Die Suche ergab 365 Treffer

von: Klonschaf
01.07.2012, 07:06
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste II
Antworten: 13
Zugriffe: 2377

Hi Siegfried! ... ich habe gerade beim Stöbern in einem deiner Fäden gesehen, dass du auf mein Plot-Problem doch reagiert und geantwortet hattest - ich hab das nicht gecheckt - weil du die Fragen nicht chronologisch beantwortet hast, glaubte ich erst, du würdest meine Posting ignorieren und war ein ...
von: Klonschaf
26.06.2012, 13:47
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste VII
Antworten: 19
Zugriffe: 3278

Also ich finde den Weiss-Text auch sehr sehr anstrengend. Ich würde es auch nicht lesen wollen. Ansonsten empfinde ich alle Adjektive, die Charaktereigenschaften beschreiben, als unangehmen Infodump. Ich will mir meine Meinung über ein Figur bilden aufgrund ihres Verhaltens, aber nicht, weil der Aut...
von: Klonschaf
23.06.2012, 09:09
Forum: Textfeedback
Thema: Komma nach Name Ja oder Nein
Antworten: 12
Zugriffe: 16627

Ich habe echt geglaubt, es wäre überlesen worden ... :ohne_angle: Nein, überhaupt nicht, Siegfried. Aber ich bin dir grundsätzlich sehr dankbar für deinen didaktischen Kunstgriff; manche User - so wie ich - vermögen schwierige Lerninhalte bekanntlich nur mithilfe dauernder Repetition im Gedächtnis ...
von: Klonschaf
22.06.2012, 21:17
Forum: Textfeedback
Thema: Komma nach Name Ja oder Nein
Antworten: 12
Zugriffe: 16627

Im Fall der vielen Ja würde ich die Regel auch brechen, weil es wirklich meschugge aussieht, wenn man sich an die Regel halten würde. Ansonsten halte ich mich strikt an die jeweils aktuelle Rechtschreibung. Eventuelle Fehler sind mangelndem Wissen geschuldet, und nicht etwa einer Verweigerungshaltu...
von: Klonschaf
22.06.2012, 19:25
Forum: Textfeedback
Thema: Komma nach Name Ja oder Nein
Antworten: 12
Zugriffe: 16627

Hallo Klonschaf, Ich finde das total unschön, da sollte es Ausnahmeregelungen geben für solche Fälle, in denen mehrere Ja oder ähnliches wiederholt wird, sonst wirkt es total zerhackt, das gefällt mir überhaupt nicht. Verbindlich sind die Regeln nur für die Schulen. Ansonsten bleibt es jedem selbst...
von: Klonschaf
22.06.2012, 11:26
Forum: Textfeedback
Thema: Komma nach Name Ja oder Nein
Antworten: 12
Zugriffe: 16627

Es ist zwar leicht offtopic, aber ich sag da noch was allgemeines dazu. Also neulich hab ich erfahren, dass man zum Beispiel nicht so schreiben soll: Ja ja ja, schon gut, Hubert, du hast recht. Also, man muss hier so schreiben: Ja, ja, ja, schon gut, Hubert, du hast recht. Ich finde das total unschö...
von: Klonschaf
16.06.2012, 18:48
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche
Antworten: 146
Zugriffe: 25452

Also ich muss auch sagen, Siegfried, in meiner Forenzeit habe ich schon viele Fäden gesehen, die bisweilen upgedatet wurden ... ... so in der Art, "Juhuu, tausend Bücher verkauft" ... irgendwann wird der Faden wieder hochgeholt und ein Termin einer Lesung nachgereicht, dann wieder eine and...
von: Klonschaf
15.06.2012, 20:03
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche
Antworten: 146
Zugriffe: 25452

Klonschaf ... bevor Du wieder einen falschen Zungenschlag einbringst, LIES doch wenigstens mal die Beiträge und interpretiere sie nicht immer falsch... blink3 Ach ja Warum denn, das wäre ja abscheulich langweilig ,ich kann mir ein Leben ohne meine geliebten Fehlinterpretationen einfach nciht mehr v...
von: Klonschaf
15.06.2012, 19:07
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche
Antworten: 146
Zugriffe: 25452

Nun ja, nur weil nicht jedes von Michaels Updates mit den forenüblichen Smiley- und Thumbup-Orgien (das hast du aber toll gemacht und viel Erfolg und so) bedacht wird, heißt das noch lange nicht, dass seine Beiträge unstatthafter als sonstige Ankündigungen (Lesungen etc.) sind, oder? angle: angle: a...
von: Klonschaf
06.06.2012, 14:28
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste V
Antworten: 15
Zugriffe: 2823

Im Kern geht es um das Thema, was der Autor von seinen Lesern hält. Ob sie ihm "so etwas von scheißegal" sind oder ob er sich um seine Leser "kümmert". Noch ein Nachtrag dazu und vielleicht Erklärung für mein obigen Kommentar. Also ich finde, in Siegfrieds Aussage steckt eine Su...
von: Klonschaf
06.06.2012, 13:45
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste V
Antworten: 15
Zugriffe: 2823

Ich frage mich halt - ob nicht grundsätzlich jeder zunächst für sich selbst schreibt. Im zweiten Schritt, der Überarbeitung, wird die Sache in Form gebracht. Aber auch da frage ich mich: tut man das nicht letztlich immerfür sich selbst, weil man selbst einen guten Text lesen will? ... ein Autor ist ...
von: Klonschaf
06.06.2012, 10:32
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste V
Antworten: 15
Zugriffe: 2823

Ganz coole Reaktion der Kursleiterin: "Warum regen wir uns als Leser dann darüber auf, dass die Lektüre eines Buches vertane Zeit war?" Reaktion der Gruppe damals: Beredtes Schweigen cheezygrin Also ich glaube, es ist schon so wie Perchta schreibt: Wenn ein Buch nervt, legt mans einfach w...
von: Klonschaf
05.06.2012, 19:28
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste V
Antworten: 15
Zugriffe: 2823

Ich glaub nicht daran, dass es Autoren gibt, denen es egal ist, ob sie gelesen werden. Insofern ist der obige Deal obsolet, sozusagen. Das Hauptproblem ist, dass man beim Schreiben einen distanzierten Blickwinkel zum eigenen Text einnehmen können muss . Das ist doch die eigentliche Schwierigkeit - k...
von: Klonschaf
03.06.2012, 09:23
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste IV
Antworten: 3
Zugriffe: 1151

Noch was zu Siegfrieds interessanter Zusammenstellung: Also, seine oben gezeigt Wiederholungen sind allesamt eindeutig als absichtsvoll eingesetztes Stilmittel erkennbar, und damit bereichern sie einen Text. Ansonsten versuche ich in meinen Texten jede Art der ungewollten Wiederholung zu vermeiden -...
von: Klonschaf
03.06.2012, 00:03
Forum: Textakademie
Thema: Werkzeugkiste IV
Antworten: 3
Zugriffe: 1151

Re: Werkzeugkiste IV

Oft heißt es, Autoren sollten sich vor Wortwiederholungen hüten. Manche lassen sich von dieser Aufforderung derart einschüchtern, dass sie verzweifelt alles an Alternativen in einen Text einbinden, nur um der Wiederholung eines Wortes zu entgehen. Dabei ist die Wiederholung, wenn sie bewusst und ge...

Zur erweiterten Suche