Die Suche ergab 4498 Treffer

von: Siegfried
06.08.2008, 21:33
Forum: Textakademie
Thema: Handlungsmuster: Abenteuer
Antworten: 17
Zugriffe: 3998

Handlungsmuster: Abenteuer

Als Abgrenzung zur "Suche" ("Queste") hier das Handlungsmuster "Abenteuer" im Abriss: - beim Abenteuer steht die Reise im Mittelpunkt, nicht die Hauptperson - Kern der Handlung ist das Hinauswagen in eine fremde oder feindliche Welt. Beschrieben werden die Konsequenzen,...
von: Siegfried
06.08.2008, 00:04
Forum: Textakademie
Thema: Handlungsmuster: Suche (nur Checkliste)
Antworten: 0
Zugriffe: 1563

Handlungsmuster: Suche (nur Checkliste)

Was ist relevant für das Handlungsmuster "Suche" (neudeutsch bzw. fantasydeutsch "Queste")? Ein Suche-Handlungsmuster handelt von der Suche nach einem Menschen, einem Ort oder einem Ding. Entwickelt wird eine enge Parallele zwischen der Absicht bzw. der Motivation des Protagonist...
von: Siegfried
05.08.2008, 23:43
Forum: Self-Publishing
Thema: Wiederverkäuferkonditionen?
Antworten: 20
Zugriffe: 5701

Warum stellst du die gleiche Frage nicht auch mal bezogen auf die Autoren? Hmm... nehmen wir an, ein Autor schreibt ein Buch mit einer Auflagenzahl von 5.000 Stück ... und will davon leben??? Welchen Produktionsrhythmus hat ein Buchautor? Pro Jahr eines? Oder zwei? Oder alle drei Jahre eines? Oder ...
von: Siegfried
05.08.2008, 22:40
Forum: Self-Publishing
Thema: Wiederverkäuferkonditionen?
Antworten: 20
Zugriffe: 5701

Dass der Verlag selbst etwas mehr bekommt, kann ich ja noch nachvollziehen, schließlich kümmert der sich um Werbung, Verkauf und Vorfinanzierung des Buches, aber wie erklärt man, dass der Buchhandel solch hohe Margen bekommt ... und nicht derjenige, der das Buch geschrieben hat? Wenn die Margen so ...
von: Siegfried
05.08.2008, 12:33
Forum: Self-Publishing
Thema: Wiederverkäuferkonditionen?
Antworten: 20
Zugriffe: 5701

PvO hat geschrieben:
Rabatt zwischen 33 und 45 Prozent plus 10/11-Partie (pro 10 Bücher eines gratis).

Das ist ja schon fast Wucher.


Nö, das ist völlig normal. In der Spielebranche sind die Margen noch größer.

Grüße
Siegfried
von: Siegfried
03.08.2008, 17:47
Forum: Self-Publishing
Thema: Keine falschen Hoffnungen
Antworten: 77
Zugriffe: 11423

Re: Du hast recht

Dieses Grundlektorat müsste natürlich schon beim Verlag/Dienstleister geschehen, das ist doch klar; zumindest im Sachbuchbereich. LG lorenz da wäre ich auch gleich mit dabei - und nicht nur im Sachbuchbereich. Bei Belletristik kann man sich bei gravierenden Rechtschreibfehlern eben auch nicht auf &...
von: Siegfried
01.08.2008, 20:45
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7374

[ Ich kenne mehrere ganz erfolgreich und produktiv arbeitende Teams und hab schon in mehreren mitgearbeitet. Wenn die persönlichen Eitelkeiten vor der Tür bleiben und ein klares Ziel definiert ist, ist das ein ganz angenehmes Arbeiten. ich kann nur auf meine eigenen Erfahrungen zurückgreifen, was d...
von: Siegfried
01.08.2008, 20:33
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wie ein neues Buch vermarkten?
Antworten: 93
Zugriffe: 28756

Die Möglichkeit einer zusätzlichen kostenlosen Verbreitung der Buchtitel ist meiner Meinung nach keineswegs so abzuqualifizieren, wie Du es hier tust. Ich habe die kostenlosen Möglichkeiten zur Werbung für sein eigenes Buch nicht abqualifiziert - ich halte ihre Wirkung nur für überschätzt. Such mal...
von: Siegfried
01.08.2008, 18:48
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wie ein neues Buch vermarkten?
Antworten: 93
Zugriffe: 28756

Bei allen Vermarktungsstrategien, die hier vorgestellt wurden, sollte man immer die Kosten-Nutzen-Rechnung im Auge behalten. Was nutzen einem 2.500 Flyer für einen Preis von 80 Euro, wenn sich darüber vielleicht 10 Bücher verkaufen lassen? Wenn man irgendwo kostenlos Werbung machen kann, okay ... ab...
von: Siegfried
01.08.2008, 18:19
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7374

Und glaub mir: Etwas zu zweit - also miteinander - zu schreiben, ist nochmals ungleich schwieriger. Das verstehen nur wenige und selbst die müssen verdammt lang daran arbeiten ... Nuja, das würd ich so nicht unbedingt sagen. Z.B. im Bereich Drehbuch und im Journalismus sind Kollaborationen ja nun k...
von: Siegfried
01.08.2008, 00:15
Forum: Textfeedback
Thema: Stahl-Seelen-Engel
Antworten: 15
Zugriffe: 5027

Metalle reichern sich in Pilzen oder anderen Pflanzen an, wir züchten bereits jetzt genetisch manipulierte Pflanzen, die unempfindlich gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel sind oder Pflanzen, die Substanzen bilden, die bisher nur von Tieren gebildet wurden. Warum sollte es nicht möglich sein, z.B. ...
von: Siegfried
31.07.2008, 21:42
Forum: Textfeedback
Thema: Stahl-Seelen-Engel
Antworten: 15
Zugriffe: 5027

In einem Punkt muss ich dir aber widersprechen. Mangas leben m.M. nach davon, dass in die Geschichte selbst sehr viel interpretiert werden kann. Wie ich schon schrieb: Ich habe von Mangas keine Ahnung und musste mich erst informieren und habe dabei das Interview des deutschen Manga-Zeichners Jürgen...
von: Siegfried
31.07.2008, 20:27
Forum: Textfeedback
Thema: Stahl-Seelen-Engel
Antworten: 15
Zugriffe: 5027

Re: Stahl-Seelen-Engel

Es ist schon eine Weile her, da wollte ich einen (ernsthaften) Manga-Roman für Erwachsene schreiben, bin dann aber daran gescheitert, als mir klar wurde, wieviel ich für die Idee hätte recherchieren müssen. An dieser Stelle musste ich erst einmal recherchieren, was ein "Manga-Roman für Erwachs...
von: Siegfried
31.07.2008, 18:40
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7374

Vielleicht hätte ich dazu erklären sollen, dass wir immer "so drauf los" schreiben. Man hat eine ungefähre Idee und schaut erst mal, was dabei heraus kommt. Und dann erst entsteht langsam der Plot. Oder anders ausgedrückt: Wir sind gerade erst dabei, den roten Faden aufzubauen. (Der Text ...
von: Siegfried
31.07.2008, 00:08
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Wo liegen die Grenzen? (Filmografie)
Antworten: 9
Zugriffe: 1809

Aufs Haupt bekommen? Na, ich habe schließlich noch nichts in Richtung Veröffentlichung unternommen und in einer offenen Diskussion kann niemand niemandem aufs Haupt geben. :wink: Ach, da ging es um die Frage, ob eMails eine rechtswirksame Mitteilung sind. Jemand sagte nein - ohne das juristisch zu ...

Zur erweiterten Suche