Die Suche ergab 12 Treffer

von: Follower
30.10.2013, 19:07
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen
Antworten: 111
Zugriffe: 17400

Mensch was füttert Ihr den Michael denn so? Mir ist schon bei den anderen Theards von ihm aufgefallen, dass es ihm nur ums verkaufen geht. Jetzt hört einfach auf hihr Antworten zu posten, es ist verschwendete Zeit! Michael hat alle seine Antworten in seiner Kracher Broschüre. Und wenn ihr es nicht k...
von: Follower
02.10.2013, 19:17
Forum: Self-Publishing
Thema: Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?
Antworten: 5
Zugriffe: 1430

Danke euch beiden für die Antwort. @Siegfried, in der Tat steht das dort. Doch wo ich vor einiger Zeit mein erstes Buch auf dem Server übertragen hatte, da war die Druckvorschau in einer genau so guten Quali wie das eigentliche Bild. Daher aus gewohnheit, hatte ich mich nun gewundert. Ich dachte ja ...
von: Follower
30.09.2013, 18:14
Forum: Self-Publishing
Thema: Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?
Antworten: 5
Zugriffe: 1430

Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?

Hallo Zusammen, ich bin schon den ganzen Tag dabei mein Cover hochzuladen. Jetzt mach ich ersteinmal ne Pause, ist ziemlich deprimierend. Ich habe mein Cover von einem Werbedesigner anfertigen lassen. 300 dpi. In psd und tif Format. Die ganze Datei ist etwas über 40 MB Groß. Wenn ich das Cover öffne...
von: Follower
27.09.2013, 12:01
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: 1,20 cm Innenabstand in Ordnung?
Antworten: 8
Zugriffe: 2895

Innen und Außenrand sind jeweils 1,20 cm, Oben und Unten Rand jeweils 0,70 cm.
Mhh...
Danke erstmal für die Antwort.
von: Follower
27.09.2013, 01:58
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: 1,20 cm Innenabstand in Ordnung?
Antworten: 8
Zugriffe: 2895

1,20 cm Innenabstand in Ordnung?

Hallo,
Ich habe mal eine Frage bezüglich eurer Erfahrung.

Für ein Paperback (12cm*19cm), mit 120 Seiten Umfang sollten
doch 1,20 cm Innenabstand reichen;
Oder wird das zu knapp mit der Bindung/Klebung?
von: Follower
26.09.2013, 02:08
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen
Antworten: 111
Zugriffe: 17400

Ziemlich monoton, einfach zu sagen "kauf das Buch". Ich bin raus aus der "Diskussion". Für alle die Wissen wollen, warum das b.G. nicht funktionieren kann, empfehle ich, nein nicht mein Buch zu kaufen, sondern Google zu bemühen: https://www.google.de/#q=bedingungsloses+grundeinko...
von: Follower
25.09.2013, 21:39
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen
Antworten: 111
Zugriffe: 17400

So ganz richtig hast Du mich nicht verstanden @ Büchernarr - denke ich zumindest. Neben dem Problem, dass dann ggf. keiner mehr Boch hat zu arbeiten, gibt es das wesentlich größere Problem der Geldentwertung. Das Geld wird durch so einen Schwachsinn entwertet. Das selbe siehst Du heute in Branchen, ...
von: Follower
25.09.2013, 11:36
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen
Antworten: 111
Zugriffe: 17400

Das bedingungslose Grundeinkommen bringt überhaupt nix.
Angenommen im Dorf würde jeder 1000€ bekommen.
Der Bäcker ist der einzige der dort arbeitet.
Wieviel würde ein Brötchen kosten?
10 Euro?
Das Grundeinkommen entwertet das Geld.
von: Follower
08.03.2013, 12:45
Forum: Self-Publishing
Thema: Warum muss ich mehr bezahlen??
Antworten: 73
Zugriffe: 14274

Matthias deine beleidigenden Anspielungen am Anfang kannst auch unterlassen. Ansonsten habe ich mich auch garnicht über BOD oder den Vertrag beschwert. Ich bin zufrieden mit Bod und auch den Preiskalkulator habe ich verstanden. Es ging um das Prinzip, dass eben nicht nachvollziehbar ist, warum ein E...
von: Follower
08.03.2013, 02:30
Forum: Self-Publishing
Thema: Warum muss ich mehr bezahlen??
Antworten: 73
Zugriffe: 14274

Siegfried, kein wunder dass die Manager und Co die Firmen in die Pleite führen, wenn ich deine Berechnungen lese und was für einen Quark Du da erzählst. Mag ja THEORETISCH alles stimmen, aber faktisch war die Frage eine ganze Andere! Mal aus dem Schuh geschüttelte Daten: 12,90 Ladenpreis 2 Euro Buch...
von: Follower
22.01.2013, 23:03
Forum: Self-Publishing
Thema: Auch mal ne Frage zur Steuer und Autorenhonorar?
Antworten: 27
Zugriffe: 15769

Auch mal ne Frage zur Steuer und Autorenhonorar?

Hallo,
wie verhält es sich, wenn man in Vollzeit Arbeitnehmer ist mit dem Autorenhonorar?
Muss das noch besteuert werden?
Ich habe gehört, dass muss man in der Einkommenssteuererklärung angeben.
Aber mit wieviel Prozent wird das dann besteuert?
von: Follower
05.11.2012, 11:31
Forum: Self-Publishing
Thema: Layout des Buchrückens und Preis
Antworten: 3
Zugriffe: 967

Layout des Buchrückens und Preis

Guten Tag zusammen, da ich nichts falsch machen möchte, will ich hier meine Gedanken zur Buchgestaltung niederschreiben, in der Hoffnung bestätigung oder berichtigung zu bekommen. Mein Buch hat 72 Seiten, im Format 17x22; Paperback Das macht eine Buchrückenseite von 0.43 cm. Würdet ihr auf diesen kl...

Zur erweiterten Suche