Rechte bei Reprint

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Benutzeravatar
Mario Morgner
Beiträge: 28
Registriert: 28.05.2011, 19:21
Wohnort: Rodewisch

Rechte bei Reprint

von Mario Morgner (17.08.2011, 10:55)
Hallo an Alle!

Mal ne Frage zu Reprint-Ausgaben.
Wie sieht die rechtliche Situation aus?
Verlag und Autor gibt es seit 66 Jahren nicht mehr. Ein Reprint der betreffenden Schrift gibt es noch nicht.
Wie kommt man an die Rechte, ein solches Buch neu aufzulegen und zu verlegen?
Grüße Mario

Der beste Autor wird der sein, welcher sich schämt, Schriftsteller zu sein.
Friedrich Nietzsche (1844-1900)

http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=518960
www.presse-morgner.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7139
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Rechte bei Reprint

von hawepe (17.08.2011, 11:07)
Hallo Mario,

Mario Morgner hat geschrieben:
Wie sieht die rechtliche Situation aus?


Nicht anders als immer cheezygrin

Wie kommt man an die Rechte, ein solches Buch neu aufzulegen und zu verlegen?


Das ist schwierig. Mehr als zu recherchieren fällt mir auch nicht ein. Was natürlich immer geht, ist ein Veröffentlichen, ohne die Nutzungsrechte zu besitzen. Aber das kann teuer werden. Wie hoch das Risiko ist und ob du es eingehen möchtest, kannst nur du wissen.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Mario Morgner
Beiträge: 28
Registriert: 28.05.2011, 19:21
Wohnort: Rodewisch

Re:

von Mario Morgner (26.08.2011, 09:26)
Keiner ne Idee?
Grüße Mario



Der beste Autor wird der sein, welcher sich schämt, Schriftsteller zu sein.

Friedrich Nietzsche (1844-1900)



http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=518960

www.presse-morgner.de

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4156
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (26.08.2011, 09:45)
Rechtsberatung bei einer Rechtsanwaltskanzlei, die sich auf Fragen des Urheberrechtes spezialisiert hat.

Recherche nach möglichen Angehörigen des Autors und nach möglichen Rechtsnachfolgern des Verlags.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2572
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (31.08.2011, 07:36)
Mario Morgner hat geschrieben:
Verlag und Autor gibt es seit 66 Jahren nicht mehr.


Dann warte noch vier Jährchen, dann ist der Text urheberrechtlich frei. Natürlich darfst Du nicht die identische Typographie des Verlages verwenden, aber ansonsten darfst Du nachdrucken, soweit über 70 Jahre nach dem Tode des Autors vergangen sind. Der ANACONDA-Verlag in Köln z.B. lebt von solchen Reprints.

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 15 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 35.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.