Die Suche ergab 513 Treffer

von: Gerhard
22.12.2007, 10:19
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Abrechnung bei Lesungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3066

[quote="CeKaDo Ehrlichkeit schadet nicht und man muß kein Buchhalter sein, um eine Ausgabe- / Einnahmerechnung zu erstellen. Da reicht eine einfache Tabelle. Wir dürfen aufgrund der heutigen Verknüpfung aller Behörden und Institutionen nicht vergessen, daß jegliche finanzielle Aktivität recht s...
von: Gerhard
22.12.2007, 08:54
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Abrechnung bei Lesungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3066

Der gastgebende Buchhändler erhält von Dir eine Rechnung in der Art (Beispiel am VK von 9,90 € pro Buch): 20 Bücher á netto 9,207 € = 184,14 € abzügl. 25 % Buchhandelsrabatt = 46,04 € Zwischensumme = 138,10 € zuzügl. Mwst. 7 % = 9,67 € Endsumme = 147,77 € Vorsteuerabzugsfähig sind dann die 7 % aus ...
von: Gerhard
21.12.2007, 20:15
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Abrechnung bei Lesungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3066

ich habe für mein Buch einen "Händlerabgabepreis" festgelegt, bei dem der Händler das Buch quasi mit 25% Rabatt einkauft (das entspricht umgekehrt einem Aufschlag von knapp 33%). Sprich im Vorfeld mit dem Buchhändler - aber zwischen 25 und 40% sind relativ reguläre Auschläge (Auskunft Ein...
von: Gerhard
21.12.2007, 19:37
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Abrechnung bei Lesungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3066

Abrechnung bei Lesungen

Wahrscheinlich wurde das hier auch schon mal besprochen. Aber da ich mit Forumssuche nicht recht fündig geworden bin, frag ich jetzt so mal. Wie funktioniert das bei einem Buchhändler mit der Abrechnung der Bücher nach der Buchlesung? Ihr bringt die Bücher wahrscheinlich mit und legt sie nach der Le...
von: Gerhard
20.12.2007, 17:05
Forum: Autorenportraits
Thema: Ich bin Gerhard
Antworten: 15
Zugriffe: 3299

g.c.roth (Moderator) hat geschrieben:
Gerhard...
bash:
...bevor ich vor Neugier noch platze:
Ich bestell noch heute Dein Buch!
...und wehe da steht nicht drin, was ich wissen will!!!cheezygrin
LG Grete angle:


Grete.... frag doch einfach, was du wissen willst, ich sag dir doch alles :wink:

Liebe Grüße
Gerhard
von: Gerhard
20.12.2007, 14:27
Forum: Autorenportraits
Thema: Ich bin Gerhard
Antworten: 15
Zugriffe: 3299

Hallo Hakket, kannst dir ja mal das Inhaltsverzeichnis in meiner Buchvorstellung anschauen. Ich versuche in meinem Buch zu zeigen, dass wir zwar naturwissenschaftlich viel über die Welt wissen, dass sie so aber nicht sein kann. All unser naturwissenschaftliches Wissen hört bei den wirklich großen Fr...
von: Gerhard
20.12.2007, 13:55
Forum: Autorenportraits
Thema: Ich bin Gerhard
Antworten: 15
Zugriffe: 3299

Dein Themengebiet finde ich sehr interessant. Auch ich befinde mich auf diesem Weg. Zuletzt gelesen habe ich Bücher von Frieder Lauxmann oder Capra("Das Tao der Physik"). Aber auch ein Buch von Becker ("Gottes geheime Gedanken"), ebenfalls ein Bod-Autor. Vielleicht kommt ihres d...
von: Gerhard
19.12.2007, 10:53
Forum: Self-Publishing
Thema: Dauer des Werdegangs
Antworten: 8
Zugriffe: 2167

Die Frage war: Wie lange braucht BoD, um eine Autorenbestellung auszuliefern und nicht: Wie lange braucht BoD, um eine Händlerbestellung auszuliefern. Das sind zwei VÖLLIG unterschiedliche Dinge, da BoD Handelsbestellungen zuerst bearbeitet - auch wenn die Lieferzeit auch hier manchmal etwas fragwü...
von: Gerhard
19.12.2007, 10:36
Forum: Self-Publishing
Thema: Dauer des Werdegangs
Antworten: 8
Zugriffe: 2167

Ich befürchte da auch so was (Amazon spricht von 3 bis 6 Wochen) und das ist genau dass, was mich auch ziemlich wütend macht. Hätte ich das nur vorher gewusst...... ..... dann hätte ich wahrscheinlich trotzdem bei BoD veröffentlicht, denn einen Verlag zu finden, dauert auch Monate, wenn man denn übe...
von: Gerhard
18.12.2007, 20:25
Forum: Self-Publishing
Thema: Ausführung von Hardcover bei der Books on Demand GmbH
Antworten: 32
Zugriffe: 6439

Re: Aufstand!

Sorry, aber ich finde dieses Verhalten skandalös! thumbdown: Franz Ich auch, so etwas geht nicht. Das ruiniert nicht nur den Ruf von BoD, sondern bleibt irgendwie auch am Autor, also an uns, hängen. Ich bin auch bei jeder Aktion dabei. So geht es nicht. thumbdown: Aber eigentlich war mir die BoD-Ar...
von: Gerhard
18.12.2007, 17:16
Forum: Self-Publishing
Thema: Zuverlässigkeit
Antworten: 49
Zugriffe: 9034

Hallo Martina, auweia.... da befürchte ich ja für mein Buch da schlimmste... das kann ich dann vielleicht um Ostern herum ins Osterkörbchen legen.... aber nächsten Weihnacten sollte es dann sicher da sein :( . Aber du kannst doch vom BoD Vertrag zurücktreten, bezahlst ca. 300 € und das war es dann f...
von: Gerhard
18.12.2007, 15:05
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Buch auf Rechnung
Antworten: 35
Zugriffe: 7385

Aber es gibt den absolut genialen Stoff für eine eiskalte Geschichte - sonst fallen mir Morde so schwer, aber in diesen Situationen ergeben sich tolle Plots. Siehste, vielleicht führt dich dieser Besteller zu einer genialen Geschichte die ein Megaseller wird. Vielleicht sollte man solche Erfahrunge...
von: Gerhard
18.12.2007, 14:37
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Buch auf Rechnung
Antworten: 35
Zugriffe: 7385

Vielleicht hat der Kunde die Ware gar nicht bekommen? Oder die Rechnung? Oder die Mahnung? Zumindest kann er dieses behaupten. Und im Streitfall steht dann einfach Aussage gegen Aussage. Das habe ich mir schon so gedacht... na wunderbar, dann werde ich mal in diesem Stil in den nächsten Tagen meine...
von: Gerhard
18.12.2007, 13:58
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Buch auf Rechnung
Antworten: 35
Zugriffe: 7385

Hatte ich noch nicht, habe aber bisher auch noch nicht selbst vertrieben. Aber dein Fall lässt bei mir die Idee aufkommen, Schwarze Listen anzulegen, damit jeder solche Käufer kennt. Aber so etwas ist hier in Deutschland, wegen Datenschutz, wahrscheinlich nicht möglich. Solche Typen sind hier schein...
von: Gerhard
18.12.2007, 13:15
Forum: Self-Publishing
Thema: Meine bisherigen Erfahrungen mit BoD
Antworten: 61
Zugriffe: 12037

PvO hat geschrieben:
Zwei Wochen Wartezeit sind für mich alles andere als grüner Bereich.


Hast sicherlich recht, aber wenn man an 3 bis 6 Wochen denkt, sind 2 Wochen schon ungeheuer fix. Aber natürlich nicht optimal.. eher, wie mein Sohn sagen würde, suboptimal :D

Herzlichst
Gerhard

Zur erweiterten Suche