Kleines 1x1 der Relativitätstheorie, 2. Auflage

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Gottfried
Beiträge: 11
Registriert: 16.12.2007, 20:04
Wohnort: Ergoldsbach

Re:

von Gottfried (24.07.2009, 20:55)
Wer ist KS, und wer ist GB? Letzteres bin ich jedenfalls nicht, weil ich so etwas nicht äußern würde!

Dr. Gottfried Beyvers
KLEINES 1x1 DER RELATIVITÄTSTHEORIE
Einsteins Physik mit Mathematik der Mittelstufe
400 Seiten, gebunden, zahlr. Abb. und Tab.
http://www.1x1relativitaet.de

dexter
Beiträge: 20
Registriert: 14.06.2009, 09:48

Re:

von dexter (25.07.2009, 00:40)
Nein, das hab ich ja auch nicht behauptet.
GB ist Gotthard Barth, Österreicher, mittlerweile verstorben.
Das war aus einem Interview im Spätsommer 1990 in Berlin, welches nur in kleinen Zeitschriften erschien und kaum beachtet wurde.
Vertiefende Literatur bzgl. Bradley Kosinus, Galilei Transformationen, Lorentztransformation usw.:
Gotthard Barth, Der Gigantische Betrug mit Einstein, Eigendruck 1987.

Das sollte auch keine Kritik sein, sondern eher ein Denkanstoß.
Leibniz, Kopernikus, Newton, Galilei, Bradley, Gauß usw. hätten da wohl auch ein Wörtchen mit zu reden.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (25.07.2009, 10:57)
Um Missverständnisse und Probleme mit der Kopie zu vermeiden, hier die >>Quelle<<.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

dexter
Beiträge: 20
Registriert: 14.06.2009, 09:48

Re:

von dexter (25.07.2009, 11:48)
Oh, Danke, da ist ja unter "Fremde Abhandlungen" noch einiges Interessantes für mich.
Man lernt nie aus.

Benutzeravatar
Zeitl0ch
Beiträge: 473
Registriert: 21.06.2008, 11:50
Wohnort: Neuss

Re:

von Zeitl0ch (25.07.2009, 11:58)
Finde ich schön! Schon der Titel ist toll, wenn der Inhalt dessen Versprechen hält. Populärwissenschaftliche Literatur, die richtig darstellt und leicht verständlich ist, ist ganz viel wert. So können Leute sich wissenschaftlich aufklären, auch wenn nicht jeder jedes Fach studieren kann. Ich finde das absolut lobenswert.
So fand ich es zum Beispiel auch wichtig, mir während meines Philosophiestudiums zumindest ein paar Grundlagen von Quantenphysik und Neurologie durch populärwissenschaftliche Werke anzulesen - Bereiche, gegenüber denen manche Kommilitonen von mir ein extremes Brett vorm Kopf behielten, philosophierten allein im Bereich des Wortes, schade!

Gottfried
Beiträge: 11
Registriert: 16.12.2007, 20:04
Wohnort: Ergoldsbach

Re:

von Gottfried (25.07.2009, 17:40)
Hallo!

Von den Äußerungen dieses "Gotthard Barth" distanziere ich mich heftigst. :twisted: Ich hoffe, daß niemand auf diesen unhaltbaren und unwissenschaftlichen Quatsch hereinfällt. Die Spezielle und auch die Allgemeine Relativitätstheorie sind durch tausende von Experimenten und Beobachtungen (Teilchenphysik, Astrophysik...) klar bestätigt worden. Jeder von uns, der ein "Navi" einschaltet, bedient sich der Erkenntnisse der Relativitätstheorie. Wer diese "widerlegen" will, ist ein unbelehrbarer Sektierer oder ein sensationslüsterner Wichtigtuer, oder schlicht ein Spinner.

Schönen Samstag allerseits!

Gottfried

P.S.: Anbei eine Rezension der 1. Auflage (im 3. Versuch hoffentlich dabei!)
Dateianhänge
MPI-f-extrtaterr.Physik.pdf
Eine Rezension der 1. Aufl.
(14.74 KiB) 54-mal heruntergeladen
KLEINES 1x1 DER RELATIVITÄTSTHEORIE

Einsteins Physik mit Mathematik der Mittelstufe

400 Seiten, gebunden, zahlr. Abb. und Tab.

http://www.1x1relativitaet.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.