Die Suche ergab 234 Treffer

von: ChrisK
09.02.2009, 08:49
Forum: Self-Publishing
Thema: Covergestaltung/Kosten
Antworten: 65
Zugriffe: 18317

Design kann nie losgelöst von den kulturellen Besonderheiten der Zielgruppe betrachtet werden. Ein schönes Beispiel dafür findet sich im erwähnten Blog unter http://nytimesbooks.blogspot.com/2009/02/how-not-to-write-novel.html Das englische Cover war wohl für die Amerikaner zu schwarzhumorig... :) ...
von: ChrisK
07.02.2009, 12:05
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Lizenzfreie und lizenzpflichtige Bilder
Antworten: 20
Zugriffe: 3913

ABER das würde ja im Umkehrschluss auch bedeuten:Ich Alfred gebe meine Kamera einen Freund damit er von mir ein Bild macht(sagen wir mal vor der Chinesischen Mauer)dieses Bild verwende ich jetzt für mein Imaginäres Reisebuch durch China. Der Freund ist nicht mehr mein Freund und sieht das Bild in m...
von: ChrisK
07.02.2009, 10:45
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Lizenzfreie und lizenzpflichtige Bilder
Antworten: 20
Zugriffe: 3913

Wie kann der "Urheber" zweifelsfrei das Urheberrecht nachweisen? Ein Beispiel:Foto eines bekannten Gebäudes,aus einem bestimmten Blickwinkel. Ich mache das gleiche Foto 2 Wochen später und stelle es ins Netz. Es ist Identisch mit dem ersten.Kann da einer das Urheberrecht für sich beanspru...
von: ChrisK
07.02.2009, 08:47
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Lizenzfreie und lizenzpflichtige Bilder
Antworten: 20
Zugriffe: 3913

wie hoch fallen denn die Strafen aus, wenn man bewusst oder auch unbewusst gegen die Lizenzrechte verstößt? Einstweilige Verfügung, Abmahnung, Honorar für die zu unrecht verwendeten Fotos, Gerichtskosten, eventuell Neuauflage des Buchs... wenn du urheberrechtlich geschütztes Material verwendet hast...
von: ChrisK
07.02.2009, 08:19
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Lizenzfreie und lizenzpflichtige Bilder
Antworten: 20
Zugriffe: 3913

Re: Lizenzfreie und lizenzpflichtige Bilder

- Kunst/Gemälde. Darf man diese einfach so verwenden? Wenn der Künstler 70 Jahre tot ist ... Aber einfach aus einem neuen Buch reproduzieren, kann trotzdem Ärger geben. Und wie. Wenn ein Gemälde fotografiert worden ist, sind Urheberrechte an diesem Foto entstanden. Ich wollte vor ein paar Jahren ma...
von: ChrisK
06.02.2009, 16:45
Forum: Textakademie
Thema: Geschichtenbewertung, gibt es sowas? Nicht zu kostspielig
Antworten: 14
Zugriffe: 2117

Also meine Lektorin arbeitet für 2 Euro je DinA4 Seite Times New Roman Größe 12 Nun ja, da kannst du dir ja selbst ausrechnen, wieviel Seiten pro Stunde deine Lektorin überarbeiten muss, um auf einen akzeptablen Stundenlohn zu kommen. Um z. B. auf 20 Euro pro Stunde zu kommen, müsste sie 10 DinA4-S...
von: ChrisK
31.01.2009, 14:54
Forum: Buchvermarktung
Thema: Ablauf einer Lesung?
Antworten: 19
Zugriffe: 8650

Ich war sogar schon einmal bei einer Lesung, da wurde überhaupt nicht gelesen. Der Autor hat zwar immer wieder in seinem Buch geblättert, dann aber die Geschichten mit eigenen Worten erzählt, ergänzt, ausgeschmückt. Köstlich! Aber das muss dann schon ein Könner sein. Die besten Lesungen in dieser H...
von: ChrisK
16.01.2009, 13:49
Forum: Self-Publishing
Thema: An Heinrich Forsch
Antworten: 7
Zugriffe: 1694

PNs sind "Private Nachrichten". Schau mal unter dieses Posting hier. Da solltest du vier Felder sehen, die du anklicken kannst: Profil, Suchen, PN, und WWW. Wenn du auf PN klickst, kannst du mir eine Private Nachricht schicken, die nur ich zu Gesicht bekomme. Nun guck mal unter das Posting...
von: ChrisK
16.01.2009, 12:41
Forum: Self-Publishing
Thema: An Heinrich Forsch
Antworten: 7
Zugriffe: 1694

Schick dem Mann doch eine Mail. Danke.
Chris
von: ChrisK
10.01.2009, 14:46
Forum: Self-Publishing
Thema: "Echter" Verlag um jeden Preis?
Antworten: 198
Zugriffe: 30427

Re: Zwang zum Schreiben

Über das Lesen kann wohl noch heftiger diskutiert werden als über das Schreiben. Gerade unter den Hobby-Autoren gibt es nicht wenige, die von sich sagen, nicht gerade gerne zu lesen. Oder sie lesen sehr einseitig nur bestimmte Genres und Schreibstile. Ich kenne eigentlich keinen Profi-Autoren, der ...
von: ChrisK
09.01.2009, 13:46
Forum: Self-Publishing
Thema: "Echter" Verlag um jeden Preis?
Antworten: 198
Zugriffe: 30427

Re: Zwang zum Schreiben

Aber was spricht gegen einen Vertrag über drei oder vier Bücher, die sich auf mehrere - sagen wir sechs oder sieben - Jahre verteilen? Für einen solchen Vertrag würde ich töten. Quatsch. Was schreib ich denn für einen Unfug? Für einen solchen Vertrag würde ich freudig und reuelos töten! cheezygrin ...
von: ChrisK
08.01.2009, 12:35
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Songtext im Roman erlaubt?
Antworten: 40
Zugriffe: 14467

Wie gestaltet es sich denn mit bekannten Unternehmensnamen? Ist es rechtlich einwandfrei, diese als Schauplätze einer Handlung zu nennen (z.B. Szene im McDonald's) und noch interessanter: Darf die Romanfigur ihre Meinung über ein Unternehmen oder eine bekannte Person (z.B. Dieter Bohlen) äußern bzw...
von: ChrisK
08.01.2009, 10:30
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Songtext im Roman erlaubt?
Antworten: 40
Zugriffe: 14467

Stephen King verwendet gerne die verschiedensten Lyrics, um Atmosphäre zu schaffen. Und das geschieht immer "mit freundlicher Genehmigung von...".
Gruß
Chris
von: ChrisK
05.01.2009, 14:24
Forum: Self-Publishing
Thema: Buchvorlage kann nicht hochgeladen werden!!!
Antworten: 12
Zugriffe: 2326

Es ist in Word durchaus möglich, nach Schriftarten zu suchen. Früher fand sich die Option - wenn ich mich recht entsinne, benutze seit Jahren OpenOffice - unter den erweiterten Optionen der Suchfunktion. Damit sollte die Schrift eigentlich aufzufinden sein. Zum anderen: BoD ist ein nach betriebswirt...
von: ChrisK
04.01.2009, 09:26
Forum: Self-Publishing
Thema: Wann nimmt Amazon Buch-Titel auf Lager?
Antworten: 9
Zugriffe: 5898

Advantage: http://advantage.amazon.de/gp/vendor/public/join Fulfillment: http://www.amazon.de/gp/seller/fba/fulfillment-by-amazon.html?ie=UTF8&ld=AZFooterFulfill Sowohl "Advantage" als auch "Fulfillment" sind nicht unbedingt preiswert und mit Aufwand verbunden. Es lohnt sich ...

Zur erweiterten Suche