Erfahrungen mit BOD

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (07.05.2009, 23:38)
Hallo Frank Michael,

zwei Anbieter bestellen auf jeden Fall direkt, das sind amazon und libri. Wenn gestern noch ein Buch bei amazon war, dann wurde das schon länger mal abgerechnet. Wenn demnächst wieder was vorrätig ist, muss das wenige Tage danach in deinen Umsätzen zu finden sein.

Die anderen Online-Buchhandlungen beziehen fast alle über libri. Wenn dort ein Buch vorrätig ist, dann auch bei bol.de, buch24.de usw. Wenn libri jetzt keins hat, irgendwann aber doch, dann musst du das auch wieder in deinem Umsätzüberblick drin sein.

Die ebay-Händler haben wohl in der Regel die Bücher nicht vorrätig, sondern ordern sie auch über libri.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (08.05.2009, 08:17)
Liebe Judith,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Jetzt weiß ich doch endlich, wie der Hase läuft. :D Ich hatte nämlich bisher nicht so wirklich den Durchblick und wunderte mich immer wieder mal (und wurde auch schon ein wenig mißtrauisch). Aber jetzt ist allles klar. thumbbup

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße aus Berlin


Frank Michael Jork

Marko
Beiträge: 18
Registriert: 30.04.2009, 11:29
Wohnort: Geldern

Re:

von Marko (18.05.2009, 13:52)
Ich hab bisher nur positives zu berichten.

Mein Buch war 1 1/2 nach upload schon bei mir. Amazon und Bilder dauern wohl noch etwas länger. aber ich habe mein Exemplar schon in der Hand.
Der Allround DJ - Das Praxis Handbuch
ISBN 978-3-8370-9801-3
www.djtwix.de/ www.markoholtwick.wordpress.com

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (18.05.2009, 14:27)
Marko hat geschrieben:
Mein Buch war 1 1/2 nach upload schon bei mir.

:roll: Jetzt sollte man nur noch deine Zeitrechnung kennen. smart2 :wink:

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von thebach (27.05.2009, 14:57)
Zum Thema "Fehldrucke" und "leere Seiten", welches hier oft beanstandet wird.
Ich habe in meinem Buchprojektbereich ganzu zum Ende eine Funktion, in der ich bestätigen muss, dass mein erhaltenes Belegexemplar wie von mir gewünscht (d.h. auch frei von Druckfehlern) ist.

Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass die Auslieferung in den Handel doch eigentlich erst dann erfolgen müsste, wenn ich mein abschliessendes OK dazu gegeben habe. Somit müsste sich doch vermeiden lassen, dass Fehldrucke in die Öffentlichkeit geraten.

Oder verstehe ich etwas falsch ??

LG, Marcel
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Tanja

Re:

von Tanja (27.05.2009, 15:15)
Hallo Marcel,

du hast diese Option, weil du Bod Comfort gewählt hast. Viele hier, mich eingeschlossen, haben die Classic Version. Da gibt es diese Option in dieser Weise nicht -wobei man trotzdem Möglichkeiten hat über ein Fun Exemplar zur selben Kontrolle zu kommen.

Hoffe, deine Frage damit beantwortet zu haben.

Lieben Gruß
Tanja

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von thebach (27.05.2009, 15:32)
Tanja hat geschrieben:
Hallo Marcel,

du hast diese Option, weil du Bod Comfort gewählt hast. Viele hier, mich eingeschlossen, haben die Classic Version. Da gibt es diese Option in dieser Weise nicht -wobei man trotzdem Möglichkeiten hat über ein Fun Exemplar zur selben Kontrolle zu kommen.

Hoffe, deine Frage damit beantwortet zu haben.

Lieben Gruß
Tanja


Hallo Tanja,

ja, voll und ganz beantwortet. Es stimmt, ich habe "Comfort" gewählt. Besten Dank für die Beruhigung meiner angekratzten Nerven! ;-)

LG, Marcel
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Alles Bestens!

von thebach (06.06.2009, 13:22)
Ich muss sagen, dass ich nun, nachdem mein Projekt abgewickelt ist, durchaus gute Erfahrungen mit BoD gemacht habe. Dort war man hilfsbereit und meine Fragen wurden stets zufriendenstellend beantwortet. Fehler, die sich eingschlichen haben, aber hoffentlich verzeihlich sind, die habe ich mir selbst zuzuschreiben. Man lernt immer dazu und beim nächsten Projekt wird auch das besser sein! :D
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Buch nach 4 Wochen immer noch nicht verfügbar

von FMJork (06.06.2009, 15:00)
Hallo,

heute habe ich eine neue Frage. Hat BoD derzeit Kapazitäts- oder sonstige Probleme? Ich habe das Manuskript für meinen neuesten Roman von knapp vier Wochen übermittelt und bisher kam keine Meldung, daß das Buch verfügbar sei. Ich kann mich nicht erinnern, daß es bei den drei anderen Romanen auch so lange gedauert hat. :roll:
Weiß jemand mehr dazu?

Nächste Woche werde ich mal Kontakt zu BoD aufnehmen und nachfragen.

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten


Gruß aus Berlin

Frank Michael Jork

Benutzeravatar
Aengus
Beiträge: 305
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re:

von Aengus (11.06.2009, 15:31)
@FMJork

Meine 2. Auflage von "Vampir in Untermiete" ruhte auch schlappe drei Wochen bei BoD, dann erhielt ich einen Anruf, dass es Probleme mit meiner Coverdatei gäbe. Das läge aber an einem Problem das BoD derzeit allgemein mit den Coverdateien hätte.
Innerhalb weniger Tage war dann das Problem beseitigt und ich erhielt die Freigabe für meinen Roman.
Erkundige dich ruhig mal bei BoD, die antworten immer recht schnell und zumeist bekommt man dann auch Hilfe oder eine hilfreiche Auskunft.

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (11.06.2009, 15:44)
Ich habe am Montag mal angerufen, die Dame konnte aber keine Auskunft geben, meinte aber, im Laufe der Woche müßte es dann soweit sein, das der Roman verfügbar ist. Heute morgen habe ich die Nachricht erhalten, daß dem so ist. Damit ist mein vierter Roman (mit dem Titel "Das Zelten ist des Papis Lust" ) auf dem Markt.

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2008, 09:35
Wohnort: Duisburg

Re:

von Dieter (01.08.2009, 12:31)
Ich war sehr skeptisch, testete BoD mit einem Gedichtband an und was soll ich sagen? Das Buch wurde genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.
Nach einer Woche kam das Paket mit den bestellten Bücher bei mir an.

Ursula Prem (Moderator)

Mein neues Buch war in Rekordzeit da!

von Ursula Prem (Moderator) (06.08.2009, 09:04)
Letzte Woche habe ich mein neuestes Buch hochgeladen, (BoD-Classic). Und diesmal hat BoD wirklich sämtliche Geschwindigkeitsrekorde gebrochen: 23 Stunden nach der Auftragserteilung kam schon die Meldung, das Buch sei nun für den Druck freigegeben. Weitere 24 Stunden später hatte ich die Mitteilung, das erste (von mir bestellte) Exemplar sei bereits versandt worden.
Die Post hat dann vier Tage für den Transport gebraucht, (war allerdings auch ein Wochenende dazwischen. ;-)
Das Büchlein sieht blitzsauber aus, und ich kann nur sagen: Hut ab BoD für diese perfekte Leistung! thumbbup

LG,
Ursula

Benutzeravatar
Aengus
Beiträge: 305
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re:

von Aengus (06.08.2009, 09:58)
Die Vorurteile gegen BoD sind zu einem Großteil einfach nicht gerechtfertigt. Die Qualität der Bücher ist hervorragend, meistens ist das BoD-Tempo wirklich nicht zu beanstanden. Ganz im Gegenteil, ich ärgere mich derzeit über Amazon, da diese es auch nach 1 1/2 Wochen noch nicht geschafft haben mein neues Buch als erhältlich zu deklarieren.
Ich glaube die Fehler liegen meist auf Seiten des Autoren, denn BoD macht keine Fehler in ein Buch, die dort nicht schon waren.
Ich freue mich jedenfalls diesen Dienstleister gefunden zu haben und es macht mir riesig Spaß dort meine Bücher zu veröffentlichen. Keinerlei Druck und alles in meiner Hand.
Ich kann BoD nur empfehlen.

LG thumbbup

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (07.08.2009, 14:31)
Ja, ich sehe das auch so. Alles bleibt in der Hand des Autoren. thumbbup

Was nützt es denn, wenn man bei einem großen Verlag publiziert aber seinen Text nachher nicht wiedererkennt?

Oder man veröffentlicht bei einem kleinen Verlag, der an so gut wie keinen Großhändler angeschlossen ist?

Da veröffentliche ich auch lieber über BoD. Denn dort kann der Autor über sein Werk noch selbst entscheiden und für mich persönlich ist das sehr wichtig. Aber natürlich ist das nur eine ganz persönliche Meinung.

Viele Grüße

Peyton

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.