Schwellenpreise

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Welchen Preis soll ich für mein neues Buch nehmen?

3,90 €
9
75%
3,95 €
1
8%
3,99 €
2
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Schwellenpreise

von Torsten Buchheit (10.09.2011, 07:33)
Liebe Freunde,

schon mehr als hundert Jahre wird über das Konzept der Schwellenpreise, also Preise knapp unterhalb eines geraden Betrages diskutiert. Es ist bis heute unklar, ob von so einem Preis tatsächlich ein Kaufsignal ausgeht. Unbestritten ist allerdings, daß wir als Käufer solche Preise gewohnt sind, egal, wohin wir schauen.

Für mein nächstes Buch (48 Seiten) überlege ich, welchen Preis ich nehmen soll: 3,90 €, 3,95 € oder 3,99 €? Ich habe bei Amazon mal die beliebtesten humoristischen Bücher angeschaut, die Preise liegen ab 7,90 aufwärts, bei den Centbeträgen waren 90, 95 und 99 ct in etwa gleich häufig vertreten.

Was meint ihr dazu?
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (10.09.2011, 07:42)
5,00€
Ein Buch, selbst mit so wenigen Seiten, sollte nicht billiger, als eine Schachtel Zigaretten sein. Alles unter 5 Euro, bekommt man auf dem Ramschtisch.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (10.09.2011, 09:09)
Die Frage, ob es denn € 3,90, € 3,95 oder € 3,99 sein sollen, halte ich für akademisch, da es sich bei allen drei Preisen um Schwellenpreise(*) handelt. Ich würde in der Tat Thomas' - zwar für mich als langjährigen Nichtraucher nicht mehr nachzuvollziehenden, aber trotzdem aus der Erinnerung her noch verständlichen - Argumentation folgen und € 4,95 oder tatsächlich glatt € 5,00 draus machen.

(*) In dieser Größenordnung halte ich den Begriff »Schwellenpreis« übrigens nicht für angebracht. Der beginnt in der Praxis - wenn man denn so will - bei € 7,95 ... eher aber erst bei € 9,95.

Jenselina
Beiträge: 530
Registriert: 23.07.2011, 13:54

Re:

von Jenselina (10.09.2011, 09:18)
Glatte 10 Cent am Ende. Alles andere hat was von Discounter. Ich habe sogar die 12,90 € vermieden und bin auf 12,80 € gegangen.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (10.09.2011, 09:51)
4.90! Ist fast 5 aber eben doch nicht. Wer nicht für 4.90 kauft, tut es auch noch für 3.90 angle:
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (10.09.2011, 10:07)
Jetzt bin ich aber verblüfft. Denkt ihr wirklich, das Buch hätte für 4,90 € mehr Marktchancen als für 3,90 €?
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (10.09.2011, 10:28)
Ja! Das hat etwas mit der Psychologie von Lesern zu tun! Was habe ich zu erwarten von einer Broschüre zum Preis einer Hausfrauenzeitschrift? Du verkaufst deine Bücher ja nicht bei Aldi cheezygrin
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (10.09.2011, 10:47)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Jetzt bin ich aber verblüfft. Denkt ihr wirklich, das Buch hätte für 4,90 € mehr Marktchancen als für 3,90 €?

Es geht hier nicht um den tatsächlichen Preis, sondern um die Erwartungshaltung der Käufer/Leser. Wenn der Wettbewerb (so man ihn so nennen möchte) bei Preisen um die € 7,90 beginnt, ist € 4,90 sehr günstig. Als Mitbringsel - und das wird es wohl eher werden - ist € 3,90 aber definitiv zu billig, weil dann der Beschenkte »als nicht mehr wert seiend« erscheint ...

Rainer W. Grimm
Beiträge: 72
Registriert: 07.10.2007, 13:20
Wohnort: Gelsenkirchen

Re:

von Rainer W. Grimm (10.09.2011, 10:55)
Hallo Thorsten,

ich schließe mich der Meinung von Thomas an. Alles unter 5 Euronen, fällt sicher unter das Motto "kann nur Ramsch sein" . Selbst für einen Asterix Comic mit etwa der gleichen Seitenzahl bezahlt man 5,95 € oder sogar inzwischen noch mehr.

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (10.09.2011, 10:57)
mtg hat geschrieben:
Es geht hier nicht um den tatsächlichen Preis, sondern um die Erwartungshaltung der Käufer/Leser. Wenn der Wettbewerb (so man ihn so nennen möchte) bei Preisen um die € 7,90 beginnt, ist € 4,90 sehr günstig. Als Mitbringsel - und das wird es wohl eher werden - ist € 3,90 aber definitiv zu billig, weil dann der Beschenkte »als nicht mehr wert seiend« erscheint ...


Ja, genau in diese Richtung habe ich auch schon mal gedacht, nur der Gedanke, daß der Beschenkte zu billig beschenkt und nicht genügend wertgeschätzt erscheint, ist mir noch nicht gekommen. Danke! thumbbup
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (10.09.2011, 11:00)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Ja, genau in diese Richtung habe ich auch schon mal gedacht, nur der Gedanke, daß der Beschenkte zu billig beschenkt und nicht genügend wertgeschätzt erscheint, ist mir noch nicht gekommen. Danke! thumbbup

Der wurde mir selber von dritter Seite hinterbracht, als es um die Kalkulation meines im November vorzustellenden Bildbandes ging. Daher sind wir statt meiner ursprünglich favorisierten € 19,90 auf € 29,80 - bei entsprechender Ausstattung (Großformat, Hardcover, 170g Bilderdruck glänzend, etliche Farbseiten) - gelandet ... und ich bin hochgespannt ...

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (10.09.2011, 11:21)
Matthias gerade bei Bildbänden gilt, der Preis muss hoch sein! Interessanterweise gilt dies weltweit thumbbup
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 264
Registriert: 15.01.2011, 02:43
Wohnort: Berlin

Re:

von Klopfer (10.09.2011, 21:38)
Thomas Becks hat geschrieben:
Alles unter 5 Euro, bekommt man auf dem Ramschtisch.


Hat nix mit dem Thema zu tun, aber es fällt mir gerade auf und interessiert mich: Warum glauben so viele Leute, dass dort ein Komma passen würde? Soll keine Schelte sein, ich würde nur gerne den Gedankengang verstehen.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2011, 07:35)
Klopfer hat geschrieben:
Thomas Becks hat geschrieben:
Alles unter 5 Euro, bekommt man auf dem Ramschtisch.


Hat nix mit dem Thema zu tun, aber es fällt mir gerade auf und interessiert mich: Warum glauben so viele Leute, dass dort ein Komma passen würde? Soll keine Schelte sein, ich würde nur gerne den Gedankengang verstehen.

Hier oben: Vielleicht dadurch weil man in dem Moment in so einem bestimmten Singsang denkt?!

Manchmal denkt man gehetzt. Hier oben habe ich monoton gedacht, also ohne Punkt und Komma.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2011, 07:49)
Jetzt weiß ich, warum.
Das sind die Live-Schreiber.
Mein Gehirn dachte ungefähr so:
Alles unter 5 Euro, glaube mir, bekommt man auf dem Ramschtisch.
Meine Finger reagierten aber nur auf das Wesentliche, so entstand das Komma wahrscheinlich.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.