Die Suche ergab 613 Treffer

von: Hannelore Goos
20.05.2017, 12:45
Forum: Coverfeedback
Thema: At Elder Shrines
Antworten: 33
Zugriffe: 5891

Re: At Elder Shrines

Monika K. hat geschrieben:
Typisch fränkisch um 800 kommt mir die Kleidung übrigens nicht vor, aber über den Punkt will ich nicht streiten.


Das Buch endet 511.

Gruß
Hannelore
von: Hannelore Goos
20.05.2017, 12:15
Forum: Coverfeedback
Thema: At Elder Shrines
Antworten: 33
Zugriffe: 5891

Re: At Elder Shrines

Auf jeden Fall danke für Eure Rückmeldungen. Bei der Farbe für den einfarbigen Teil werden wir das Probebuch abwarten - Bildschirmdarstellungen stimmen nicht immer mit den Druckfarben überein. An der Kontur für Autor/Titel/Untertitel wird gearbeitet.

Gruß
Hannelore
von: Hannelore Goos
20.05.2017, 12:10
Forum: Coverfeedback
Thema: At Elder Shrines
Antworten: 33
Zugriffe: 5891

Re: At Elder Shrines

In Deinem Fall würde ich das Prinzip beibehalten, aber Schwarz auf Buchrücken und Rückseite sieht sehr nach Beerdigung aus. Ich würde lieber ein anthrazit oder noch helleres Grau verwenden oder – wie Rico schon, wenn auch in einem anderen Zusammenhang, andeutete – ein Ausrufezeichen durch eine ande...
von: Hannelore Goos
19.05.2017, 13:43
Forum: Coverfeedback
Thema: At Elder Shrines
Antworten: 33
Zugriffe: 5891

At Elder Shrines

Im Moment streiten mein Mann und ich um das richtige Buch für die englische Ausgabe seines nächsten Buchs. Es gibt zwei Entwürfe: http://www.sonnenastro.de/Autorenforum/Franks-Cover2-Web.pdf Diesen bevorzugt mein Mann. http://www.sonnenastro.de/Autorenforum/Franks-Cover-Web.pdf Der gefällt mir am be...
von: Hannelore Goos
18.05.2017, 13:54
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Druckvorschau Cover PDF
Antworten: 2
Zugriffe: 864

Re: Druckvorschau Cover PDF

Hallo, beim Upload meiner Cover-Datei wurde gemeldet: Ihr Upload war erfolgreich. Das bedeutet: Das Maß und die Auflösung der Grafiken sind in Ordnung. In der Druckvorschau wurde allerdings dann erkannt, dass Vorderseite und Rückseite vertauscht waren. Müßte das nicht schon bei der Dateiprüfung und...
von: Hannelore Goos
18.05.2017, 10:24
Forum: Autorenportraits
Thema: Diana Dörr
Antworten: 5
Zugriffe: 1140

Re: Diana Dörr

Hallo Diana, Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Bad Homburg … Ich bin noch dabei mich bei BoD und im Forum zurecht zu finden und freue mich auf den Austausch hier…. book: da wohnst du ja fast bei mir um die Ecke :wink: und da ich schon ca. 15 Jahre bei BoD bin, helfe ich gern weiter, wenn es ein ...
von: Hannelore Goos
17.05.2017, 18:29
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Götter am Himmel
Antworten: 0
Zugriffe: 445

Götter am Himmel

Götter am Himmel Römische Wurzeln astrologischer Planetensymbole Mein Thema basiert auf einem wissenschaftlichen Phänomen, das in der vergleichenden Religionswissenschaft bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts weitgehend unhinterfragt blieb und in populärwissenschaftlichen Darstellungen bis heute zu f...
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 17:13
Forum: Coverfeedback
Thema: Cover #12027
Antworten: 16
Zugriffe: 2947

Re: Cover #12027

Siegfried hat geschrieben:
Zur Diskussion:

Erstmal ...
@alle: cool down! Kein Grund zur Aufregung! cheezygrin


offtopic: Aber Forum macht doch erst Spaß. wenn man sich richtig zofft! dozey:
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 12:45
Forum: Autorenportraits
Thema: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?
Antworten: 16
Zugriffe: 2298

Re: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?

Vor vielen Jahren bekam ich den Roman "Ich wollte Hosen" (von Lara Cardella) geschenkt. Darin wurde der Missbrauch an Kindern geschildert, und genau dieselbe Diskussion, die hier geführt wird, pushte das Werk wohl ordentlich hoch. Ich war noch sehr jung und hatte den Eindruck, dass der Ro...
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 12:42
Forum: Autorenportraits
Thema: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?
Antworten: 16
Zugriffe: 2298

Re: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?

Die Diskussion leidet an einer gewissen Unschärfe. Es gibt keine genaue Definition von Pornographie. Die Aufklärung steht wohl nicht im Mittelpunkt des Werkes. Das Buch läuft unter der Kategorie Krimis und Thriller. Und erzählt werden soll eine spannende Geschichte. … und das ganze gehört natürlich...
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 11:04
Forum: Autorenportraits
Thema: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?
Antworten: 16
Zugriffe: 2298

Re: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?

Hallo, nach deiner Beschreibung hätte ich eher auf einen verkappten Porno getippt. Sexueller Missbrauch ist nichts, worauf man »tippen« kann. Es gibt viele unterschiedliche Ausprägungen … und unglaublicherweise hat sexueller Missbrauch auch etwas mit Sexualität, wenn auch keiner einvernehmlichen, zu...
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 09:41
Forum: Autorenportraits
Thema: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?
Antworten: 16
Zugriffe: 2298

Re: Sexueller Missbrauch. Ein Tabu Thema ?

Hallo Jenni,

nach deiner Beschreibung hätte ich eher auf einen verkappten Porno getippt. Und die werden vom Establishment gemieden wie die Pest. Da musst du bei der Darstellung andere Schwerpunkte setzen.

Gruß
Hannelore Goos
von: Hannelore Goos
14.05.2017, 08:18
Forum: Coverfeedback
Thema: Cover #12027
Antworten: 16
Zugriffe: 2947

Re: Cover #12027

Die Erkennungsmarke legt hier die Schiene zu einer Soldatengeschichte. Aber nur für Männer, die gedient haben. Ich hätte das Ding nie identifizieren können. Und da mindestens die Hälfte der Menschen, die Bücher lesen, Frauen sind, solltest du ein Motiv wählen, das diese erkennen können. Gruß Hannel...
von: Hannelore Goos
13.05.2017, 23:34
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Zitatrecht
Antworten: 10
Zugriffe: 1286

Re: Euer Feedback zum neuen BoD-Autorenpool

Hallo Monika, aus welchem Strafgesetzbuch hast du denn das? das Zitatrecht erlaubt es nicht, den Zusammenhang zu verändern. Wenn das so wäre, könnte man 2000 Jahre "wissenschaftliche" Literatur in die Tonne treten. Es gibt ein Zitatrecht nur wenn es um die Verletzung von Copyright-Rechten ...
von: Hannelore Goos
13.05.2017, 21:33
Forum: Textakademie
Thema: Rückblenden
Antworten: 9
Zugriffe: 2251

Re: Rückblenden

Hallo, Rückblenden sollten typografisch schon absetzt sein, aber keinesfalls kursiv schreiben - das ist ein "Auszeichnung" und wird in der Regel für die Betonung einzelner Wörter genommen. Es bietet sich eher die Ausgabe mit unterschiedlichen Zeichensätzen (Fonts) an, wenn der normale Text...

Zur erweiterten Suche