Die Suche ergab 523 Treffer

von: Arno Abendschön
27.05.2017, 21:55
Forum: Textfeedback
Thema: Die Kunst der Lobhudelei
Antworten: 0
Zugriffe: 393

Die Kunst der Lobhudelei

- Nicht die Faust, der Samthandschuh regiert die Welt oder Das eigennützige Lob - Das Literaturforum XYZ steht seit langem unter der mild-despotischen Fuchtel von Dr. Majonäse. Wie macht er das, ohne offizielles Amt, nur kraft seiner Autorität, wie hält der Alte den Laden zusammen und sie fast alle ...
von: Arno Abendschön
26.05.2017, 21:59
Forum: Textfeedback
Thema: Die Agenda der ganzheitlichen Projekte
Antworten: 0
Zugriffe: 326

Die Agenda der ganzheitlichen Projekte

Ein Projekt : das war vor Jahren das kommende Wort. Es gibt kommende Wörter, wie es kommende Männer und Frauen gibt. Eine der Theaterfiguren Heinrich Manns sagt einmal: „Wir haben nichts, was eine Sache ist, aber wir haben Sachlichkeit.“ Manche hatten damals ein Projekt. Nur einige Jahre später wur...
von: Arno Abendschön
08.05.2017, 22:24
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Der Cousin - Roman
Antworten: 0
Zugriffe: 378

Der Cousin - Roman

Der Cousin ist ein ironischer Familien- und Entwicklungsroman. Im Mittelpunkt stehen zwei Vettern, die nichts miteinander verbindet - so scheint es zunächst. Manfred, Anfang vierzig, Kunsthistoriker, lebt ernüchtert und ohne Bindungen in Hamburg. Der fünfzehn Jahre jüngere Theo ist Glasergeselle in...
von: Arno Abendschön
05.05.2017, 18:56
Forum: Textfeedback
Thema: Musterkollektion Alpträume
Antworten: 0
Zugriffe: 356

Musterkollektion Alpträume

Wenn Ihnen die Tage und Nächte zu eintönig verlaufen, gibt es ein bewährtes Gegenmittel: Alpträume. Sie bereichern eine sonst blasse, ereignisarme Existenz mit grellen Farben, lauten Geräuschen, starken Gefühlen, Dramatik. Traumforscher haben herausgefunden, man kann an seinen Träumen arbeiten, sie ...
von: Arno Abendschön
13.03.2017, 10:57
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Gudrun, du hattest das (hoffentlich) letzte Wort. Wir sollten diese fruchtbare Diskussion damit abschließen. Und beim nächsten Mal wird natürlich alles ganz anders ...

Arno Abendschön
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 23:53
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Hier noch ein Beispiel für deinen manipulativen Diskussionsstil, Monika. Du formulierst erst über Gudruns unpolitische Gedichte: Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass sie perfekt sind und keine Mängel aufweisen. Darauf beziehe ich mich und antworte: Nee, die unpolitischen Sachen von Gudrun finde...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 22:58
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Meristerhaft, Monika, wie du wieder einmal die Sachverhalte umgruppierst. Wer hat denn hier konkret mit persönlichen Angriffen übelster Art begonnen? Es war Gudrun, und zwar so: Oder reagieren Sie etwa so heftig, weil Sie selbst ein Brandstifter sind? Viel Spaß noch bei weiteren Hasstiraden. Meine f...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 21:34
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Monika, das "hineininterpretieren" hättest du dir schenken können. Es stellt den Sachverhalt auf den Kopf. Gudruns Gedichte sind z.T. politisch-militanter Art, vgl. "Tot geborgen". Wer heutzutage Derartiges veröffentlicht, muss mit Widerspruch rechnen, auch in Zukunft, es sei den...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 21:12
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Berlin verwahrlost! Ignorant - Dreckig - Arm
Antworten: 62
Zugriffe: 7154

Exakt so ist es, mtg. Ich hatte bei der Lektüre selbst begonnen, Stichworte für eine ausführliche Rezension zu sammeln. Aber nach einigen -zig Seiten resignierte ich: einfach indiskutabel. Daher nur die Kürzestfasssung von mir weiter oben. Sehr ärgerlich bin ich, dass auf diese Weise das an sich wic...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 20:57
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Monika, dein Gedächtnis lässt dich im Stich. In jüngerer Vergangenheit habe ich z.B. "Mein Dörfchen auf der Heiden" von Kienperg deutlich kritisiert. (Du warst damals dort auch stark engagiert.) Ebenso habe ich eines deiner Gedichte negativ beurteilt. Und die meisten Sachen von Gudrun habe...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 12:26
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

mtg, es ist so: Gudrun hat ihre Meinung in Gedichtform geäußert. Ich habe mich primär gegen die schlechte Form und erst später gegen ihre Meinung an sich gewandt. Beides dürfte mir wohl erlaubt sein. Mit meiner Kritik war keineswegs verbunden, ihr das Recht auf Meinungsäußerung abzusprechen. Genau d...
von: Arno Abendschön
10.03.2017, 11:11
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

mtg, die drei bisherigen Kommentatoren - Gudrun inbegriffen - haben sich offen äußern können und das auch getan. Es wurde abschließend Übereinstimmung erzielt, dass es keinen Konsens gibt und weitere Diskussion fruchtlos sein würde. Mir fehlt die Lust, diese Prozedur auch noch mit dir durchzuexerzie...
von: Arno Abendschön
09.03.2017, 22:00
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Berlin verwahrlost! Ignorant - Dreckig - Arm
Antworten: 62
Zugriffe: 7154

Buch ist da und wurde von mir gelesen. Das Positivste, das ich darüber sagen kann: Die sehr zahlreichen Rechtschreib- und Grammatikfehler fallen bei fortschreitender Lektüre gar nicht mehr ins Gewicht angesichts der sonstigen immensen Unzulänglichkeiten des Buchs. Anettes kleiner Band ist eindeutig ...
von: Arno Abendschön
09.03.2017, 21:24
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Monika, es ist offensichtlich, dass sich das Gedicht gegen die rechtspopulistische Welle wendet - und nur dagegen. Deine Versuche, das zu vernebeln, sind ebenso ausgefeilt wie zwecklos.

Persönlich habe ich keinen weiteren Diskussionsbedarf an dieser Stelle.

Arno Abendschön
von: Arno Abendschön
09.03.2017, 11:05
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Brandstifter
Antworten: 28
Zugriffe: 2645

Es handelt sich um ein politisches Gedicht, und zwar um eines aus einer ganzen Reihe ähnlicher derselben Verfasserin. Insofern ist eine Auseinandersetzung mit eben diesen politischen Inhalten durchaus naheliegend und verlässt gerade den von der Autorin selbst gewählten Rahmen nicht. Wir können aber ...

Zur erweiterten Suche