Sarrazin

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


CeKaDo

Re:

von CeKaDo (03.09.2010, 17:29)
cheezygrin


Stalker sind so. Die brauchen kein Ärgern, denen reicht die Selbstbefriedigung.

smart2

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (03.09.2010, 18:12)
Hallo, CeKaDo, weißt du eigentlich, was Selbstbefriedigung ist - geistige meine ich? Bevor du dir ein Urteil über andere erlaubst, solltest du erst einmal die Karnevalsbrille von der Nase nehmen, um die Gegenüber erkennen zu können.
-------------------------

Sandra R in Moskau. Du bezichtigst die genügend 50 jährigen Mittelklasse, die das Buch in Ordnung finden; die haben sicherlich reichere Lebenserfahrungen - vor allem die weit über 50, zu denen ich zähle - als du. Und was heißt Mittelklasse? Welcher Klasse ordnest du dich zu? - Merke: Hochmut kommt vor dem Fall!

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (03.09.2010, 19:49)
Detlef, Alter schützt vor Torheit nicht! bash:
Alter ist ein Zustand aber kein Nachweis für Weisheit. Zudem woher willst Du wissen wie alt ich bin cheezygrin
Die Einstellung passt aber zum besprochenen Buch!

CeKaDo thumbbup
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (04.09.2010, 00:36)
Ach Detlef, fühlst du Dich beim Wort "Stalker" angesprochen? blink3

Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt. cheezygrin

Hanibal

Re:

von Hanibal (04.09.2010, 13:40)
@SandraR,

schlaue Sprüche aus dem Ausland sind uns immer sehr willkommen. cheezygrin

Aber, wer die wahre Stimmungslage in Deutschland nicht kennt, sollte sich bei diesem speziellen Thema etwas zurückhalten. Anderen „Kläffen“ vorwerfen und selber eine ganze Bevölkerungsgruppe diffamieren?

Detlef hat es angesprochen: wer bist Du, dass Du Dich hier immer so aufmantelst? Vielleicht können Dir ja nachstehende Pressemeldungen etwas auf die Sprünge helfen?

http://nachrichten.t-online.de/merkel-w ... 7440/index

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (04.09.2010, 18:06)
Sarrazin musste erntflieh'n;
Muselmann trifft nicht der Bann.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (04.09.2010, 20:20)
Tja manche hässliche farbigen Saucen sterben niemals aus! Ich finde es nur zum K... und zumindest verstecke ich mich Hannibal nicht feige hinter einem Nickname cheezygrin
Sarrazinanhänger dürfen mich auch gerne auf die Listen für die Lager setzen. Solche Leute gehen mir wirklich am A... vorbei.

Ich empfehle nicht nur einen Blick in die Netiquetti sondern vor allem diesen Artikel http://karrierebibel.de/klaffer-mussen- ... entarlarm/
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Jens D.

Re:

von Jens D. (05.09.2010, 04:45)
Ich vermute mal, als das Forum seinerzeit installiert wurde ist dem Admin ein Fehler unterlaufen. Es wurde versehentlich im "Streitmodus" hochgefahren.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (05.09.2010, 07:49)
Ich empfehle mal dieses Filmchen zum Thema Propagandamanöver Sarrazin http://www.youtube.com/watch?v=lxpU_5UBCyU
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

büchernarr

Re:

von büchernarr (05.09.2010, 09:36)
SandraR hat geschrieben:
Tja manche hässliche farbigen Saucen sterben niemals aus! Ich finde es nur zum K... und zumindest verstecke ich mich Hannibal nicht feige hinter einem Nickname cheezygrin
Sarrazinanhänger dürfen mich auch gerne auf die Listen für die Lager setzen. Solche Leute gehen mir wirklich am A... vorbei.

Ich empfehle nicht nur einen Blick in die Netiquetti sondern vor allem diesen Artikel http://karrierebibel.de/klaffer-mussen- ... entarlarm/


Verstehe ich das richtig?
Wer nicht gegen Sarrazin ist, der steckt Leute in irgendwelche Lager (ich hoffe doch, du meinst hier nicht das, was sich im Zusammenhang aufdrängt, sondern z.B. eine Ferienlager der Fieselschweiflinge aus Entenhausen)!
Das ist ja wohl ein wenig sehr weit hergeholt, da empfehle ich dir auch einmal ganz dringend einen Blick in die Netiquette zu werfen.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (05.09.2010, 10:59)
Buechernarr, es ist eine Antwort an Herren die meinen auf Grund ihres gesetzten Alters sich alles mit dem Hinweis darauf erlauben zu können angle: wohlverstanden ohne mein Alter zu kennen cheezygrin . Nicht ich, habe hier zuerst jemanden persönlich blöd angemacht!
Das Thema ist aber wohl kaum zum Blöd anmachen tauglich, da muss man sich dann auf Gegenwind einstellen!
Und im Gegensatz zu diesen Aufrechten älteren Mitbürgern mache ich es auch noch mit vollem Namen und Adresse!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re:

von malschaun (05.09.2010, 11:23)
SandraR hat geschrieben:
Und im Gegensatz zu diesen Aufrechten älteren Mitbürgern mache ich es auch noch mit vollem Namen und Adresse!


Oh Mann, äh Frau; es ist ja wirklich erschreckend, wie Du jeden hier, der nicht seinen vollen Namen nennen will, unter Generalverdacht stellst und als "minderwertig" darstellst. Dass ein Name allein nicht für Qualität und Sachlichkeit steht, beweist Du ja seit hunderten von Postings :twisted:
Grüße

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5683
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (05.09.2010, 11:51)
Ich denke, wir sind uns alle darüber einig, dass jemand, der mit seinem Namen bzw. erkennbar hinter seiner Meinung steht, nach außen definitiv glaubwürdiger wirkt als der/diejenige, die sich in und hinter der Anonymität versteckt. So etwas gibt es auch außerhalb des virtuellen Raumes; da heißt es "vorne stehen" oder "in der Masse untergehen". Nun dürft Ihr, die Ihr Euch so ereifert, Euch gerne überlegen, wo Ihr lieber sein wollt ...

Zurück zum Thema:

Es ist schon sehr faszinierend, wenn im Zeitalter des Internet jemandem auf Grund seines Aufenthaltes außerhalb Deutschland vorgeworfen wird, nichts über die Vorkommnisse im Inland zu wissen bzw. nicht berechtigt sei, dazu Stellung zu nehmen. Was qualifiziert denn den Inländer? Die Gnade des richtigen Wohnortes? Der engere Blick? Die eigenen Scheuklappen?

Ich empfehle den Inländern mal einen Blick in den Videotext von SAT.1. In der Frage ”Sind Sie dafür, dass Sarrazin seinen Hut nehmen muss" stimmen 93% dagegen. Und bevor sich jemand darüber auslässt, dass eine Abstimmung im Videotext nicht repräsentativ sei: Das weiß ich selbst. Aber wenn man sich die Zuschauerstruktur von SAT.1 anschaut, wird man mehrheitlich diejenigen Menschen finden, die von Sandra etwas - sagen wir mal - ungeschickt alters-, bildungs- und einkommensmäßig (übrigens allesamt bewährte soziodemographische Faktoren!) zu einer "Klasse" zusammengezogen wurden.

In anderen Foren wird darüber diskutiert, ob Sarrazins Aussagen strafbewehrt sein könnten. Nein, das sind sie natürlich nicht - dafür wird schon der Verlag gesorgt haben, der sich als die veröffentlichende Institution selbst absichern muss. Übrigens: Wir hatten es hier in diesem Forum schon einmal, dass es genüge, wenn man sich (ich sage es mal in meinen Worten) auf das Verständnis, den IQ und das Niveau seines Lesers begeben würde. Wohin das führen kann, sieht man jetzt am Beispiel T.S. Und wer ihn bei "Hart aber fair" hat Stammeln sehen und Hören, der muss einfach Mitleid haben mit dem Mann ...

Tatsache ist aber, dass Sarrazin (den ich zu seinen Zeiten als Berliner Finanzsenator übrigens für sein Tun geschätzt habe - nicht unbedingt für sein verbales Wirken, dessen ich dann doch recht schnell überdrüssig wurde) nicht viel anders agiert, als noch vor kurzem Westerwelle und sein Vorwurf der spätrömischen Dekadenz. Beides ist ungemein populistisch und findet in der derzeitigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation einen leider viel zu guten Nährboden.

Natürlich kann man zu T.S. nicht den alten Bibel-Bush'schen Satz sagen: "Wer nicht für mich ist, ist wider mich" ... trotzdem sind mir die Anhänger von einfach und populistisch gestrickten Thesen wie denen der beiden genannten Politiker sehr suspekt - denn sie belegen, dass sie nicht differenzieren können/wollen und im Falle des Falles lieber dem menschlichen Urinstinkt (Im Sinne von: Wenn nur einer von uns beiden überleben darf, dann bin es lieber ich) folgen wird. Und das hatten wir in diesem Lande durchaus schon einmal - eine Neuauflage brauche ich jedenfalls nicht.

Ikarus
Beiträge: 163
Registriert: 04.03.2010, 10:33
Wohnort: SH

Re:

von Ikarus (05.09.2010, 11:58)
Keiner hat das Buch gelesen, aber alle verurteilen es. Es wird von Lagern gesprochen, diffamiert, Ausländerfeindlichkeit vorgeworfen oder praktiziert - ich möchte mal fragen, wie weit wir eigentlich von dem entfernt sind, was alle ablehnen.

Und um nicht nur Meinungen der Öffentlich-Rechtlichen in den Ring zu werfen:

http://www.ftd.de/politik/deutschland/: ... 62840.html

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (05.09.2010, 15:04)
Ikarus, es ist für Dich erstaunlich Sachlich wenn jemand auf Grund seiner Abstammung grundsätzlich genetisch Dumm ist? Dies ist aus dem Buch von Sarrazin!

Wenn das sachlich ist, dann tun mir die Leute die solcherlei denken nicht mal Leid, es muss dann wohl an ihrer Genetik liegen! Hier kann man nicht mal ins Felde führen, man wüsste es nicht besser! Über Genetik wissen wir heute alle sehr gut Bescheid!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.