Die Suche ergab 30 Treffer

von: Der Meinige
31.07.2008, 22:25
Forum: Textfeedback
Thema: Stahl-Seelen-Engel
Antworten: 15
Zugriffe: 5135

So dumm ist die Idee des gezüchteten Metalls nicht, da könnte man auch Einiges an Problemen dranhängen. Metall/Erze sind auch nur in bestimmter Weise zusammengesetzte Atome, wir züchten heute bereits seltsamere Dinge, bei Licht betrachtet. Ich könnte mir eine genmanipulierte Pflanze oder ein Bakter...
von: Der Meinige
31.07.2008, 21:10
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7513

Ich kann mich Zoba und Siegfried nur aschließen. Das, was ihr vorhabt, scheint definitiv eine Nummer zu hoch für euch zu sein; einfach mal drauf los zu schreiben und warten, dass die Figuren den Plot bestimmen, ist ein typischer, wenn auch verständlicher Anfängerfehler. Es wäre viel zu kompliziert, ...
von: Der Meinige
31.07.2008, 20:57
Forum: Textfeedback
Thema: Stahl-Seelen-Engel
Antworten: 15
Zugriffe: 5135

Metall biologisch zu züchten, ohne auf die natürlichen Erzvorkommen zurückgreifen zu müssen Darüber bin ich leider auch gefallen. Der ansonsten recht intelligente Text wird durch solch eine platte, an die Vorstellung mittelalterlicher Alchimisten erinnernde Trivialisierung regelrecht ins Nirwana be...
von: Der Meinige
30.07.2008, 22:08
Forum: Self-Publishing
Thema: Darf man warnen?
Antworten: 20
Zugriffe: 3806

Also, was deine letzte Antwort mit deiner Eingangsfrage zu tun hat, verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Noch weniger, dass du juristische Fragen aufwirfst, obschon du doch einen RA an der Hand zu haben scheinst, welcher sie ohne langes Nachblättern beantworten können sollte? Und mit Aussagen wie ......
von: Der Meinige
30.07.2008, 21:29
Forum: Self-Publishing
Thema: Darf man warnen?
Antworten: 20
Zugriffe: 3806

Darf ich hier namentlich einen Verlag erwähnen und vor den Geschäftspraktiken warnen, wenn ich darüber bewiesene Kenntnisse und Aussagen habe? Oder kriegen wir dann alle mächtig viel unnötigen Ärger? Primär dürftest du derjenige sein, der dann Ärger bekäme. Besonders dann, wenn du in diesem Zusamme...
von: Der Meinige
30.07.2008, 11:37
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Geklaute Kurzgeschichte?
Antworten: 30
Zugriffe: 6613

Ja ... und genau darin liegt das Problem. Ich habe weder schriftlich, dass meine Geschichte abgelehnt wurde, noch dass sie angenommen wurde Oben behauptest du doch, eine Ablehnung bekommen zu haben? Wer sollte denn ein Interesse daran haben, deinen abgewiesenen Text unter anderem Namen zu veröffent...
von: Der Meinige
28.07.2008, 20:47
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Das blutige Indien / Geschichte einer Besatzung
Antworten: 4
Zugriffe: 2507

Dein Thema ist sicher interessant. Ich hoffe für dich, dass der Text im Buch lektoriert und in Absätze unterteilt wurde, denn neben der Zeichensetzung sind auch noch etliche andere – zum Teil heftige – Fehler aufzufinden.
von: Der Meinige
27.07.2008, 13:42
Forum: Self-Publishing
Thema: Keine falschen Hoffnungen
Antworten: 77
Zugriffe: 11663

Zitat: Was wirklich zählt und Punkte bringt, ist nur das, was auf dem Tisch liegt. Aber erst, wenn es auch tatsaechlich gelesen wird. Die meisten Verlage bestreiten zwar, dass viele Manuskripte ungelesen abgelehnt werden, aber mein gesunder Menschenverstand laesst dies bezweifeln. Dazu ist die Zahl...
von: Der Meinige
26.07.2008, 22:30
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Sex Sells
Antworten: 4
Zugriffe: 1469

An diesem Text ist nichts besonders. :lol: Fishing for compliments? Ich kann die Überschrift leider nicht in einen Kontext mit deinem philosophisch angehauchten Monolog bringen. Trotzdem: Gerne gelesen, mitgeschmunzelt und so ein Thema gerne ernsthaft aufgreifend und darüber diskutierend, wünscht d...
von: Der Meinige
25.07.2008, 23:04
Forum: Self-Publishing
Thema: Keine falschen Hoffnungen
Antworten: 77
Zugriffe: 11663

m besten sind aber natuerlich zwei, drei Veroeffentlichungen in Literaturzeitschriften oder Anthologien klassischer Verlage. Im Prinzip stimme ich dir hier zu, Heinz (Nebenbei gefragt und weil ich neugierig bin: Bist du Schweizer - wegen der Umlaute und des scharfen 'S'?). Aber kein herkömmlicher V...
von: Der Meinige
25.07.2008, 21:28
Forum: Textakademie
Thema: Handlungsmuster: Rache
Antworten: 2
Zugriffe: 1713

Bei allem Respekt, aber diese Ratschläge sind überwiegend inhaltsleer und teilweise auch etwas konfus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Newbie daraus einen Nutzen ziehen könnte. Auch die Quintessenz schmeckt etwas fade: Was der Autor falsch machen kann: - den Leser in seinen Gefühlen überstar...
von: Der Meinige
25.07.2008, 21:02
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7806

Danke für die Aufklärung, Lorenz. Allerdings frage ich mich, wozu denn jemand seine Meinung zuerst schreibt und danach wieder löscht? So nach dem Motto: Tut mir leid, habe mich verplappert? Oder: War gar nicht ernst gemeint? Irgendwie fehlt mir dafür – gerade bei Leuten, die gerne schreiben und sich...
von: Der Meinige
25.07.2008, 20:42
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7806

Jedenfalls ist es nicht schön, wenn inhaltlich fundierte Postings nachträglich wieder entfernt werden, nur weil ein paar Leute sich daran stören.


Verstehe ich das jetzt richtig? Beiträge, Meinungen und Antworten dazu werden hier zensiert, respektive gelöscht?

:shock::
von: Der Meinige
25.07.2008, 18:03
Forum: Textakademie
Thema: Handlungsmuster: die gemeinsamen Nenner
Antworten: 6
Zugriffe: 2100

Ich stimme weitgehend mit dir überein und wenn deine Tipps auch nur von einigen befolgt werden, hat sich die „Aufklärungsarbeit“ bereits gelohnt. Schließlich lernt man Schreiben durch book: Gemeinsamer Nenner #1: Ohne Spannung gibt es keine interessante Handlung Das Schöne an diesem Argument ist, da...
von: Der Meinige
24.07.2008, 23:05
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang eines Fantasyromans
Antworten: 6
Zugriffe: 2160

Gut begonnen, Theresa, aber du solltest meiner Meinung nach innerhalb eines Absatzes bei einer Erzählperspektive bleiben: Als hinter einem der Häuser plötzlich Stimmen laut werden, erschrickt der Dieb und flüchtet in die andere Richtung. Genau die wechselst du hier ... Trotzdem steckt er den gläsern...

Zur erweiterten Suche