Rechtschreibfehler

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


nemus
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2019, 13:46

Rechtschreibfehler

von nemus (21.08.2019, 14:31)
Bin keine Autorin, nur eine Leserin, genauer gesagt Leserin des Krimis "Der Euro ist tot" von Werner Killersreiter.
Ein Feedback möchte ich hier an dieser Stelle geben, da meine Kritik meiner Meinung nach mehr den Verlag als den Autor betrifft. Es kann doch nicht sein, dass man ein Buch auf den Markt bringt, dass derartig viele, wirklich viele und zudem noch sinnentstellende Fehler im Bereich Rechtschreibung und Zeichensetzung aufweist. Das ist einfach nur peinlich, zumal sich die Geschichte ja offensichtlich an "Bildungsbürger" und nicht an Bildzeitungsleser wendet. Auch wenn nicht alle Leser jeden Fehler merken - da bleiben pro Seite (!) genug Verstöße gegen die allereifachsten Regeln, die jedem Menschen mit einem Minimum an Schulbildung einfach auffallen müssen. Dass einem diese Fehler beim Schreiben unterlaufen, ist möglich; man konzentriert sich als Autor sicherlich auf andere Dinge. Aber dass dann einen derartigen fehlerhaften Text in einem Buchladen für 12.95 € kauft - das ist einfach absurd.
Killerreiter Geschichte hat mir übrigens ganz gut gefallen - nicht sehr gut; dafür ist meinem Geschmack nach auf zu wenigen Seiten zu viel los - zu viele Verbrechen, zu viele Schauplätze, zu viel Personal: Schade, denn gerade die Figuren sind grundsätzlich gut angelegt.

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 135
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Rechtschreibfehler

von Holly O Rilley (21.08.2019, 17:32)
Hallo,
ist ja schön und gut, dass du zu dem Buch Feedback gibst. Doch warum hier und nicht direkt beim Autor, bzw. auf Seiten, auf denen das Feedback von Lesern eher gefunden wird als hier? Und selbst wenn (was, soweit ich sehe, nicht geschehen ist) das Buch über BoD verlegt worden wäre, würde die Verantwortung in dem Fall beim Autor liegen.
Weil (verdeckte) Werbung ist das in dem Fall ja auch nicht ... :roll:
Liebe Grüße, Holly.

Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!
In meinem Blog, oder bei Facebook
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3197
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Rechtschreibfehler

von Monika K. (21.08.2019, 18:15)
BoD ist ein Dienstleistungsverlag, bei dem jeder Autor nach Lust und Laune eigenverantwortlich Bücher veröffentlichen kann. Daher ist in diesem Fall tatsächlich der Autor für die Korrektur seiner Rechtschreibfehler zuständig, was jederzeit über eine neue Auflage möglich ist, sofern er das möchte.

Mehr Infos:
https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstpublikation

Gruß
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5693
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Rechtschreibfehler

von Siegfried (21.08.2019, 18:53)
nemus hat geschrieben:
Ein Feedback möchte ich hier an dieser Stelle geben, da meine Kritik meiner Meinung nach mehr den Verlag als den Autor betrifft.


Wenn ich mir die Webseite des Pro Business Verlages (?) ansehe, dann wird dort die Herstellung von Büchern angeboten, aber keinerlei redaktionelle Arbeit. Weder unter "Service" noch unter "Leistungen" steht etwas von Lektorat oder Korrektorat. Von daher liegt die Verantwortung für die fehlerhafte Rechtschreibung beim Autor.

Die Frage, warum der Text keinem Korrektorat unterzogen wurde, ist ganz einfach: Das kostet Geld. Also liefert man lieber schlechte Arbeit an gut zahlende Kunden aus, weil das eben mehr Geld einbringt, als wenn man Geld für eine Rechtschreib-/Grammatik-/Zeichensetzungsprüfung ausgibt. Es geht hier nicht um Qualität (Lieblingsspruch solcher Leute: "Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"), sondern nur ums Kohlemachen.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.