Die Suche ergab 4514 Treffer

von: Siegfried
12.12.2008, 23:16
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

Siegfried schrieb: Aber: ich darf (oder: darf nicht) mit dem Nachbarn streiten, weil er ganz schön streitbar ist - ist dieser Gedankengang im Satz "Der Nachbar ist ganz schön streibtbar" so genannt? Nein, für mich ist der Gedankengang nicht darin. Du kannst allerdings das Pech haben, auf ...
von: Siegfried
12.12.2008, 18:47
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

Du darfst keinen Rotwein verschütten, weil der Teppich nicht auswaschbar ist. Da setzt du aber zwei Dinge in kausalen Zusammenhang. Das geht nicht. Die Aussage mit "-bar" lautet: "Der Teppich ist nicht auswaschbar" Folge daraus: Der Teppich kann nicht ausgewaschen werden, wer er...
von: Siegfried
12.12.2008, 18:35
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

könntest Du ein Beispiel geben, von der Verwendung, die Du für anzweifelbar hältst? So verstehe ich das Problem noch nicht. Verwendest Du die Adjektive adverbial oder attributiv? Ein Beispiel: "Das Essen ist ungenießbar." Bedeutet das, dass dieses Essen nicht schmeckt? Oder bedeutet es, d...
von: Siegfried
12.12.2008, 14:09
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

"Der Weg ist unbegehbar" beschreibt die Tatsache, dass man auf dem Weg nicht laufen kann. Schönes Beispiel! cheezygrin Was für eine Semantik versteckt sich in dem Satz "Der Weg ist unbegehbar"? a) Der Weg kann nicht benutzt ("begangen") werden, weil er nicht begehbar i...
von: Siegfried
12.12.2008, 13:16
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

Okay, ich korrigiere die Ausgangsthese: Adjektive mit einer Endung auf '-bar' stellen eine Möglichkeit bzw. eine Unmöglichkeit dar. Die Titanic ist unsinkbar. --> Das ist eine Tatsachenaussage, die eintrifft oder nicht (Möglichkeit oder Unmöglichkeit) Die Milch ist haltbar bis zum 20.12.2008. --> Au...
von: Siegfried
12.12.2008, 12:56
Forum: Textakademie
Thema: Sprach-Frage
Antworten: 34
Zugriffe: 6009

Sprach-Frage

Hallo, Autorinnen und Autoren! cheezygrin Da wir ja alle schreiben und somit über entsprechende Kenntnis der deutschen Sprache verfügen, bitte ich um Hilfe oder Kommentare zu folgendem Sprachproblem: Kann ein Adjektiv, das auf '-bar' endet, etwas anderes darstellen als die Beschreibung einer Tatsach...
von: Siegfried
10.12.2008, 23:14
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie geht ihr um mit negativer Kritik?
Antworten: 78
Zugriffe: 10861

Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sie transportiert u.U. die Möglichkeit, Teile des eigenen Werkes mit etwas anderen Augen sehen zu können. Im günstigsten Fall bietet sie sogar den Raum, sich verbessern zu können. Konstruktive Kritik muss nicht lobend sein! VG Tabiro Na dann sind wir uns ja...
von: Siegfried
10.12.2008, 00:07
Forum: Textakademie
Thema: Manuskriptform
Antworten: 65
Zugriffe: 12437

Bedeutet das, dass ihr schreibt, um euer Selbstbild aufzumöbeln und Geld zu verdienen? Das kann ich garnicht glauben. :shock:: Hiob Warum kannst du das nicht glauben? Mich hat vor einiger Zeit jemand mal auf dieses Angebot aufmerksam gemacht: "Krimi für Zeitschrift gesucht Format: 132 Zeilen z...
von: Siegfried
09.12.2008, 14:03
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie geht ihr um mit negativer Kritik?
Antworten: 78
Zugriffe: 10861

die Aussage hat Andreas ja schon oben gemacht. Deshalb wäre es sicher nicht sinnvoll, wenn er die Links einstellen würde. So verhindern Andreas und Hanna aber, dass ich die Möglichkeit bekomme, in diesen Foren einen Text von mir vorzustellen, um dann zu sehen, welche Qualität die Kritik dort hat. Z...
von: Siegfried
09.12.2008, 13:18
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: >Inhaltsangabe< bei Teiles des Manuskripts
Antworten: 21
Zugriffe: 4128

Besser müsste es heissen, dass ein Lektor schon hier beurteilt, wie gekonnt Du Dich ausdrücken, wie gut Du abstrahieren kannst, etc.. Lange, ausschweifende Sätze kann fast jeder schreiben; eine geraffte Fassung umzusetzen, ohne dabei in einen Telegramm- oder Tabellenstil zu verfallen ist da schon w...
von: Siegfried
09.12.2008, 13:12
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: >Inhaltsangabe< bei Teiles des Manuskripts
Antworten: 21
Zugriffe: 4128

Huch! Darf ich dazwischenfragen: wie könnte ein Lektor anhand der Zusammenfassung meinen Schreibstil beurteilen? Mein Schreibstil bei einer gezwungenermaßen kompakten Zusammenfassung ist ein anderer als bei der kompletten Story - der Stil muss anders sein, allein weil die Synopsis im Präsens gehalt...
von: Siegfried
09.12.2008, 13:04
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie geht ihr um mit negativer Kritik?
Antworten: 78
Zugriffe: 10861

Als vor eineinhalb Jahren mein Roman "Endlich frei von dir" erschien, geriet er in die Fänge eines Liebesromanforums, wo er von selbsternannten Literaturkritikerinnen von A - Z vernichtet wurde. Es gibt bestimmte Foren, in denen der Verriss zum Sport erklärt ist. Kleine Bitte: Könntet ihr...
von: Siegfried
08.12.2008, 13:42
Forum: Textakademie
Thema: Wechsel der Erzählperspektive?
Antworten: 35
Zugriffe: 13058

Doch wie schaut's mit den heute geschaffenen Werken aus, die sich nicht auf Regeln der Vergangenheit und daher des Bekannten stützen? Interessante Fragestellung. Aber gibt es heute überhaupt noch eine Kunstrichtung, die das Willkürliche, das Regellose nicht zulässt? Es gibt Plastiken, die nichts we...
von: Siegfried
08.12.2008, 13:28
Forum: Textakademie
Thema: Wechsel der Erzählperspektive?
Antworten: 35
Zugriffe: 13058

hwg (Moderator) hat geschrieben:
Dass Kunst von Können komme, ist
wohl bloß ein Sprichwort, denke ich...


Ich habe mal gelernt, Kunst sei vor allem sehr, sehr harte Arbeit!

LG
Siegfried
von: Siegfried
08.12.2008, 13:26
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Interessante Neuentdeckung:
Antworten: 23
Zugriffe: 4029

Die machen wir schon noch, aber nicht mehr im Forum. Ich kann hier natürlich nicht für andere sprechen, das müssen sie schon selbst tun, aber mich kann man jederzeit per PN anschreiben. Ein sehr löblicher Vorsatz. thumbbup Aber durch den Weg der PN verliert die Kritik natürlich ihren Seitenwirkunge...

Zur erweiterten Suche