Quartalsabrechnung

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
TipEx
Beiträge: 139
Registriert: 23.07.2009, 08:50

Re:

von TipEx (04.08.2013, 12:32)
Liegt ein böser Fluch auf Euch, der Euch zwingt, auf ewig übelgelaunt in diesem Forum herumzugeistern?


Haha, ich muß zugeben, das hat was Originelles. cheezygrin

okrim354
Beiträge: 40
Registriert: 20.05.2013, 21:02

Quartalsauszahlungen

von okrim354 (10.08.2013, 19:55)
Auch mir ist schon aufgefallen, dass die Quartalsauszahlungen jedes Mal länger dauern. Das fängt schon mit der Rechnungserstellung an...

Ob Millionenbeträge oder wenige Cents, wir haben 1 Vertrag mit dem BoD und somit 1 Recht auf korrekte und zeitgerechte Abrechnung & Vergütung.

Wenn´s zu lange dauert, kann man spassenshalber wirklich über Zinsen nachdenken. Einige Leute sollten nicht vergessen, dass es Autoren gibt die von Ihren Einnahmen leben und somit zurecht ungeduldig sind.

Mir schein, da fehlen in einigen BoD-Abteilungen einige Mitarbeiter. Neueinstellungen scheinen (in diesen harten Zeiten) allerdings wohl kaum vorgesehen zu sein...

Gruss aus Brasilien
http://brunogrenz.jimdo.com/

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (10.08.2013, 22:03)
Bislang hatte ich keine Veranlassung, den Vertrag in Frage zu stellen. Ok, das Quartal II/13 hat ein bisschen lange gebraucht, bezahlt zu werden, aber es war noch im Rahmen.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5930
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Quartalsauszahlungen

von Siegfried (10.08.2013, 23:38)
okrim354 hat geschrieben:
Wenn´s zu lange dauert, kann man spassenshalber wirklich über Zinsen nachdenken. Einige Leute sollten nicht vergessen, dass es Autoren gibt die von Ihren Einnahmen leben und somit zurecht ungeduldig sind.


Tja, mach mal ... cheezygrin

Rechne mal die Zinsen aus für eine vier Wochen verspätete Abrechnung über 300 verkaufte Bücher mit einer Marge von je 2,80 Euro ... cheezygrin
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

okrim354
Beiträge: 40
Registriert: 20.05.2013, 21:02

Re: Quartalsauszahlungen

von okrim354 (11.08.2013, 01:45)
Siegfried hat geschrieben:
okrim354 hat geschrieben:
Wenn´s zu lange dauert, kann man spassenshalber wirklich über Zinsen nachdenken. Einige Leute sollten nicht vergessen, dass es Autoren gibt die von Ihren Einnahmen leben und somit zurecht ungeduldig sind.


Tja, mach mal ... cheezygrin
Rechne mal die Zinsen aus für eine vier Wochen verspätete Abrechnung über 300 verkaufte Bücher mit einer Marge von je 2,80 Euro ... cheezygrin


Ich schrieb spassenshalber!!!

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5677
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (11.08.2013, 08:10)
Die Ernsthaftigkeit, mit der manche Mitglieder hier in schöner Regelmäigkeit zu diesem Thema rechtliche Schritte androhen, lässt leider keinen Spaß mehr zu. Zudem Du Dir ja selbst in dem entsprechenden Abschnitt widersprichst:
Wenn´s zu lange dauert, kann man spassenshalber wirklich über Zinsen nachdenken. Einige Leute sollten nicht vergessen, dass es Autoren gibt die von Ihren Einnahmen leben und somit zurecht ungeduldig sind.

Ist es nun Spaß - oder muss jemand davon leben können?

Zudem gehe ich fest davon aus, dass es unter den BoD-Autoren nur eine verschwiegene bis unsichtbare Minderheit gibt, die von ihrer Marge wirklich leben können.

okrim354
Beiträge: 40
Registriert: 20.05.2013, 21:02

Re:

von okrim354 (11.08.2013, 18:38)
mtg hat geschrieben:
Die Ernsthaftigkeit, mit der manche Mitglieder hier in schöner Regelmäigkeit zu diesem Thema rechtliche Schritte androhen, lässt leider keinen Spaß mehr zu.

Bin hier ziemlich neu hier und kann daher nix zur Regelmässigkeit schreiben. Das Recht 1 Spass zu machen, lasse ich mir aber nie & nirgendwo nehmen.

mtg hat geschrieben:
Zudem Du Dir ja selbst in dem entsprechenden Abschnitt widersprichst: ... Ist es nun Spaß - oder muss jemand davon leben können?

Ich habs halt auf 1 der Vorseiten gelesen, dass man Zinsen berechnen könnte. Fand ich lustig, darum war´s 1 Spass für mich. Andere Autoren sind finanziell vielleicht schlechter dran und rechnen mit jedem Euro, für die wäre es dann ernst.

Aber wir sollten hier vielleicht nun auch nicht jedes Wort und jede Bemerkung auseinandersizieren....

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.