Die Suche ergab 365 Treffer

von: Klonschaf
15.04.2012, 15:31
Forum: Self-Publishing
Thema: Der Weg aus Hartz IV
Antworten: 102
Zugriffe: 18451

Ja, ich seh das auch so, warum nicht mal ein Ehrenamt:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... c366e.html


Muhaha!

cheezygrin
von: Klonschaf
10.04.2012, 13:01
Forum: Textakademie
Thema: Stotternde Schreibweise
Antworten: 4
Zugriffe: 2158

Hi Eduardo, ich würd's wahrscheinlich so machen: So: Ha-Hallo zusammen und er-erlaubt mir bitte ... Damit man das gut erkennt, sollte die Person vielleicht vorher schon eideutig als Stotterer eingeführt sein. Sonst müsste man's vielleicht noch deutlicher rüberbringen, also zwei Ha vorher Ha-Ha-Hallo...
von: Klonschaf
08.04.2012, 19:38
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Vollgas, Vollidiot, Vollkasko: Heiteres kleines Lexikon vom
Antworten: 32
Zugriffe: 3660

@Torsten

... voll fleißig, und dafür voll viel Erfolg!

thumbbup
von: Klonschaf
08.04.2012, 09:33
Forum: Self-Publishing
Thema: Wie geht ihr um mit negativer Kritik?
Antworten: 78
Zugriffe: 11076

@Isautor, Also ich hab keine Psychologien-Ausbildung, aber für mich klingt das ein bisschen nach Überinterpretation. Dieser Veriss-Versuch (mehr als ein gescheiterter Versuch ist es ja eigentlich gar nicht, einen richtigen Hebel findet die Kritikerin nicht) ganz banal als neidgetrieben an. Da ist je...
von: Klonschaf
06.04.2012, 14:27
Forum: Self-Publishing
Thema: Kennt jemand den Verlag 3.0
Antworten: 40
Zugriffe: 9489

`*Kreisch !!!
von: Klonschaf
06.04.2012, 10:07
Forum: Self-Publishing
Thema: Kennt jemand den Verlag 3.0
Antworten: 40
Zugriffe: 9489

angle: smart2


Ein Klonschaf ist ja bekanntlich durch nichts zu ersetzen. Außer durch noch mehr Klonschafe.
von: Klonschaf
29.02.2012, 17:30
Forum: Self-Publishing
Thema: buechereule.de
Antworten: 28
Zugriffe: 5017

Ja, und da Autoren immer auch zugleich Leser sind, bleibt Ihr dann unter Euch.

thumbbup
von: Klonschaf
29.02.2012, 17:19
Forum: Self-Publishing
Thema: buechereule.de
Antworten: 28
Zugriffe: 5017

Re: buechereule.de

Und mal ketzerisch gefragt: Wieso darf ein Autor sein Werk nicht selber loben? Er muss doch davon überzeugt sein, sonst würde er sich damit doch nie an die Öffentlichkeit (und evtl. an den Pranger) wagen. ... man kann vielleicht der Überzeugung sein, das Bestmögliche getan zu haben - aber Eigenlob ...
von: Klonschaf
29.02.2012, 16:41
Forum: Self-Publishing
Thema: buechereule.de
Antworten: 28
Zugriffe: 5017

Unfreundliche Antworten mit der Ankündigung den Threat zu löschen waren schnell zu lesen und auch umgesetzt. Nicht gerade Userfreundlich :roll: Ich freu mich über jedes Forum, das Selbstwerber rauskickt; ich persönlich empfinde so was als Spam. Man muss sich nur mal überlegen, was passieren würde, ...
von: Klonschaf
15.02.2012, 13:14
Forum: Textfeedback
Thema: Textprobe Jugendroman-Serie, Altersfreigabe/empfehlung?
Antworten: 14
Zugriffe: 2544

ich schieb noch eine Präzisierung hinterher: Ich finde halt, dass der Schreibstil nicht so ganz zum Kopfschuss passt. Irgendwas passt nicht so ganz. Aber ansonsten: Ich find's gut geschrieben, klare Sprache, man kapiert, was passiert, kein Geschwurbel*. Gute Sache. *bzw nur Marginalien (siehe 'man')...
von: Klonschaf
15.02.2012, 12:30
Forum: Textfeedback
Thema: Textprobe Jugendroman-Serie, Altersfreigabe/empfehlung?
Antworten: 14
Zugriffe: 2544

Ich finde das in einem Kinder- oder Jugendbuch komplett deplatziert, ganz egal, welche Altersempfehlung. Ein Kopfschuss ist derart brutal, und das ist eine ganz andere Grausamkeit, wie man sie in Potter-Büchern findet. Ich würde sagen, so etwas kommt nur in Erwachsenenliteratur vor. Normalerweise. B...
von: Klonschaf
13.02.2012, 13:20
Forum: Buchvermarktung
Thema: Redaktioneller Text
Antworten: 7
Zugriffe: 2104

... keine leichte Aufgabe!

Oftmals merkt man diesen Dritte-Person-Texten an, dass sie nicht von einem Außenstehenden geschrieben wurden. Das wirkt dann peinlich. Ist also sehr schwer, so ne Simulation.

Aber ich drück dir die Daumen.


May the force be with you!
von: Klonschaf
12.02.2012, 02:11
Forum: Textakademie
Thema: Ist-Tatsachen in der Vergangenheitsform
Antworten: 12
Zugriffe: 2046

@Isautor

Ich bin ja bekanntlich Fachschaf für Autosuggestion und spirituelle Geisterbahnfahrten, von daher muss ich sagen, wenn ich mit dem linken Auge den Text lese und gleichzeitig mit dem rechten deinen Avatar sehe, bekomme ich ziemliche Angst.

[Das betrifft beide Textvarianten]
von: Klonschaf
11.02.2012, 16:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9434

nun halt den Ball mal flach und interpretiere nicht wüst in Siegfrieds Äußerungen herum. Ne, glaub nicht, dass ich das tue. Er hat geschrieben, er gehöre »zu der Fraktion, die der Meinung ist ...«. Also gehört er zu einem Teil der Menschheit, die eine bestimmte Meinung hat. Mehr steht da nicht. Nir...
von: Klonschaf
11.02.2012, 13:23
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9434

Diesen Wechsel vom "du" zum "Sie" macht man immer dann, wenn man ganz bewusst auf Distanz gehen will. In diesem Fall sollte es aber eher drollig und belustigend wirken. Aber wie ich ja schon oben ausführte: Glaube, Religion, Gott, Kirche, Bibel - das hat immer irgendwas mit Ab-/...

Zur erweiterten Suche