Sarrazin

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


houdini
Beiträge: 167
Registriert: 12.02.2008, 12:04

Re:

von houdini (21.02.2011, 21:35)
Das ist so komprimiert natürlich schon hart.

Interessant fand ich aber mal eine Talkrunde mit Sarrazin, Nazan Eckes und anderen Gästen

Ein CDU Politiker, ich weiß nicht mehr wer genau, meinte etwas genervt, dass es ja typisch für so eine Sendung sei, dass man eine Vorzeigetürkin einläd.

Frau Eckes entrüstete sich daraufhin, dass sie eine Deutsche sei und bestand darauf, dass der CDU Herr sich wohl nicht richtig informiert hätte. Sie fühle sich eben auch als Deutsche, was ja wohl beweisen würde, wie gut integration funktioniert

Im Abschlussgespräch sagte Frau Eckes dann, dass sie findet, Herr Sarrazin sei ein sehr altmodischer Deutscher und sie wäre eine moderne Türkin.
Wie es halt gerade passt

Jens D.

Re:

von Jens D. (21.02.2011, 21:58)
1,2 Mio Leser. Das spricht für brilliantes Marketing und ein Thema welches den Zeitgeist trifft.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (26.02.2011, 11:55)
http://www.taz.de/1/leben/koepfe/artike ... rze-schaf/

Sarrazins Sohn ist offensichtlich krank und bezieht Hartz IV - welche Schande für den Vater, der behauptet, wenn die Bildungsbürger - er meint insbesondere Akademiker - nur wieder genug Kinder in die Welt setzten, dann sei das deutsche Bildungs- und Bevölkerungsproblem gelöst.... :twisted:

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (26.02.2011, 11:58)
Jens D. hat geschrieben:
1,2 Mio Leser. Das spricht für brilliantes Marketing und ein Thema welches den Zeitgeist trifft.


Hallo,

da hätte sich eine Übersetzung für nur 2 Cent/pro verkauftes Exemplar gelohnt ;-)

Grüße

Heiner

Benutzeravatar
Gerhard Schulz
Beiträge: 266
Registriert: 21.06.2009, 03:59
Wohnort: Münster

Re:

von Gerhard Schulz (26.02.2011, 12:40)
SandraR hat geschrieben:
Wenn ich mir einige Aussagen hier durchlese frage ich mich wo ihr im Geschichtsunterricht in der Schule wart. Kauft Euch ein paar Bücher über die Weimarer Republik, vielleicht fällt dem einen oder anderen dann was auf.

Brunos, es gibt Dinge die müssen im Ansatz schon verhindert werden und gerade die Tatsache, dass jemand mit solchen Propagandanummern noch Verfechter findet, finde ich mehr als Bedenklich. Nun könnte man sagen, manche haben einfach etwas Massenmedienmatsch im Kopf, nur leider sind diese manche, erstaunlich viele!

Sie zu ignorieren zeigt die Geschichte der Menschheit kann fatale Folgen haben. Aus dummem Geschwätz können bei manchen dann Taten folgen, da liegt das Problem. Deswegen ist es gar nicht witzig oder ein Gentelmandelikt über das man einfach hinweg sehen kann. Hier geht es um Volksverhetzung und Populismus auf tiefster Ebene und die ist eigentlich strafbar. Das wäre nicht schlimm, wenn es nicht genügend geben würde, die so etwas auch noch Beifall zollen!



Dir, liebe Sandra, möchte ich Beifall zollen.
"Ob Du König oder Musikgott bist, krank oder gesund, ist für deine Bilanz als Menschenkind nicht entscheidend. Diese interessiert nur die Impulse der Liebe, die du setztest, und die Barmherzigkeit, die du lebtest."

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5952
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (26.02.2011, 14:54)
Heiner hat geschrieben:
Jens D. hat geschrieben:
1,2 Mio Leser. Das spricht für brilliantes Marketing und ein Thema welches den Zeitgeist trifft.


Hallo,

da hätte sich eine Übersetzung für nur 2 Cent/pro verkauftes Exemplar gelohnt ;-)

Grüße

Heiner


Die Berechnung hinkt leider, und das auf allen Extremitäten ...

Die Entlohnung des Übersetzers erfolgt gemäß der Verkaufszahlen des übersetzten Buches, nicht des deutschsprachigen.

Und ob Sarrazin im Ausland diese Auflage erreicht, muss stark bezweifelt werden.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (26.02.2011, 15:14)
Hallo Siegfried,

das Ganze war lediglich ein Beispiel, um die Bandbreite einer mit den Verkaufszahlen gekoppelten Vergütung der Übersetzung eines Buches darzustellen. Darin, dass man pauschal nicht sagen, bei Betrag `xy´ wäre die Vergütung fair, stimmen wir denke ich überein...

Grüße

Heiner

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.