Die Suche ergab 4496 Treffer

von: Siegfried
25.07.2008, 15:41
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7577

Pascal8993 hat geschrieben:
Außerdem wäre es schön, wenn Siegfried etwas zu der überarbeiteten Version sagen könnte, da er anscheinend ein gutes Auge für Rechtschreib- und sonstige Fehler hat.


Ich bin gePLONKt. Sorry!

Grüße
Siegfried
von: Siegfried
25.07.2008, 12:56
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7577

In einer Mailingliste waere spaetestens hier ein PLONK faellig. Dem Manne kann geholfen werden. (Schiller, Die Räuber) Ein Killfile ist eine Datei, die Filterregeln für uninteressante Nachrichten (Postings) oder für Nachrichten von bestimmten Personen, beispielsweise Trollen, enthält; es wird primä...
von: Siegfried
25.07.2008, 12:03
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7577

PLONK
von: Siegfried
25.07.2008, 11:03
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7577

Re: Witchcraft

PLONK
von: Siegfried
25.07.2008, 02:44
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Witchcraft
Antworten: 36
Zugriffe: 7577

Re: Witchcraft

PLONK
von: Siegfried
24.07.2008, 14:48
Forum: Textakademie
Thema: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen
Antworten: 17
Zugriffe: 4027

Re: ich möchte einfach nochmal ansetzen... weil's mir ..

Auch eine Dortmunder Autorin gab während eines Workshops mal den Tipp, bei Kurzgeschichten so spät wie möglich in der Handlung einzusteigen und den Leser durch Wendungen und unvorhergesehene Handlungen bei Laune zu halten. Herr Eschbach steht mit seiner Empfehlung und seinen Erfahrungen also nicht ...
von: Siegfried
23.07.2008, 23:46
Forum: Textakademie
Thema: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen
Antworten: 17
Zugriffe: 4027

Re: Das finde ich auch sehr

LordKotz hat geschrieben:
Siegfried es ist manchmal so das man den schrillen Pfiff nicht hören kann und ein leises Tönchen deutlich besser wahr nimmt.


Ich weiß, ich weiß ... cheezygrin

Deshalb schweige ich wohl besser (und packe die Trillerpfeife weg) :lol:

Grüße
Siegfried
von: Siegfried
23.07.2008, 22:52
Forum: Textakademie
Thema: Über die Kunst des literarischen Erzählens
Antworten: 24
Zugriffe: 4107

Deine Passage "Nur wer aus dem Reichtum eigenen Erlebens und Empfindens schöpfen kann, wird auch Lesenswertes zu erzählen haben." erinnert mich an Christa Wolf Konzept der "subjektiven Authentizität" ... Einen ähnlichen Satz habe ich mal in einem Seminar zum Thema "Literari...
von: Siegfried
23.07.2008, 22:34
Forum: Textakademie
Thema: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen
Antworten: 17
Zugriffe: 4027

Re: @ Siegfried - humorig + an Christel

Warum diese Uraltgeschichten erneut zitieren und wieder zum Leben erwecken? Tut mir leid, das kann ich nicht nachvollziehen cheezygrin Damit du es nachvollziehen kannst: Mir passiert so etwas ständig. Ich gebe einen Hinweis, eine Ratschlag, einen Tipp - und werde dafür eingestampft (an dieser Stell...
von: Siegfried
23.07.2008, 18:17
Forum: Textakademie
Thema: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen
Antworten: 17
Zugriffe: 4027

Re: Gedanken zum Spannungsbogen

Punkt 1: der Spannungsbogen Nicht nur in einem Krimi wird Spannung zum obersten Gebot, um einen Leser zu fesseln. Spannung in Form von aufgeworfenen Fragen und verzögerten Antworten sind das Salz in jeder Erzählung. Es ist m.E. noch wichtig zu erwähnen, dass das Ende keinesfalls zu früh vorhersehba...
von: Siegfried
22.07.2008, 22:52
Forum: Textakademie
Thema: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen
Antworten: 17
Zugriffe: 4027

Re: Das Salz in der literarischen Suppe: Der Spannungsbogen

Profis wissen bereits, worauf ich hinaus will, aber vielleicht können die folgenden Erläuterungen ja für „Junge Autoren“ hilfreich sein: a) ich für meine Person finde deinen Ansatz richtig thumbbup b) du bewegst dich mit deinen Ausführungen auf dünnem Eis (ich weiß, wovon ich rede - ich habe solche...
von: Siegfried
21.07.2008, 20:01
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Was, wenn echte personen im Buch sind?
Antworten: 54
Zugriffe: 8693

Die rechtsverbindlichkeit von eMails wäre zwar alles in allem eine wunderbare Sache, ist aber schlicht nicht gegeben. Okay - übergeredet. eMails sind nicht rechtsverbindlich. Die genannten Gerichtsurteile sind alles Fälle für die OLGs und für das BGH und dürften kassiert werden - denn eMails sind n...
von: Siegfried
21.07.2008, 17:14
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Was, wenn echte personen im Buch sind?
Antworten: 54
Zugriffe: 8693

Bitte mach nicht mich für Gerichtsurteile anderer verantwortlich. Ich weise nur auf Gerichtsentscheidungen und entsprechende Quellen hin und pokere nicht mit solchen Dingen. Ich mache dich nicht fuer Urteile verantwortlich, aber ein Halbsatz der Relativierung waere nicht verkehrt gewesen. Wir sind ...
von: Siegfried
21.07.2008, 13:22
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Was, wenn echte personen im Buch sind?
Antworten: 54
Zugriffe: 8693

Du pokerst damit allerdings sehr hoch, indem du auf ahnungslose Richter hoffst. Ich hätte eine Bitte an dich: Bitte mach nicht mich für Gerichtsurteile anderer verantwortlich. Ich weise nur auf Gerichtsentscheidungen und entsprechende Quellen hin und pokere nicht mit solchen Dingen. Hier ging es au...
von: Siegfried
21.07.2008, 11:37
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Was, wenn echte personen im Buch sind?
Antworten: 54
Zugriffe: 8693

Zunächst mal ganz wichtig: eMail ist NICHT schriftlich und damit auch nicht rechtsverbindlich. Da hake ich mal ein: Woher hast du diese Aussage? Es gibt inzwischen mehrere Gerichtsurteile, die genau das Gegenteil besagen. Eine eMail ist danach sehr wohl einer schriftlichen Willenserklärung gleichge...

Zur erweiterten Suche