Die Suche ergab 80 Treffer

von: Goetkowski
22.02.2011, 21:53
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

1. Das sind zwei unterschiedliche Dinge. Bei den Atombomben ging es um eine vorzeitige Beendigung eines Krieges, der für die US-Amerikaner immer größere Verluste brachte (Saipan 3.500 tote US-Soldaten; Iwo Jima 6.800 tote US-Soldaten; Okinawa 12.500 tote US-Soldaten). Für die Landung auf den japani...
von: Goetkowski
22.02.2011, 20:23
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Es mag Menschen geben, die auch in - nach unseren Maßstäben - "niederen" oder vielleicht besser, in nach geringerer Qualifikation verlangenden Tätigkeiten aufgehen oder ihre Berufung darin sehen. Auch dies kann ich glauben oder aber - und bei der überwiegenden Mehrheit wird das der Fall se...
von: Goetkowski
22.02.2011, 18:06
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Die Meinung im amerikanischen Volk war so stark gegen den Morgenthau-Plan aufgestellt, dass ein Festhalten daran Roosevelts Wiederwahl zum Präsidenten im November 1944 gefährdet hätte. Hallo, Siegfried, ich bin zugegebenermaßen politisch und geschichtlich zu ungebildet und/oder zu skeptisch, um die...
von: Goetkowski
22.02.2011, 10:54
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Ich für mich, Sandra, halte mich sehr wohl geistig wie auch körperlich fit. Nur bezüglich des beruflichen Sektors mache ich mir keine Illusionen. Nein, ich resigniere nicht, sondern ich habe mich mit dieser Tatsache arrangiert und mache das für mich Beste und Erreichbare daraus. Meine Definition von...
von: Goetkowski
22.02.2011, 10:20
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Sandra, ich muss Dir Recht geben. Diese Möglichkeiten hatte ich nicht in Betracht gezogen. Wahrscheinlich auch deshalb, weil eine Umschulung/Weiterbildung für mich schon allein aufgrund meines Alters nicht mehr in Frage kommt, vom finanziellen Aspekt mal ganz abgesehen.

Gruß, Uwe
von: Goetkowski
22.02.2011, 06:11
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Hier liegt das Problem vergraben! Leute mögen ihre Jobs nicht und gehen nur zur Arbeit weil sie Geld für ihre Freizeit brauchen. Ein schreckliches Leben! Aber dieses Leben kann man ändern, in dem man einen Job lernt und macht den man als Selbsterfüllung versteht. Nun, Sandra, da liegen Wunsch und W...
von: Goetkowski
22.02.2011, 04:04
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Guten Morgen, Wolf-Gero, da ich, wie in meinem ersten Beitrag bereits erwähnt, als tumber User mit der IT-Technologie dermaßen auf Kriegsfuß stehe und nicht Deinen gesamten Beitrag zitieren möchte, bleibt mir nichts Anderes übrig, als mich frei darauf zu beziehen. Deinen Anmerkungen bzgl. der Diskus...
von: Goetkowski
21.02.2011, 19:57
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Multitasking ist kein Neuwort:) Frauen haben von jeher diese Fähigkeit, links telefonieren, das Baby auf dem Arm und rühren noch in der Suppe. Das Stichwort heißt, a) querlesen und b) nur das was einem auch wirklich interessiert cheezygrin Okay, Sandra, doch da ich - bei aller Liebe zum schönen Ges...
von: Goetkowski
21.02.2011, 18:59
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Kapitalismus oder Leistungsgesellschaft
Antworten: 391
Zugriffe: 39392

Hallo, Wolf-Gero, zuerst einmal möchte ich Dir meinen Respekt zollen. Und zwar für ein Buch, dessen Thematik an Komplexität und Brisanz schwer zu übertreffen sein dürfte. Aber auch für Deine Herangehensweise, die ich aus dem Klappentext entnehmen konnte. Es erscheint mir müßig, zu jedem bisher gesch...
von: Goetkowski
19.11.2010, 19:55
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Alkohol am Steuer
Antworten: 32
Zugriffe: 3818

Wo würde ich den Text einordnen? Er entführt mich in eine Zeit, in der es mich noch nicht gab/ich noch sehr klein gewesen bin. Er beschreibt anschaulich und prägnant Situationen aus einem Leben, wie es damals in vielen Familien an der Tagesordnung gewesen ist. Er weckt Erinnerungen an Erzählungen me...
von: Goetkowski
19.11.2010, 19:09
Forum: Self-Publishing
Thema: Erfahrungen mit "Blick ins Buch"
Antworten: 38
Zugriffe: 7863

Moin, ist ja interessant, dass Amazon den "Blick ins Buch" unterschiedlich zu handhaben scheint, denn in meinem Fall sind es lediglich die ersten zehn Seiten, die dem möglichen Kunden gewährt werden. Wenn ich mich recht erinnere, hat jeder Autor in seinem BoD-Account und während der Proje...
von: Goetkowski
19.11.2010, 04:30
Forum: Self-Publishing
Thema: Erfahrungen mit "Blick ins Buch"
Antworten: 38
Zugriffe: 7863

Moin, ist ja interessant, dass Amazon den "Blick ins Buch" unterschiedlich zu handhaben scheint, denn in meinem Fall sind es lediglich die ersten zehn Seiten, die dem möglichen Kunden gewährt werden. Und zumindest in den mir bekannten Fällen hat diese Leseprobe zum Kauf des Buches beigetra...
von: Goetkowski
19.11.2010, 04:05
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Alkohol am Steuer
Antworten: 32
Zugriffe: 3818

Da schließe ich mich doch an: sehr kurzweilig und so authentisch, dass ich mich direkt in einem Schwarzweiß-Film wähnte thumbbup .

Gruß, Uwe
von: Goetkowski
14.08.2010, 13:00
Forum: Textakademie
Thema: Auflösung
Antworten: 26
Zugriffe: 3236

Re: 90% der Leser erkennen die Fehler nicht

1.) a
2.) a
3.) a
4.) b
5.) c
6.) b
7.) b
8.) b
9.) c
10.) b
11.) b
12.) c
13.) a
14.) b
15.) b

Gruß, Uwe
von: Goetkowski
13.08.2010, 22:02
Forum: Textakademie
Thema: Auflösung
Antworten: 26
Zugriffe: 3236

Angelina hat geschrieben:
10b Hobby => Hobbies / Handy => Handies ?


Das Hobby ist inzwischen im deutschen Sprachgebrauch so etabliert, dass der englische Plural hier nicht mehr gilt. Handy ist kein englischer Begriff sondern ein Kunstwort.

Gruß, Uwe

Zur erweiterten Suche