Die Suche ergab 66 Treffer

von: Corvinus
09.02.2009, 17:05
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Nochmal Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 3407

Na ja, wer meint es besser zu wissen - kein Problem - ich erhebe hier ganz sicher keinen Anspruch darauf. Und ganz ehrlich, ich hab weder Lust noch Zeit hier eine steuerrechtliche Diskussion mit jemandem zu führen der selbst nicht vom Fach ist. Von daher... Allerdings empfehle ich ernsthaft Interess...
von: Corvinus
08.02.2009, 22:14
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Nochmal Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 3407

Hallo hawepe... :lol: ...manchmal ist es schon spaßig, wie hier munter mit irgendwelchen Begriffen um sich geworfen wird. Uiii... Uiii...Uiii... Glaube, da lehnt sich gerade jemand ein ganz klein wenig zu weit aus dem Fenster. Und was ist mit denen, die selbst nicht verkaufen, sondern ausschließlich...
von: Corvinus
07.02.2009, 09:56
Forum: Self-Publishing
Thema: das kostet - dürfen es ein paar Seiten mehr sein?
Antworten: 19
Zugriffe: 4229

Kann ich PvO nur recht geben. Meine überarbeitete Sammel- Gesamtausgabe von Devian & Corvina würde als Hardcoverversion mit knapp 340 Seiten fast 26,95 Euro kosten. Unverschämt teuer und somit leider so gut wie unverkäuflich...
von: Corvinus
06.02.2009, 21:30
Forum: Self-Publishing
Thema: Covergestaltung/Kosten
Antworten: 65
Zugriffe: 16223

Bin da auch ein Stück weit geteilter Meinung. Für meinen Fantasy-Zweiteiler "Devian & Corvina" hab ich mir eine 3D Vorlage von Gaby Hylla erstellen lassen. Im Gegenzug fand sie Erwähnung im Impressum des Buches und erhielt ein kostenloses signiertes Exemplar. Heute nimmt sie wohl auf G...
von: Corvinus
06.02.2009, 21:08
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Kunde bezahlt Bücher nicht - Erfahrungen mit Mahungen???
Antworten: 30
Zugriffe: 5149

Also den einzigen Vorteil den ich sehen kann ist, wenn das Inkassounternehmen die Forderung tatsächlich aufkauft. Ansonsten bringt es wohl keinerlei nennenswerte Vorteile. Wichtig oder sogar entscheidend ist hier auch, ob die Forderung bereits tituliert wurde ( Vollstreckungsbescheid oder Urteil ), ...
von: Corvinus
06.02.2009, 18:41
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Kunde bezahlt Bücher nicht - Erfahrungen mit Mahungen???
Antworten: 30
Zugriffe: 5149

Re: Hilfe nicht nötig????

Auszugsweise: Ich für mein Teil arbeite also mit einem Inkassounternehmen zusammen, dass sich um die nicht bezahlten Rechnungen kümmert. Um säumige Zahler brauche ich mir keine Gedanken machen... Da man aber nie wirklich weiß ob was beim Schuldner zu holen ist, kann das kostentechnisch auch ganz sch...
von: Corvinus
06.02.2009, 18:23
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Nochmal Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 3407

Also wer seine Buchverkäufe wirklich im großen Stil abwickelt oder sowieso unternehmerisch tätig ist, dem empfehle ich auch den Gang zum Steuerberater. Ist ja dann eh mehr oder weniger ein Abwasch. Für den "50-Buch-im-Jahr-an-den-Mann-Bringer" , der ausschließlich privat verkauft, ist es r...
von: Corvinus
06.02.2009, 13:12
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Nochmal Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 3407

Ist im Großen und Ganzen wohl auch richtig so. Wichtig ist halt nur, dass das verschenkte Buch buchhalterisch richtig verbucht wurde. Und zwar entsprechend der jeweils geltenden Bewertungsvorschriften.
von: Corvinus
06.02.2009, 13:02
Forum: Self-Publishing
Thema: Wann nimmt Amazon Buch-Titel auf Lager?
Antworten: 9
Zugriffe: 5518

Oft heißt ein "auf Lager sein" auch nur, dass ein zurückgesandtes Buch neu eingeschweißt wurde und nun wieder zum Verkauf steht. Gerade die Einzelexemplare die bei BOD in Einzelstückzahl gedruckt, über Amazon ausgeliefert und dann vom Käufer aus welchem Grund auch immer nicht angenommen od...
von: Corvinus
06.02.2009, 12:53
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Nochmal Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 3407

Die Frage ist letztlich ab wann einem unternehmerisches Handeln unterstellt werden kann. Der Verkauf von einigen wenigen Autorenexemplaren zählt da sicher nicht dazu. Und es gibt eben unzählige BOD Autoren, deren Verkaufszahlen so marginal bleiben, dass sie unter eine Billigkeitsgrenze fallen, welch...
von: Corvinus
06.02.2009, 12:27
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: 5 Jahre Bindungsfrist bei BoD allumfassend?
Antworten: 5
Zugriffe: 1576

Andererseits bestünde doch eigentlich die Möglichkeit Änderungen am Werk selbst vorzunehmen und es unter einem anderen / ähnlichen Titel neu aufzulegen. In dem Moment wo ich nicht geringfügige Änderungen am Werk selbst vornehme gilt es ja soweit ich weiß als eigenständiges Werk und sollte nicht mehr...
von: Corvinus
06.02.2009, 11:26
Forum: Self-Publishing
Thema: das kostet - dürfen es ein paar Seiten mehr sein?
Antworten: 19
Zugriffe: 4229

Letzten Endes wird man sich eingestehen müssen, dass man am Buchblock hier und da ein wenig herumfeilen kann - aber eben nur im Rahmen dessen was der allgemeine Standard herbgibt. Wenn ich so als Beispiel mein aktuelles Buchprojekt hernehme, so werden das eben etwa 340 Seiten im Format 13,5 x 21,5 c...
von: Corvinus
05.02.2009, 20:16
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Kunde bezahlt Bücher nicht - Erfahrungen mit Mahungen???
Antworten: 30
Zugriffe: 5149

Wie schon gesagt wurde, vorgeschriebene Mahnstufen gibt es nicht. Würde hier aber kulanterweise nochmals eine Rechnung schicken, Mahnkosten und Porto aufschlagen und wenn dann noch immer nicht gezahlt wird - Mahnbescheid...
von: Corvinus
05.02.2009, 20:11
Forum: Buchvermarktung
Thema: Danksagung - ja oder nein?
Antworten: 25
Zugriffe: 8688

Mhmm, schwierige Frage. Mein Zweiteiler "Devian & Corvina" enthält eine Danksagung an die Grafikerin, welche mir das Cover zur Verfügung gestellt hat. Zusätzlich noch im zweiten Teil eine Danksagung an eine andere Grafikerin, die sich mit ein paar wundervollen Illustrationen an dem Buc...
von: Corvinus
05.02.2009, 20:02
Forum: Self-Publishing
Thema: das kostet - dürfen es ein paar Seiten mehr sein?
Antworten: 19
Zugriffe: 4229

...halte ich vollkommen für den verkehrten Weg. Genau dies ist nämlich auch ein Grund, warum viele BOD-Veröffentlichungen schon im Grundsatz nicht ernstgenommen werden. Ein verkorkster Buchblock ist einfach nur abschreckend. Man kann zwar sicher ein klein wenig schummeln, die überdimensional Korrekt...

Zur erweiterten Suche