Die Suche ergab 69 Treffer

von: Tommy
05.04.2008, 17:45
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie beginnt man effektiv?
Antworten: 14
Zugriffe: 2233

Zur Themafrage, wie beginnt man? Also ich fange so gut wie nie am Anfang an, den Anfang einer Story schreibe ich immer erst, wenn die Geschichte fertig ist. Mir schwebt eine Szene vor, die schreibe ich dann nieder und optimiere sie stilistisch, damit ich schon mal etwas habe, auf das ich befriedigt ...
von: Tommy
05.04.2008, 17:24
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie beginnt man effektiv?
Antworten: 14
Zugriffe: 2233

So ulkig sich das anhört - es ist ein wahrer Kern daran. Als Autor muß man sich in die Figur, die man gerade erzählt, vollständig hineinversetzen, muß etwa, wenn sie etwas Erschreckendes, Erfreuliches oder auch Irritierendes erlebt, plastisch und so intensiv wie möglich "miterleben", sonst...
von: Tommy
03.04.2008, 16:09
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 15136

Hört sich interessant an. Da muß ich mal drüber nachdenken. 6,90€ ist ein Preis, den ich sogar selbst zahlen würde für mein Buch, wenn ich nicht wüßte, was drinsteht.

:D
von: Tommy
03.04.2008, 14:59
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Gestellt und verbellt
Antworten: 5
Zugriffe: 1221

Gefällt mir, der Text ist durchgestylt und optimiert, schöne Schlußpointe, finde nichts, was m.E. verbesserungwürdig wäre, nicht einmal einen Rechtschreibfehler. Mehr von dieser Kurzprosa bitte, falls möglich ...

:D
von: Tommy
03.04.2008, 14:28
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 15136

Tommy, ich hoffe, du und dein Humor bleiben diesem Forum noch lange erhalten! :lol: Nein, ich gehe ja noch gar nicht weg. Im Gegenteil, vielleicht fange ich ja erst jetzt richtig an. cheezygrin Das erste war ja ohne ISBN, die Lebensgeschichte meiner Mutter http://www.bod.de/index.php?id=1132&ob...
von: Tommy
03.04.2008, 14:16
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 15136

Eigentlich eine optimale Idee. Einmal hardcover fürs eigene Regal, dann Taschenbücher für den Verkauf. Allein der Ästhetik wegen. Lohnt sich.

:D
von: Tommy
03.04.2008, 11:31
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Warten auf den Himmel
Antworten: 4
Zugriffe: 1168

Was hältst du von folgender Lösung: In einem unregelmäßigen Rhythmus bewegte Magdalena mit dem rechten Fuß den Schaukelstuhl. Um diese Zeit kam Jonathan immer nach Hause ... Sie steht in der Küche, richtet liebevoll das kalte Abendbrot für sie beide. Bevor Jonathan zu ihr in die warme Küche kommt, g...
von: Tommy
03.04.2008, 11:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Das Schuhhaus für Idioten
Antworten: 4
Zugriffe: 1243

Ist ja wie eine kleine Antithese zur Redewendung: "Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm paßt." Denn die Figuren dieser Parabel ziehen sich durchweg Schuhe an, die ihnen nicht passen. Im Gegensatz zu Arno finde ich schon die Auflösung wichtig, denn von allein wäre ich nicht auf die Idee g...
von: Tommy
03.04.2008, 10:44
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 15136

Gestern ist meine Bestellung angekommen. Alle Achtung, besser als ich erwartet habe, der Druck voll schön, auch die Fotos sind gut rübergekommen, die Bindung super (hardcover) und sogar ein Lesebändchen ist drin. :D Es sieht so professionell aus, daß ich mich richtig als Autor fühle und daraufhin so...
von: Tommy
26.03.2008, 13:30
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 15136

Spannend ist die Wartezeit nach wie vor. Auf alle Fälle hat man mich nicht vergessen, wie mir heute eine freundliche Dame am Telefon sagte. Es liegt am Hardcover. Das dauert immer länger. Zum Thema *Warten* gibts auch berühmtes literarisches Begleitmaterial. http://www.xs4all.nl/~ace/Literaria/Txt-K...
von: Tommy
25.03.2008, 11:45
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Das Päckchen
Antworten: 11
Zugriffe: 1461

Das ist flüssig und einprägsam geschrieben. Möglicherweise aber durchkreuzt der Geburtstagswunsch der Tochter den anvisierten Effekt des Textes. Denn die Vorstellung einer Zehnjährigen, die mit einem Handy in der Gegend herumläuft und sich schon frühzeitig in den Handy-Wahn der Erwachsenenwelt einüb...
von: Tommy
24.03.2008, 13:12
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Meister der Abwesenheit
Antworten: 24
Zugriffe: 2903

Danke, das hört sich gut an. :D

Wenns so ist, dann arbeite ich gleich weiter....
von: Tommy
23.03.2008, 14:09
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Meister der Abwesenheit
Antworten: 24
Zugriffe: 2903

Meister der Abwesenheit

Meister der Abwesenheit "Betrachte mit Verständnis das Abwesende als genauso zuverlässig anwesend wie das Anwesende." Parmenides (540-480 v. Chr.) Rugenstein war und ist der ungekrönte König der Abwesenheit. Das ist so sicher wie der Dritte Weltkrieg. Keiner kann ihm das Wasser reichen. K...
von: Tommy
23.03.2008, 14:01
Forum: Self-Publishing
Thema: Schritt für Schritt.. zum "Bestseller"..
Antworten: 78
Zugriffe: 9679

Ja, Satire ist meine Lieblingsbeschäftigung, wollte damit niemandem persönlich auf den Schlips treten oder verjagen, im Gegenteil. Ich spiele ja schon mit dem Gedanken, einen Band mit Kurzgeschichten in Angriff zu nehmen, und das, obwohl mein erstes Buch noch immer nicht angekommen ist. Bin also unv...
von: Tommy
22.03.2008, 11:50
Forum: Self-Publishing
Thema: Schritt für Schritt.. zum "Bestseller"..
Antworten: 78
Zugriffe: 9679

Man kann alles verfilmen, selbst ein Kochbuch, es muß nur in die richtigen Hände. Einen dritten Plan habe ich noch nicht, aber mit ein bißchen Phantasie kann sich jeder solche Pläne selbst schmieden. Im Falle deines Kartenleger-Buches liegt die Methode, es zum Bestseller zu machen, auf der Hand. 1. ...

Zur erweiterten Suche