Die Suche ergab 4549 Treffer

von: Siegfried
18.09.2022, 16:19
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Rechtliche Fragen zu BoD Fun
Antworten: 1
Zugriffe: 966

Re: Rechtliche Fragen zu BoD Fun

Hi! Zerleg den ersten Satz von 6. einfach mal in seine Bestandteile: Der Vertragspartner ... das bist du ... räumt BoD ... das ist das Unternehmen, das dein BoD Fun Exemplar herstellt und somit dein Vertragspartner ... für die Laufzeit dieses Vertrags ... alles, was an Vertragsbedingungen gilt, gilt...
von: Siegfried
15.09.2022, 22:46
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Wie bitte? Du bestätigst das Beispiel („Sind Sie Frau_Soundso?“ „Jau, dat bin ich.“) beim vorletzten Beispiel als richtig - und nun ist es falsch? Es ist richtig, weil die Person Soundso auf die Anrede "Frau" mit ja antwortet. Es ist falsch, eine Person mit weiblichem Erscheinungsbild aut...
von: Siegfried
15.09.2022, 00:41
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Mein Eindruck: Du hast das Prinzip des Genderns nicht verstanden. Geht es um eine spezielle Einzelperson, entscheidet diese Einzelperson, ob sie als "Herr", "Frau" oder sonstwas angeredet werden will. Zieht der Kommissar von Tür zu Tür und es macht ihm eine (visuell durch den Kom...
von: Siegfried
12.09.2022, 10:44
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Ganz gezielt möchte ich gern wissen: Ist das okay bei einer Story, die von Januar 2019 bis Juli 2020 spielt, dass bei wörtlicher Rede (zum Teil aus Mitschnitten entnommen) nicht gegendert wird, d.h. dass ich fiktiv wörtlich stattgefundene Rede nicht abändere sondern belasse? Es ist okay. Zeigt aber...
von: Siegfried
09.09.2022, 21:29
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Ich möchte dir einen Beispieltext zeigen, der mich bei der Lektüre auf die Palme treibt: Teil 1: "Der Fokus auf eine beständig wachsende Produktivität einer Gesellschaft und ihrer Bürger:innen ist eine historisch gewachsene Überzeugung." Ich lese "Bürger:innen". Also vermute ich,...
von: Siegfried
09.09.2022, 11:59
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Hilfe ! 1. Buchverfassung meines Sohnes
Antworten: 2
Zugriffe: 1206

Re: Hilfe ! 1. Buchverfassung meines Sohnes

Hi! Spezielle Software zum Schreiben des Buches ist nicht notwendig. Im Prinzip reicht jede bessere Textverarbeitung. Es gibt zwei verschiedene Vorgehensweisen: Entweder schreibt man das Buch im Format DIN A4 und bringt es nach Fertigstellung auf das spätere Buchformat (Eigenarbeit - nicht durch die...
von: Siegfried
07.09.2022, 10:49
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Neunmal wird bei dem Text (reine Story: 337 Seiten) gegendert. Sei ehrlich: Hast mit mehr gerechnet, oder? Richtig. Ich habe mit mehr gerechnet. Mit weit mehr. Wenn jemand bereits im Buchtitel gendert, dann erwarte ich Durchgängigkeit. Wenn nur neun Mal auf 337 Seiten gegendert wird, dann ist Gende...
von: Siegfried
06.09.2022, 00:38
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Wie schön, dass die Herren sich einig sind cheezygrin cheezygrin cheezygrin Ich bin mir ganz und gar nicht einig. Ich bekommen nur spitze Ohren wie ein Vulkanier (courtesy by Star Trek), wenn ich in den Fernsehnachrichten einen Satz höre wie: "Die Soldaten beschossen Zivilisten und Zivilistinn...
von: Siegfried
04.09.2022, 00:33
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Nur wegen dem Titel? Das wär mir zu oberflächlich! Was hältst du dann von so etwas: "Der/die IT-Expert*in ist ein*e qualifizierte*r Fachexperte*in. Das kann sowohl ein*e User*in als auch der/die Owner*in der Software sein." Oder wenn jemand im Buch sagt: "Der Name der/des Absender*in...
von: Siegfried
17.08.2022, 18:35
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Ich halte es bei der gendergerechten Sprache mit dem Vorschlag der FDP (auch wenn ich ansonsten kein Freund der FDP bin): Um den Mangel an Fachpersonal zu beseitigen, ist eine ausreichende Zuwanderung auch und vor allem aus dem Nicht-EU-Raum notwendig. Die zugewanderten Menschen müssen vor allem ein...
von: Siegfried
07.06.2022, 20:29
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

In dem Beitrag der Berliner Zeitung geht es um Wissenschaft. Als wenn Gendern etwas mit Wissenschaft zu tun hat. Gendern ist Glaube. Um am Glauben beißt sich jede Wissenschaft die Zähne aus. Wir leben in Zeiten, in denen die Errungenschaften der Aufklärung - und dazu gehört auch die Wissenschaft - d...
von: Siegfried
15.05.2022, 17:05
Forum: Textakademie
Thema: Wie übersetzt man "Website"?
Antworten: 11
Zugriffe: 2832

Re: Wie übersetzt man "Website"?

Web = Netz Site = Standort, Stelle, Platz Website = Ansammlung von Seiten im Internet, die über eine bestimmte Adresse (URL) erreichbar sind Wenn der Anglizismus "Website" nicht benutzt werden soll und "Webseite" als inhaltlich falsch angesehen wird, wäre meine Option "Inter...
von: Siegfried
13.04.2022, 13:05
Forum: Textakademie
Thema: Gendergerechte Sprache
Antworten: 193
Zugriffe: 27387

Re: Gendergerechte Sprache

Vor ein paar Tagen tatsächlich gehört:

Wie heißen die Fahrgäste an Bord eines Schiffes?

Richtig! "Passagierende" ... :roll: :lol: :lol: :lol:

Beste Grüße

Siegfried
von: Siegfried
29.03.2022, 13:45
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Berechnungsweg Großhandel
Antworten: 2
Zugriffe: 1972

Re: Berechnungsweg Großhandel

Wenn ein Buchhändler ein Buch zu 10,- Euro verkauft, dann stecken da 7 % Umsatzsteuer drin, die der Buchhändler ans Finanzamt abzuführen hat: 10,00 Euro / 107 % x 7 % = 0,65 Euro Umsatzsteuer (107 % wegen Berechnung mit erhöhtem Grundwert) Es verbleiben dem Buchhändler netto 9,35 Euro. Gewährt der G...
von: Siegfried
14.03.2022, 18:34
Forum: Self-Publishing
Thema: Pseduonym oder echter Name?
Antworten: 9
Zugriffe: 5131

Re: Pseduonym oder echter Name?

ruthmarx hat geschrieben:
Ich würde ein Pseudonym bevorzugen, da es immer besser klingt als ein echter gewöhnlicher Name. Aber wie kann ich später beweisen, dass ich bin ich?


Eine mögliche Lösung: Du lässt dein Pseudonym als Künstlernamen in deine Ausweispapiere eintragen.

Beste Grüße
Siegfried

Zur erweiterten Suche