Die Suche ergab 6113 Treffer

von: hawepe
07.05.2007, 12:43
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Textverarbeitung
Antworten: 40
Zugriffe: 12310

Hallo, ich kann InDesign nur empfehlen, gibts hin und wieder bei ebay zu schnäppchenpreis. InDesign exportiert 1a in pdf, was ja auch BoD gerne nimmt. Wobei man wissen muss, dass viele dieser Schnaeppchen keine sind, weil es sich um illegale Kopien handelt, die selbst fuer Fachleute nur schwer zu er...
von: hawepe
07.05.2007, 09:58
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Textverarbeitung
Antworten: 40
Zugriffe: 12310

Hallo, Ich habe meine ersten beiden Werke ganz einfach mit Word geschrieben. Bei einem davon sind sogar Fotos eingebunden. Ich denke, wenn man sich mit Word auskennt, dann reicht es auch aus. Das haengt ganz von den typographischen Anspruechen ab. Ich kenne deine beiden Buecher nicht, habe aber scho...
von: hawepe
07.05.2007, 09:22
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Textverarbeitung
Antworten: 40
Zugriffe: 12310

Hallo, Ansonsten kann man auch nach aelteren Versionen von InDesign oder QuarkExpress ausschau halten. Dem aktuellen PC Magazin liegt z.B. in der aktuellen Ausgabe ein voll updateberechtigtes QuarkExpresse 5 fuer PC bei. Aber Achtung, es gibt mehrere Versionen des PC Magazins. Drauf ist es auf der P...
von: hawepe
02.05.2007, 12:40
Forum: Self-Publishing
Thema: Werbeartikel: Kritik an Postkarten
Antworten: 18
Zugriffe: 7808

Re: Postkarten von BoD

Hallo, Also lieber im Internet nach günstigeren Anbietern suchen. Es lohnt sich! Nur um einige Euro zu sparen? Okay, wenn man wirklich viel Ahnung von der Druckvorstufe hat, aber wer hat das von uns? Ich empfehle da doch eher eine Druckerei vor Ort, mit der man eventuelle Probleme schon im Vorfeld k...
von: hawepe
02.05.2007, 11:41
Forum: Self-Publishing
Thema: Anfängerprojekte - welches ist geeigneter?
Antworten: 9
Zugriffe: 3105

Hallo, Danke erstmal für die Antwort, aber vielleicht bin ich im falschen Forum oder ich habe einfach vergessen es zu erklären: beides sollen sturznormale Booklets sein kein BOD. also fix und fertig gedruckt und dann verkauft werden. Was aber auch nicht so viel aendert. Damit liegt zwar die Auflage ...
von: hawepe
02.05.2007, 11:17
Forum: Self-Publishing
Thema: Anfängerprojekte - welches ist geeigneter?
Antworten: 9
Zugriffe: 3105

Re: Anfängerprojekte - welches ist geeigneter?

Hallo, Das eine wäre ein "Grüner" Einkaufsführer für eine Grosstadt, bezahlte Firmeneinträge und Anzeigen, Hast du dich jemals mit dem Anzeigengeschaeft befasst? Ich denke nein, denn sonst wuerdest du nicht dermassen blauaeugig herangehen. BoD und bezahlte Anzeigen schliessen sich nahezu a...
von: hawepe
01.05.2007, 16:13
Forum: Buchvermarktung
Thema: Buch-PR/Marketing = mein Angebot
Antworten: 9
Zugriffe: 3439

Hallo, @hawpe: dir würde ich keine Auftrag für Webdesign geben. Zum Glueck gibt es ein breites Angebot, so dass fuer jeden etwas dabei sein duerfte. Ich neige eher zu sehr einfachen Designs, die auch auf Ausgabegeraeten mit sehr kleinen Bildschirmen noch zu akzeptablen Ergebnissen fuehren. Deine Sei...
von: hawepe
01.05.2007, 13:00
Forum: Buchvermarktung
Thema: Was bringt eine Lesung?
Antworten: 9
Zugriffe: 3778

Hallo, Die größte "Schwierigkeit" ist wohl, geeignete Räumlichkeiten zu finden. Vor allem solche, wo man keine Saalmiete zahlen muss :wink: . Meine eigenen Lesungserfahrungen (zusammen mit einigen Kollegen) liegen zwar schon einige Jahre zurueck, aber ich denke, so viel hat sich seitdem ni...
von: hawepe
01.05.2007, 12:44
Forum: Buchvermarktung
Thema: Buch-PR/Marketing = mein Angebot
Antworten: 9
Zugriffe: 3439

Re: Buch-PR/Marketing = mein Angebot

Hallo Siegfried, Ich will ja nicht unken, aber eine Web-Seite, wo der Fließtext durchgängig in Großschrift gehalten ist? Ich habe mal in einem Typographie-Kurs für die Gestaltung von Internet-Seiten gelernt, dass Großschrift auf Web-Seiten als Schreien interpretiert wird, sofern es sich nicht um Übe...
von: hawepe
01.05.2007, 12:14
Forum: Self-Publishing
Thema: Ein kleines Loblied auf bod.de...
Antworten: 17
Zugriffe: 6774

Hallo, Zur "Technik": Ehe mich diesbezüglich voll auskenne, überlasse ich diese Arbeit lieber dem Verlag bzw. der Druckerei. Das Ergebnis (sprich Buch) schaut dann doch, unabhängig vom Inhalt, prosessionell aus und findet dadurch mehr Beachtung (und Kauffreudige). Wenn man einen Verlag fin...
von: hawepe
01.05.2007, 11:55
Forum: Self-Publishing
Thema: Ein kleines Loblied auf bod.de...
Antworten: 17
Zugriffe: 6774

Hallo, ich habe meine Bücher bisher ausschließlich im Selbstverlag angeboten und kann sagen: Es ist eine mühsame und zeitraubende Arbeit. Nach jedem Buch habe ich mir geschworen, es nie wieder zu tun. Man muss wirklich eine Menge auf die Beine stellen, Lesungen veranstalten, Anzeigen schalten, Buchh...
von: hawepe
01.05.2007, 11:44
Forum: Self-Publishing
Thema: Ein kleines Loblied auf bod.de...
Antworten: 17
Zugriffe: 6774

Hallo, Der Begriff "BoD" - egal in welcher Schreibweise - ist ein geschütztes eingetragenes Markenzeichen der Firma "Books on Demand GmbH" in Norderstedt und kann daher im deutschsprachigen Raum nicht als Abkürzung für diese Herstellungsart verwendet werden. Streng genommen hat B...
von: hawepe
01.05.2007, 11:32
Forum: Self-Publishing
Thema: Ein kleines Loblied auf bod.de...
Antworten: 17
Zugriffe: 6774

Hallo, Da frage ich mich schon, ob ein Autor gut beraten ist, wenn er die v o l l e Verantwortung für die Herstellung eines Buches übernimmt, außer er ist neben seiner Schreibfähigkeit auch noch ein technisches und kaufmännisches Supertalent. Ich muss aber auch zugestehen, dass mir die Idee, alles s...
von: hawepe
24.04.2007, 18:42
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Zitate, Gedichte usw. abschreiben
Antworten: 7
Zugriffe: 4570

Hallo, auch wenn der Urheber erst einen Tag nach Veröffentlichung seines Werkes unter der Erde liegen sollte - das Recht geht an die Erben über und erlischt erst nach 70 Jahren. Jedenfalls lese ich es in meinen (österreichischen) Unterlagen so. In Berlin wird's wohl kaum anders gehandhabt werden, od...
von: hawepe
24.04.2007, 18:09
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Zitate, Gedichte usw. abschreiben
Antworten: 7
Zugriffe: 4570

Hallo, Eine Urheber- bzw. Copyright-Verletzung kann teuer zu stehen kommen, außer der Verfasser des betreffenden Textes ist bereits seit mehr als 70 Jahren unter der Erde oder im Himmel. ...weil es dann keine Urheberrechtsverletzung mehr geben kann. Aber Vorsicht: Ein Urheberrecht liegt ebenfalls au...

Zur erweiterten Suche