Die Suche ergab 40 Treffer

von: Der_Meinige
30.08.2008, 00:59
Forum: Buchvermarktung
Thema: Seltsame Logik!
Antworten: 44
Zugriffe: 8706

Ich frage mich, wofür ich eigentlich VLB und die ISBN bezahle, wenn manche Buchhändler offensichtlich zu blöd oder zu faul sind, ihren Job zu machen. Weder noch: Sie haben einfach Ansprüche, die Bezahlautoren in der Regel nicht erfüllen können. Das ist keine Diskreditierung meinersiets gegen dich, ...
von: Der_Meinige
27.08.2008, 21:08
Forum: Self-Publishing
Thema: Litportal
Antworten: 17
Zugriffe: 4961

Also nur die uebliche Werbung Das scheint hier doch Usus zu sein: Egal, ob der egozentrische Schrei nach „Buy me!“, „Try me!“ oder „Trust me!“ offen oder versteckt daher kommt, penetrant ist er bei den meisten der hier Anwesenden – von ein paar löblichen Ausnahmen abgesehen. Das sind für mich dann ...
von: Der_Meinige
27.08.2008, 20:39
Forum: Textakademie
Thema: schule des schreibens
Antworten: 42
Zugriffe: 9413

Inzwischen korrigiere ich für einen kleinen Verlag Manuskripte. Manchmal möchte ich den AutorInnen geradezu empfehlen, eine Schreibschule zu besuchen. @ Gabi: Wieso nimmt denn dieser Verlag überhaupt Manuskripte von Autoren an, die`s offensichtlich nicht drauf haben? Gerade kleine Verlage können si...
von: Der_Meinige
27.08.2008, 10:43
Forum: Buchvermarktung
Thema: Einschleichen
Antworten: 78
Zugriffe: 14996

Genau so sehe ich das auch. Zitat: Und ganz nebenbei ist die Phalanx der BoD-Autoren, belastet mit einem weiteren Vorurteil (die schmuggeln jetzt ihren Schrott in meinen Laden!) noch weiter ins Hintertreffen geraten ... Wer sagt denn, dass BOD mit Schrott gleichzusetzen ist? Sicher wird es die gebe...
von: Der_Meinige
26.08.2008, 22:03
Forum: Textakademie
Thema: schule des schreibens
Antworten: 42
Zugriffe: 9413

Wer seine Stärken allerdings eher in Mathematik und Physik hatte und nun ein Buch über die Geschichte der Zahl Pi schreiben möchte, für den könnte so ein Kurs vielleicht hilfreich sein. Hört, hört ... :shock:: Wahrscheinlich willst du damit auch noch zum Ausdruck bringen, dass die Verbreitung intel...
von: Der_Meinige
26.08.2008, 21:53
Forum: Buchvermarktung
Thema: Einschleichen
Antworten: 78
Zugriffe: 14996

Diese Kuckucksidee ist weder verrückt noch besonders einfallreich. Sie ist schlicht und ergreifend ein desaströses Beispiel für frustrierte Bezahlautoren , die mit aller Brachialgewalt auf sich und das Werk(?) aufmerksam machen wollen; dementsprechend wird auch das Resultat ausfallen. Mit solchen Ak...
von: Der_Meinige
25.08.2008, 17:33
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Systemat. Lehrbuch der theoret. u. prakt. Homöopathie
Antworten: 16
Zugriffe: 4276

Seitdem bevorzuge ich für meine Publikationen das ausgehandelte "Einmalhonorar"...


Mir persönlich ist ein nicht rückahlbarer Vorschuss ehrlich gesagt lieber - und mein Verleger hat sicher ein Interesse daran, nicht nur diesen hereinzuwirtschaften. :D
von: Der_Meinige
25.08.2008, 15:27
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Systemat. Lehrbuch der theoret. u. prakt. Homöopathie
Antworten: 16
Zugriffe: 4276

Verwechselt bitte nicht das Urheberrecht (welches an die Schaffensperson gebunden ist und in Europa nicht übertragen oder vererbt werden kann) mit dem angelsächsisch geprägten Copyright. Letzteres sichert einem Verlag - aus nahe liegenden Gründen - die Exklusivität der Vervielfältigung zu. 70 Jahre ...
von: Der_Meinige
21.08.2008, 22:02
Forum: Self-Publishing
Thema: Unverbindliches Exposé von Verlag erwünscht...
Antworten: 16
Zugriffe: 4368

Thorsten, meine Bedenken bezogen sich auf folgenden Sachverhalt: E>in Sachbuchverlag - wie du ganz oben anführst - sollte doch um die Zielgruppe Bescheid wissen, oder etwa nicht? Ein (Fach?)Verlag, der erst von einem potenziellen Autoren auf die mögliche Zielgruppe hingewiesen werden muss, ist bei m...
von: Der_Meinige
21.08.2008, 21:01
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Papa
Antworten: 5
Zugriffe: 1300

thumbbup
von: Der_Meinige
21.08.2008, 21:00
Forum: Self-Publishing
Thema: Unverbindliches Exposé von Verlag erwünscht...
Antworten: 16
Zugriffe: 4368

Ich hatte eh einen Extrabschnitt bezüglich Zielgruppe und Wettbewerb erstellt, in dem ich mein Projekt und seine außergewöhnlichen Qualitäten und Marktchancen hervorhebe. Du willst einem (hoffentlich) normalen Verlag als Autor die Marktchancen aufzeigen? Na dann viel Glück. Solcherlei - sorry für d...
von: Der_Meinige
21.08.2008, 20:42
Forum: Self-Publishing
Thema: Suhrkamp und BoD
Antworten: 13
Zugriffe: 2962

Die Information ist interessant. Den DKZ-Verlagen dürfte dies nicht besonders gefallen.


Was haben denn DKZV mit dem Suhrkamp/BoD Druckabkommen zu tun?

cool1
von: Der_Meinige
19.08.2008, 20:40
Forum: Buchvermarktung
Thema: Fachbibliotheken fuer Buch interessieren
Antworten: 10
Zugriffe: 2323

In erster Linie sind das – wie Heinz schon anmerkte – Uni-Bibliotheken. Diesen einen Flyer zu schicken, ist allerdings vergeudetes Porto, weil das täglich Dutzende von Autoren bereits machen, die keine Verlagsunterstützung bekommen. Der beste Weg ist immer der einfachste: Ein kurzes Telefonat, um de...
von: Der_Meinige
19.08.2008, 17:17
Forum: Self-Publishing
Thema: Jugendliteraturpreis 2009
Antworten: 30
Zugriffe: 5733

Bei einem derartigen Veranstalter wundert mich dann die Geldforderung an teilnehmende Autoren aber umso mehr... Nicht die teilnehmenden Autoren werden zur Kasse gebeten (die können gar nicht selbst melden), sondern die Verlage. Der grund scheint nach meiner Kenntnis darin zu liegen, dass dadurch ve...
von: Der_Meinige
18.08.2008, 21:08
Forum: Self-Publishing
Thema: Jugendliteraturpreis 2009
Antworten: 30
Zugriffe: 5733

Das kann ich als BoD-Kunde dann wohl knicken Tja, das Leben ist hart. :lol: Aber Spaß beiseite: Um in der Literaturbranche wahr- und ernstgenommen zu werden, brauchst du einfach einen seriösen Verlag, der sich dann auch an solchen Ausschreibungen beteiligt. Bezahlte Veröffentlichungen mögen hie und...

Zur erweiterten Suche