Die Suche ergab 234 Treffer

von: ChrisK
10.09.2008, 17:01
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Sekundärliteratur:harry potter, Filme ect
Antworten: 30
Zugriffe: 7064

Zeit für den halbjährlichen Potter-Sekundärliteratur-Post. Sieht nicht gut aus für das Lexikon:
http://www.tagesspiegel.de/kultur/liter ... 38,2610531

Gruß
Chris
von: ChrisK
28.08.2008, 17:23
Forum: Textakademie
Thema: schule des schreibens
Antworten: 42
Zugriffe: 8133

Nuja, ich hab mir mal ein paar Lektionen dieses Fernkurses angeguckt. Die waren wirklich gut gemacht, da kann man überhaupt nicht meckern, und da man ja einen Tutor/Lektor hat, der sich um einen kümmert, finde ich das Preis/Leistungsverhältnis ganz okay, WENN man es denn ausnutzt. Hier liegt für mic...
von: ChrisK
21.08.2008, 09:15
Forum: Self-Publishing
Thema: Suhrkamp und BoD
Antworten: 13
Zugriffe: 2630

Suhrkamp und BoD

Nur zur Info:
Suhrkamp und BoD
Gruß
Chris
von: ChrisK
12.08.2008, 09:07
Forum: Self-Publishing
Thema: Kennt jemand einen wirklich günstigen POD Verlag?
Antworten: 31
Zugriffe: 7952

Corvinus hat geschrieben:
...was aber kein Verlag freiwillig tun würde. Warum auch?

Entschuldige, aber haargenau so kalkuliert ein klassischer Buchverlag. Die erfolgreichen Titel sind die "Lokomotiven" die die weniger erfolgreichen "Waggons" mitziehen.
Gruß
Chris
von: ChrisK
07.08.2008, 15:44
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Exposé
Antworten: 13
Zugriffe: 2266

Also soll ich erst einmal einen " Ausschnitt" vorbereiten und ein Expose vorlegen...oder geht der Verlag davon aus, dass mein Buch fertig ist wenn ich ein Expose einreiche? Du solltest dich erst an einen Verlag wenden, wenn du dein Manuskript fertig hast. Bei den Verlagen melden sich tagt...
von: ChrisK
04.08.2008, 12:30
Forum: Self-Publishing
Thema: seiten des covers kringeln sich..
Antworten: 34
Zugriffe: 5465

Hundertprozentig korrekt wäre natürlich "dem Buch sein Cover". :D
Gruß
Chris
von: ChrisK
02.08.2008, 10:13
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7580

Das alles ist nicht wirklich vergleichbar mit dem Schreiben eines Kinofilmscripts... Warum insistierst du auf etwas, was nachweislich nicht stimmt? Hier sind ein paar Filme, die von Teams geschrieben wurden bzw. bei deren Drehbüchern Teams mitgewirkt haben... Annie Hall - Marshall Brickmann & W...
von: ChrisK
01.08.2008, 19:59
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7580

Wenn im Abspann eines Films fünf Namen als Drehbuchautoren genannt werden, heißt das noch lange nicht, dass diese Leute zusammen das Drehbuch verfasst haben... Nuja, das kann so sein, das muss aber nicht so sein. Ich kenne mehrere ganz erfolgreich und produktiv arbeitende Teams und hab schon in meh...
von: ChrisK
01.08.2008, 14:19
Forum: Textfeedback
Thema: Anfang einer Novelle
Antworten: 21
Zugriffe: 7580

Und glaub mir: Etwas zu zweit - also miteinander - zu schreiben, ist nochmals ungleich schwieriger. Das verstehen nur wenige und selbst die müssen verdammt lang daran arbeiten ... Nuja, das würd ich so nicht unbedingt sagen. Z.B. im Bereich Drehbuch und im Journalismus sind Kollaborationen ja nun k...
von: ChrisK
18.07.2008, 15:05
Forum: Buchvermarktung
Thema: Potential im Buchhandel für BoD-Autoren
Antworten: 32
Zugriffe: 6388

von: ChrisK
01.06.2008, 12:21
Forum: Self-Publishing
Thema: Unterschied BOD Classic - Comfort?
Antworten: 27
Zugriffe: 5190

Zudem sollte man den Qualitätsaspekt nicht vernachlässigen. Ein BoD, selbst in der teuersten Hardcover-Ausstattung, ist furchtbar schnell abgegriffen. Bei den Taschenbüchern löst sich schon nach zwei-, dreimal Anfassen die Einbindefolie an den Rändern bzw. lässt unschöne weiße Stellen zurück. Tschu...
von: ChrisK
31.05.2008, 17:32
Forum: Self-Publishing
Thema: Holtzbrinck steigt ein
Antworten: 9
Zugriffe: 2410

Holtzbrinck steigt ein

Soeben bin ich durch einen Link auf den Tagesspiegelseiten auf http://www.epubli.de/home/ aufmerksam geworden. Augenscheinlich steigt die Holtzbrinck-Gruppe ins Book-on-Demand-Geschäft einsteigen. Die derzeitigen Angebote werden wohl niemanden vom Hocker hauen, aber die Seite ist ja noch im Beta-Sta...
von: ChrisK
21.04.2008, 20:59
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Wird eine Lizenz benötigt?
Antworten: 5
Zugriffe: 2405

Kurz gesagt: Ja. Wenn du ein Buch veröffentlichst, wird mit diesem Buch Geld verdient, und dafür benötigst du die entsprechende Erlaubnis. Mich verwundert deine Frage ein wenig, denn ich kann gar nicht glauben, dass du noch nicht auf http://www.warhammer.de warst und dir dort die Rubrik "Schutz...
von: ChrisK
19.04.2008, 09:57
Forum: Textakademie
Thema: Gute Lehrbücher für angehende Autoren
Antworten: 17
Zugriffe: 4923

A. Steele: Creative Writing - Romane und Kurzgeschichten schreiben L. Beinhart: Crime - Krimis und Thriller schreiben beide im Autorenhaus Verlag erschienen. Was - meine Erfahrung nach - nützt: Ein Buch, dass man mag, "auseinandernehmen", um zu sehen, wie es aufgebaut ist. Das Buch in einz...
von: ChrisK
18.04.2008, 10:32
Forum: Self-Publishing
Thema: Amazon - so kann das nix werden
Antworten: 18
Zugriffe: 4917

Wenn Amazon sich entschließen könnte, standardmäßig eine Probezeit Bücher auf Lager zu legen, und dann entscheidet, wie es weitergeht... Dazu wird amazon sich beim besten Willen nicht entschließen können. Jährlich erscheinen hierzulande 90.000 neue Titel, das wären ziemliche Kosten für die von dir ...

Zur erweiterten Suche