Übelungen

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 248
Registriert: 11.10.2008, 23:32

Übelungen

von Gitte (20.07.2009, 11:50)
Hallo Peter,

soeben kam dein hervorragendes Werk mit der Post bei mir an. Bevor ich meine ersten, beruflichen Termine wahrnehme, wollte ich eigentlich noch so einiges im Haushalt richten, denn der Tag wird wieder lang.
Allerdings habe ich alles stehen und liegen gelassen und mich deinem Buch zugewandt.
Worte gehen hier nicht! thumbbup thumbbup thumbbup thumbbup

Nochmals lieben Dank und liebe Grüße nach Dänemark

deine Kollegin Gitte
Die Website zum Thriller "Im Alleingang"

Bei Freudensprüngen kann die Landung problematisch werden.

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (21.07.2009, 16:53)
Die Übelungen sind bei mir auch eben angekommen.
Sieht vielversprechend aus, Näheres in Kürze.
Gruss
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Mac Bach
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2009, 10:31
Wohnort: Berlin

Re:

von Mac Bach (21.07.2009, 17:05)
Hi, Peter, auch bei mir liegen sie seit heute auf dem Tisch - endlich.
Ich werde sie mir aber vorsichtshalber in kleineren Dosen zuführen.
Grüße nach Nykobing von
Mac Bach
Das Gedicht ist wahrscheinlich das einzige kulturelle Produkt, das zur Profitmaximierung völlig ungeeignet ist. Das ist Freiheit. Wunderbar.

Hans-Magnus Enzensberger

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (23.07.2009, 16:54)
Ich habe die "Übelungen" jetzt fertig gelesen.

Mein Eindruck:
Absolut genial!
Der Autor beobachtet sehr genau und lässt vor den Augen des Lesers eine eigene Welt entstehen - die allerdings bei näherer Betrachtung ein Abbild der realen Welt ist.
Die Texte sind absolut zeitlos, werden nach 100 Jahren immer noch aktuell sein.
Man spürt auch die betroffene Tragik, die Tatsache, dass der Autor hier offensichtlich einiges an eigenen Erlebnissen verarbeitet hat, macht das Werk absolut authentisch und kongruent.

Absoluter fünf-Sterne-Kauftipp !!! thumbbup

Gruss
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (23.07.2009, 21:17)
Hallo Nitram

Ein Freund hat mir mal geschrieben: Schriftstellern gehört der Mund zugenäht! Jeder Mensch ist wichtiger als man selbst.

So ist es. Niemand kann sich völlig selbst genügen, wer seine Hand nicht ausstreckt, wird keinen berühren.


In diesem Sinne

Gruß nach Austria

Peter

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (28.07.2009, 22:39)
28.7.09

Ein großartiger Tag am Saum des Meeres, Segelschiffe und Sonnenschein, leichte Bräune und ein gutes Buch auf farbenfrohem Handtuch ...

Stunden später, wieder daheim: Sofa-Behaglichkeit, leise Musik, Vorfreude auf den Lesestoff, und ... was ist das!? Zwischen zwei Seiten klebt ein blutig-zermalmtes Insekt, kaum noch als Wespe erkennbar, einzig ein Zucken verrät das erbärmlich-schwindende Leben.

Der eine wird sagen: Der Tag war trotzdem schön!

Der nächste: Na ja, ein Wermutstropfen!

Der dritte: So´ne Scheiße!

Bittere Weltanschauung? Nein, lieber lache ich dem Scheißdreck ins Gesicht.

Vielleicht - auch wenn ich es zutiefst bezweifle - lautet irgendwann der Titel eines meiner Bücher ´Besserungen´.

Alles zu seiner Zeit. Heute ist mir nach Lachen zumute.

Werde ich jemals ´Besserungen´schreiben, dürfte ich vermutlich weinen.

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (28.07.2009, 22:54)
Hallo, Peter.

Peter-Pitsch hat geschrieben:
Alles zu seiner Zeit. Heute ist mir nach Lachen zumute.

Werde ich jemals ´Besserungen´schreiben, dürfte ich vermutlich weinen.


Eine fein-ironische Anekdote, die nur das Leben selbst schreiben kann. thumbbup

Lachen tut der Seele gut (erst vor wenigen Minuten habe ich das in meinem Blog ausdrücken wollen) und ich muss noch etwas loswerden: Deine Texte haben Charakter und ich werde weiterhin deine Arbeit verfolgen. Mir gefällt's. Vielleicht wird es ja was mit den "Besserungen" ...

Herzliche Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (28.07.2009, 23:24)
Danke Thorsten,

weiterhin frohes Schaffen! cool1

book: Bis zum nächsten Mal.

Gruß

Peter

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Preis - Leistung

von Peter-Pitsch (02.09.2009, 14:40)
Unter der akuellen Buchvorstellung meines Kollegen Lars wurde in einem einzelnen Kommentar kritisch darauf hingewiesen, dass der Preis von 7,70 Euro für seinen 68-seitigen Gedichtband zu hoch angesetzt sei.

Mein Buch Übelungen kostet sogar 9,50 Euro, ebenfalls ein schmales, 68-seitiges Bändchen, bestehend aus 45 komprimierten Texten, gedruckt auf sehr hochwertigem, glatt gestrichenem Papier und versehen mit sechs farbigen Abbildungen.

Ob der Preis für ein literarisches Werk gerechtfertigt ist, hängt von vielerlei Faktoren ab - letztendlich entscheidet der Leser, welchen Wert eine Lektüre für ihn oder sie hat.
In dem Sinne wünsche ich Kollege Lars viel Erfolg.

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re: Preis - Leistung

von Nitram (02.09.2009, 15:09)
Peter-Pitsch hat geschrieben:
Ob der Preis für ein literarisches Werk gerechtfertigt ist, hängt von vielerlei Faktoren ab - letztendlich entscheidet der Leser, welchen Wert eine Lektüre für ihn oder sie hat.

Hallo Peter,
du sprichst ein wahres Wort gelassen aus.
Genauso ist es.

Leider betreiben die Verlage oft eine Art "quantitätsbezogener Kalkulation" nach der Devise:
Wenn ein Buch soundsoviel Seiten hat, muss es mindestens x EUR kosten, da sonst "nicht kostendeckend produziert werden kann."

Ich kann mich noch erinnern, wie ich bei meinem ersten Buch total verblüfft darüber war.
Mittlerweile habe ich diese "Gesetzmässigkeiten" akzeptiert, es fällt mir selbst kaum mehr auf.
Gruss
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (07.11.2011, 21:53)
Wer eine Rezension zu den "Übelungen" verfassen möchte, kann derzeit eines von drei Freiexemplaren anfordern, die ich für diesen Zweck zur Verfügung stelle. Bitte teilt mir gegebenenfalls per PN eure jeweilige Adresse mit.

Mittlerweile - lange hat´s gedauert - ist der Band auch bei Amazon erhältlich. :wink:

Gruß,
Peter

Benutzeravatar
brunos
Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2010, 19:22
Wohnort: Göttingen

Re:

von brunos (19.05.2012, 03:04)
Theater fand ich sehr schön. Wie schon gesagt , Lyrik ist immer Geschmackssache. Ich magg es aber auch lieber etwas skuril;))))

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (20.05.2012, 12:00)
Danke für die Reaktion "Brunos".
Die vermeintliche Normalität steckt bei genauerer Betrachtung voller Skurrilität.


Gesellschaftsspiele

Beim Rezitieren vor verlassenen Stühlen
der Mensch auf der Bühne des Lebens
ohne Kompromisse nach dem Drehbuch
Satz für Satz und Schritt auf Schritt
geübte Schauspieler kennen die Regeln
eine Hauptrolle will jeder erhaschen
einmal Herrscher über die Statisten sein
(wer nicht mitspielt dient als Kulisse).
Mitten im Tanz um die Requisiten
ist für einen Akteur der Auftritt vorbei
ohne seine Bühnentitel, mit leeren Händen
verlässt er den Schauplatz der Narretei
unerwartet lautlos - wo bleibt der Applaus?
wenn für den Einzelnen der Vorhang fällt
selbst der größte Meister seines Faches
tritt wie ein Laie ins Schweigen hinaus.

(c) P.Pitsch

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.