Die Suche ergab 61 Treffer

von: borgwin2
10.07.2009, 11:31
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Stationen der Lust
Antworten: 65
Zugriffe: 9499

Ich hab´ mir die Leseprobe durchgelesen, und halte es für möglich, dass es eine Distanz zwischen Autor und dem ich-Erzähler gibt. Das hat es ja in der Literaturgeschichte immer wieder gegeben. Die Figur im Buch ist nicht mit dem Autor gleichzusetzen. Möglich ist, dass also bewußt "abstoßend&quo...
von: borgwin2
08.07.2009, 18:31
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Bleibt aber im Gedächtnis ... ;)
von: borgwin2
04.07.2009, 20:30
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Frauen sind billig
Antworten: 60
Zugriffe: 8874

Wenn er dies machen würde, wäre wohl der Grundtenor des Buches ein anderer. Mit anderen Worten: Es wäre ein anderes Buch. Grundsätzlich finde ich schon, dass ein Buch anecken können darf. Und im Grunde bis zu einem gewissen Grad sogar sollte. Das Problem ist hier zum einen, dass es sich nicht nur um...
von: borgwin2
02.07.2009, 11:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Frauen sind billig
Antworten: 60
Zugriffe: 8874

:lol: :lol: :lol: Gegen ein Buch zu protestieren, erhöht dessen Auflage, egal wie gut oder schlecht das Werk geschrieben ist. Verlag und Autor sind über die Einnahmen sicher erfreut. Ist das nicht für viele von und unter uns (auch) erstrebenswert? angle: Erstaunlich viele Beiträge in diesem Thread....
von: borgwin2
30.06.2009, 08:51
Forum: Self-Publishing
Thema: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?
Antworten: 24
Zugriffe: 5044

Hallo borgwin, was, bitte, ist ein Impressumsstempel? Kann es sein, du hast es vergessen und BoD musste deshalb nachträglich das Impressum einfügen? Und das ohne Aufpreis? Schau mal >>hier<< und >>da<< (ganz unten) bei BoD. Grüßle, Judith Lass meinetwegen das Beiwort "Stempel" weg. Es ble...
von: borgwin2
29.06.2009, 22:00
Forum: Self-Publishing
Thema: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?
Antworten: 24
Zugriffe: 5044

Hallo, Und zwar auf S. 2 bei dem Finanzkrisenbuch. In meinem ersten Buch auf Seite 1, also dort, wo auch der Titel des Buches zu lesen ist. Wo hast du denn veröffentlicht? Bücher ohne Schmutztitel und ISBN auf der Titelseite. Man kann ja viel Schlechtes zu BoD sagen, aber auf die ordnungsgemäße Pla...
von: borgwin2
29.06.2009, 16:40
Forum: Self-Publishing
Thema: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?
Antworten: 24
Zugriffe: 5044

Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine. Das ist mir neu! Stimmt das? Ich gucke nochmal nach: Ja, es stimmt ! Und...
von: borgwin2
29.06.2009, 14:52
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Ich denke mir nur, dass die "Hemmschwelle" geringer ist, wenn man das Rezensionsexemplar gleich liefern kann, ganz schnell per E-mail. Was Weasel sagte, ist natürlich zu beachten. Das Ganze darf nicht dazu führen, dass der normale Verkauf verdrängt wird. Also ich denke, dass der Journalist...
von: borgwin2
29.06.2009, 09:23
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Leider nicht ! Ich hab´ mein Buch am Sa. gekriegt book: Ich möchte so ungefähr diese Woche oder nä. Woche mit dem Marketing beginnen und dann auch die Sache mit dem E-book. Technisch ist das ja ganz einfach, man hat ja seine pdf-Datei und kann diese dann zuschicken. Das halte ich für praktikabler al...
von: borgwin2
28.06.2009, 16:58
Forum: Self-Publishing
Thema: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?
Antworten: 24
Zugriffe: 5044

Ich hab´ ein Buch über die Finanzkrise geschrieben und habe Geldscheine auf dem Titelbild - das bot sich an. Es kommt ganz auf´s Thema an ! Wenn Du es hier verrätst, könnte man Näheres dazu sagen. Den Klappentext würde ich kurz und knackig schreiben. Längeres könntest Du in einem Vorwort o. ä. unter...
von: borgwin2
27.06.2009, 20:02
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Wenn Ihr in einer Universitätsstadt lebt, dann bietet sich die Uni als idealer Ort zum Flyer-Dalassen an. Es gibt dort ohnehin viele Stellen, wo Gratis-Zeitungen, Werbezettel, Postkarten usw ausliegen. Auch an das Schwarze Brett kann man was hängen, allerdings manchmal nur nach Genehmigung. Dann hal...
von: borgwin2
15.06.2009, 20:37
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schriftarten
Antworten: 44
Zugriffe: 6985

Danke für die Antworten ! thumbbup
von: borgwin2
15.06.2009, 14:51
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schriftarten
Antworten: 44
Zugriffe: 6985

Schriftarten

Welche Schriftarten benutzt ihr ?

Ich suche z. B. eine Alternative zu Times New Roman, wobei es sich um seine sehr "sachliche" Schrift handeln sollte.

Akzeptiert bod eigentlich alle Schriften oder kann es Probleme geben ?
von: borgwin2
12.06.2009, 15:41
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Wer schläft, sündigt nicht. :roll: Was ich zum Thema "Lesungen", das jetzt hier intensiv behandelt wurde, vielleicht noch ergänzen möchte: Presse ! Lesungen sind doch eine gute Möglichkeit, auch Pressevertreter einzuladen. Am besten vorher noch in Absprache mit dem Ausrichter eine Presseer...
von: borgwin2
11.06.2009, 16:00
Forum: Buchvermarktung
Thema: Wer nicht wirbt, der stirbt!
Antworten: 841
Zugriffe: 235198

Es ist eigentlich ganz einfach: Der Preis setzt sich aus Angebot und Nachfrage zusammen. Falls "books on demand"-Schreiber noch nicht zu den Bestseller-Autoren gehören, ist auch nicht viel zu erwarten. Ich glaube auch nicht, dass ein Bod-Autor, der nichts verlangt, die Preise kaputtmacht. ...

Zur erweiterten Suche