Die Suche ergab 467 Treffer

von: Zoba
26.08.2008, 20:43
Forum: Buchvermarktung
Thema: Einschleichen
Antworten: 78
Zugriffe: 11510

Hi, so blöd ist die Idee nicht cheezygrin Eine Bekannte von mir hats ja so ähnlich gemacht, Bücher einfach zwischen die normalen Verlagsbücher in den Ständern bei den Kiosken und in den kleinen lokalen Supermärkten gepackt. Allerdings mit Wissen und Erlaubnis der Besitzer. Nach kurzer Zeit kamen die...
von: Zoba
20.08.2008, 13:20
Forum: Buchvermarktung
Thema: meine Homepage - noch nicht ganz fertig!
Antworten: 25
Zugriffe: 2931

Hi Svea,

schlicht und nett gemacht.

Als Tipp: versuchs mal bei wordpress.com, dort bekommt man werbefreien Blogspace. Werbung innerhalb der Seite wird meist noch toleriert, aber deutliche Werbung für kostenloses Seitenhosting kommt bei Vielen nicht so gut an, von wegen Seriösität und so. :D
von: Zoba
19.08.2008, 23:14
Forum: Buchvermarktung
Thema: Google AdWords - Homepage promoten
Antworten: 6
Zugriffe: 1835

Hi, Adwords lohnen sich nur dann, wenn deine Wörter perfekt auf dein Buch passen, es eine Nische ist und sie damit wenig kosten, du aber durch die Seltenheit viele Klicks erzielen kannst. Oder anders erklärt: Hast du ein Sachbuch über lebendgebärende Hechtkärpflinge geschrieben und buchst die Adword...
von: Zoba
18.08.2008, 21:28
Forum: Buchvermarktung
Thema: Zeitlochs Glasperlenspiel
Antworten: 80
Zugriffe: 8301

Hi,

@hawepe: Kann man nur zustimmen. Was mich jedoch amüsiert, ist, daß es keine 15-20 Jahre dauern wird, bis Zeitl0ch die Zeit und die natürliche Alterung einholt. cool5

@Zeitl0ch: humorbefreit also auch. Tja, da kann man niggese machen. :lol:
von: Zoba
18.08.2008, 14:05
Forum: Buchvermarktung
Thema: Zeitlochs Glasperlenspiel
Antworten: 80
Zugriffe: 8301

Hi Zeitloch, "beratungsresistent" nennt man das unter Webmastern cheezygrin :lol: Erstklicks haben keine Aussagekraft, es ist das in die Tiefe Surfen, das für den Erfolg einer Seite relevant ist. Suchmaschinenergebnisse sagen nur etwas über halbwegs korrektes HTML und genügend Erwähnung vo...
von: Zoba
18.08.2008, 06:54
Forum: Buchvermarktung
Thema: Zeitlochs Glasperlenspiel
Antworten: 80
Zugriffe: 8301

Hi, Tips von einem Profi-Webmaster *und* Webdesigner: Du möchtest gelesen werden (= Prämisse), dann mache es den Lesenden einfach, dich zu lesen. 1.) Platz kostet im Netz kein Geld, zumindest wenns das Design der Seiten betrifft. Man kann und sollte Texte so strukturieren, daß das Auge ermüdungsfrei...
von: Zoba
14.08.2008, 15:25
Forum: Textakademie
Thema: Über die Kunst des literarischen Erzählens
Antworten: 24
Zugriffe: 3596

Hi Stefan,

stimmt, du hast recht, sie studierte "lediglich" Französisch und klassische Altertumswissenschaft mit Abschluß, und lehrte unter anderem Englisch in Frankreich und Portugal.

Literatur hat Anne MacCaffrey studiert.
von: Zoba
14.08.2008, 07:07
Forum: Textakademie
Thema: Über die Kunst des literarischen Erzählens
Antworten: 24
Zugriffe: 3596

Hi, Rowling hat meines Wissens ein Studium für englische Literatur erfolgreich abgeschlossen. Sozialhilfe war die Folge einer Trennung bei kleinen Kindern und einem offenbar nicht zahlenden Vater. Ihre Sprachwahl ist einfach, aber ihre Stärke liegt im Handlungs- und Spannungsbogen, sowie der Charakt...
von: Zoba
13.08.2008, 16:55
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi hwg, es wäre mal interessant zu erfahren, was jene zum Thema sagen, die in dem Verlag für den du lektorierst, die Vorauswahl treffen. Es ist ja genau diese Stufe, die bei BoD/PoD nicht stattfindet. Differenzen im Geschmack und Wagemut von Verlagen, sind glaube ich etwas anderes. Weder eine Rowlin...
von: Zoba
13.08.2008, 16:35
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi hwg, wir reden von unterschiedlichen Paar Schuhen hier :wink: Die Lektorin von der ich es habe, sitzt in den USA und wühlt sich durch die allgemeinen Einsendungen, da hats noch keine Vorauswahl. Bei den o.e. Skripten war ich eine der "Vorauswahlen" für die Hauptlektoren des Wettbewerbs....
von: Zoba
13.08.2008, 13:33
Forum: Buchvermarktung
Thema: jetzt handeln, und viele Bücher verkaufen
Antworten: 64
Zugriffe: 8507

Hi, Das Ergebnis war deprimierend. Ich glaube nicht, dass ich durch diese vielen tausend Flyer auch nur ein einziges Buch mehr verkauft habe. Sagte ich vor kurzem schon mal (daß Flyer keine besonders gute Werbemaßnahme sind), damals wurde mir aber mitgeteilt, daß dem aber so gar nicht so wäre und di...
von: Zoba
13.08.2008, 10:44
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi Rita, ich habe damals nur den Rat eines versierteren Drehbuchautors angenommen, der nicht ohne Grund meinte, daß man als Neuling am Besten durch das Lesen möglichst vieler, möglichst unterschiedlicher Skripts lernt. Die Erfahrung war für mich jedenfalls eine, die mir sehr viel gebracht hat. Sowei...
von: Zoba
13.08.2008, 10:19
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi, ist zwischenzeitlich eigentlich ein neues Thema... Ich denke nicht, daß man Lektoren als das Pendant zu Göttern in Weiß sehen muß oder sollte, aber es kann nicht schaden, sich ihre Argumente anzuhören. Ich habe eine Zeit lang Filmskripte für einen privaten US/UK-Wettbewerb gelesen, als grober Vo...
von: Zoba
12.08.2008, 13:35
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi Hakket, ganz richtig erfasst :-) Hi Rita, der junge Mann, der sich in dem bewußten Forum über seine PoD-Erfahrung ausließ, war zB ausgesprochen gesäuert darüber, daß er viel Geld für etwas ausgab, was nicht mal den üblichen Mittelklassewerken von unbekannten SF-Autoren entsprach. Es ist mit dem G...
von: Zoba
12.08.2008, 13:03
Forum: Self-Publishing
Thema: Dosenfutter?
Antworten: 45
Zugriffe: 6280

Hi Rita, nee, ich sage nicht das Gegenteil, du solltest bemerkt haben, daß ich sehr wohl der Auffassung bin, daß a) jeder veröffentlichen können sollte und b) ein BoD-Autor immerhin was zuende gebracht hat. Was ich sage, ist, daß ich verstehen kann, wie jemand zu so einer Meinung kommt, warum er sie...

Zur erweiterten Suche