes wird die Blockschrift AUTOMATISCH in LINKSBÜNDIG umgewandelt! Da hilft auch kein Zwischenspeichern. Auch in der Druckvorschau am Ende ist alles linksbündig.

Hat von Euch Jemand Erfahrungen mit diesem ganz neuen Programm?

Über Tipps würde ich mich total freuen.

Vielen lieben Dank im voraus

Peyton

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von thebach (17.07.2009, 17:55)
Hast Du BOD-easyprint benutzt, oder einen anderen PDF-Printer?? Ruhig Blut, wir kriegen das hin!"
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (17.07.2009, 18:47)
Hallo thebach,
nein, bei dem easy-book geht alles automatisch, da muss man nichts runterladen. Man braucht "nur" seinen Text in vorgefertigte Layouts, die man selbst auswählen kann, einkopieren.

Es soll halt alles so "easy" sein. Alles läuft über den Flash-Player.
Da ich leider nicht so der PC-Profi bin habe ich mich für diese neue Methode entschieden. Nun ja, wenn alles einkopiert ist drückt man einfach Druckvorschau und die pdf wird automatisch erstellt.

Das Prinzip finde ich auch echt klasse, ist wirklich für Leute, die sehr wenig PC-Kenntnisse haben (äh, so wie ich).

Noch nun ist halt alles linksbündig, auch wenn ich immer wieder den Blocksatz wähle.

Ferner hatte ich versucht Text ein dieses Textfeld zu schreiben.
Doch statt "Anführungszeichen schrieb das Programm ein @ :shock::

Hat jemand von Euch denn auch schon mit "easybook" gearbeitet?

Vielen lieben herzlichen DANK!!!

Peyton

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (17.07.2009, 18:57)
Hallo, Peyton.

Erst einmal herzlich willkommen bei uns im Pool! thumbbup

Zu dem easy-book von BoD kann ich leider überhaupt nichts sagen, ich benutze es nicht. Das Angebot ist ziemlich neu, vielleicht auch noch nicht ganz fehlerfrei. Am besten wendest du dich mit einer E-Mail direkt an BoD und fragst dort nach. Ein Anruf könnte auch nicht schaden.

Ich wünsche dir viel Erfolg, den Fehler wirst du schnell beheben können! cool5

Herzliche Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (17.07.2009, 19:09)
Hallo Thorsten,
danke für den netten Willkommensgruß.

An BoD habe ich schon gemailt, doch leider noch keine Antwort bekommen. :cry: Aber vielleicht recherchieren die noch.

Angerufen habe ich auch, doch man gab mir nur die kostenpflichtige Technik-Hotline. Die Damen u. Herren von der Zentrale konnten mir leider auch nicht weiterhelfen. :cry:

Viele Grüße und Danke

Peyton

Mac

Re:

von Mac (17.07.2009, 19:59)
Hallo peyton,

manchmal ist man ja betriebsblind: du arbeitest doch beim übermitteln der Texte im Browser auf der BOD-Seite. Hast du javascript aktiviert?

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (17.07.2009, 20:20)
Hallo Mac,
habe gerade nachgesehen, ja, ist aktiviert. Ist das nun falsch?

Ich hatte die Seiten auf meinem PC geschrieben und in diese Vordrucke kopiert. Im ersten Moment sieht immer alles gut aus, Blocksatz ist angenommen. Doch wenn die Seite "vorgeblättert" wird oder vergrößert, schwups, alle Wörter sind wieder linksbündig (obwohl mein Text bereits im Blocksatz geschrieben war).

Ich kann mir das einfach nicht erklären. :cry:

In diesem Werbefilm von Tschibo bezüglich dieser neuen Aktion wird dieses Programm easy-book auch gezeigt. Aber mit dem Einfügen in Blockschrift geht's irgendwie nicht. :cry:

Viele Grüße

Peyton

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von thebach (17.07.2009, 21:37)
An BoD habe ich schon gemailt, doch leider noch keine Antwort bekommen. Crying or Very sad Aber vielleicht recherchieren die noch.


Du, ne Antwort von BOD braucht schon mal 2-3 Tage. Auch wenn Du das "Comfort-Paket" wie ich im Sack hast! Das ist wie bei Kafka "Das Schloss" ... man pennt halt.
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re: Easy-Book - Bitte gebt mir Hilfe!

von julia07 (17.07.2009, 22:06)
Peyton hat geschrieben:
... Nun hatte ich mich entschlossen meinen ersten BoD-Thriller über Easy-Book zu gestalten, habe 200 Seiten einkopiert und was ist passiert? Der Blocksatz wird nicht beibehalten ...

Hallo Peyton,
ich verstehe nicht ganz was für ein Buch Du machen willst. EasyBook ist doch eher eine Hilfe zur Erstellung von Fotobüchern. Wie machst Du daraus einen Thriller? Ist das ein Comic-Buch?
LG,
Julia

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (18.07.2009, 06:22)
Hallo Julia07,
nein, es ist ein ganz normaler Thriller.

Beim easybook kann man ganz zu Anfang verschiedene Möglichkeiten auswählen. Wenn man "Freestyle" nimmt, kann man auch einen Roman schreiben.

Es gibt dann Layout-Seiten zur Auswahl, die nur für Text geeignet sind.

Und die Anzahl an Seiten kann man später immer dazufügen (bis 700 glaube ich).

Deshalb war ich ja auch so begeistert. Ich dachte, einfach Seiten einkopieren und fertig. Aber, so easy ist easy-book wohl nun doch nicht. :(

Viele Grüße

Peyton

Ursula Prem (Moderator)

Re:

von Ursula Prem (Moderator) (18.07.2009, 06:28)
Peyton hat geschrieben:
Hallo Julia07,
nein, es ist ein ganz normaler Thriller.

Beim easybook kann man ganz zu Anfang verschiedene Möglichkeiten auswählen. Wenn man "Freestyle" nimmt, kann man auch einen Roman schreiben.

Es gibt dann Layout-Seiten zur Auswahl, die nur für Text geeignet sind.

Und die Anzahl an Seiten kann man später immer dazufügen (bis 700 glaube ich).

Deshalb war ich ja auch so begeistert. Ich dachte, einfach Seiten einkopieren und fertig. Aber, so easy ist easy-book wohl nun doch nicht. :(

Viele Grüße

Peyton


Hallo Peyton

da ich so etwas wie die "Verbindungsstelle" zwischen diesem Forum und BoD bin, werde ich Dein Problem unverzüglich an Books on Demand weiterleiten. Wenn ich eine Antwort bekommen habe, melde ich mich wieder.
Bis dahin: Kopf hoch! Das wird schon!

LG,

Ursula

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (18.07.2009, 12:56)
Hallo Ursula,

vielen vielen DANK!

Schöne Grüße

Peyton

PS: Habe nochmal versucht, ein anderes Layout zu testen, doch es lassen sich weder Anführungszeichen (") noch ein großes Ü schreiben!!!!

Nur ein kleines ü ist möglich. Und bei den " erscheint ein @!

Da ist doch der Wurm drin, oder?

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (19.07.2009, 17:40)
Hallo nochmal,

die Großschreibung der Buchstaben Ä und Ö geht auch nicht :(

Im easy-book erscheint immer nur ein kleines ä und ö.

Habe schon an BoD gemailt (heute morgen, ganz früh).

Bitte drückt mir alle ganz fest die Daumen, dass ich mein Buchprojekt nicht doch noch begraben muss. :(

Liebe Grüße

Peyton

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (19.07.2009, 17:49)
Hallo Peyton,

warum begraben, nur weil dieses EasyBook nicht funktioniert?

Mach doch einfach Dein eigenes pdf mit einem kostenlosen Program wie z.B. pdfCreator und lade das hoch.

Sigrid

Ursula Prem (Moderator)

Re:

von Ursula Prem (Moderator) (19.07.2009, 17:50)
Peyton hat geschrieben:
Hallo nochmal,

die Großschreibung der Buchstaben Ä und Ö geht auch nicht :(

Im easy-book erscheint immer nur ein kleines ä und ö.

Habe schon an BoD gemailt (heute morgen, ganz früh).

Bitte drückt mir alle ganz fest die Daumen, dass ich mein Buchprojekt nicht doch noch begraben muss. :(

Liebe Grüße

Peyton


Hallo Peyton,
auch ich habe, wie schon geschrieben, Dein Problem an BoD weitergeleitet. Hab ein wenig Geduld, wird schon werden! EasyBook ist ein ganz neues System, mit welchem noch kaum jemand hier Erfahrung haben dürte. Aber wie ich BoD kenne, werden die solche Kinderkrankheiten zügig auskurieren.
Solltest Du einfach nicht länger warten können, gibt es auch noch die Möglichkeit, den "herkömmlichen" Weg zu wählen. Schau Dich mal auf der BoD-Website um: Dort kannst Du Dir den Druckertreiber BoD EasyPrint herunterladen und damit eine druckfertige PDF-Datei z.B. aus einem Word-doc. erzeugen.
Bei Fragen schicke mir einfach eine PN!

LG,
Ursula

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.