Die Suche ergab 4539 Treffer

von: Siegfried
16.11.2008, 14:12
Forum: Self-Publishing
Thema: Erfahrungen mit Diogenes Verlag
Antworten: 14
Zugriffe: 6187

Oh! :roll: :oops: Dann habe ich das in meinen "Bewerbungsschreiben" immer falsch benannt. :roll: :oops: Aber warum sagen dann die Lektorinnen, wenn ich ihnen erzähle, dass ich einen Roman geschrieben habe, ich solle ihnen ein Exposé schicken? Wird dann wohl im allgemeinen Sprachgebrauch w...
von: Siegfried
16.11.2008, 13:52
Forum: Textakademie
Thema: Überflüssige Adjektive
Antworten: 18
Zugriffe: 4038

Re: Überflüssige Adjektive

"Person XYZ wurde brutal ermordet!" Jedes Mal frage ich mich, was diese Ausschmückung bezwecken soll. Geht man in der Nachrichtenredaktion etwa davon aus, dass der Mord auch rücksichtsvoll, behutsam, schonend, vorsichtig oder gar liebevoll hätte vollzogen werden können? Wenn nicht, warum ...
von: Siegfried
16.11.2008, 13:45
Forum: Textakademie
Thema: Überflüssige Adjektive
Antworten: 18
Zugriffe: 4038

Im Film ist es aber - glaube ich - etwas einfacher, weil das Auge alles auf einmal wahrnimmt. Einspruch, Euer Ehren! cheezygrin Es gab mal vor einiger Zeit eine TV-Serie über eine Friseur-Familie von den 50ern bis in die 70er hinein. Die Handlung wurde von einem Erzähler kommentiert, die immer wied...
von: Siegfried
16.11.2008, 01:53
Forum: Self-Publishing
Thema: Erfahrungen mit Diogenes Verlag
Antworten: 14
Zugriffe: 6187

ist im Exposé eine gewisse Form einzuhalten? Auf der Homepage von Andreas Eschbach (deutscher Erfolgsautor: "Das Jesus Video", "Eine Billion Dollar" - und zudem sehr kollegial!) gefunden: 1. ein Anschreiben, in dem Sie a) Ihren Roman vorstellen (Kurzinhalt, ca. 60 Worte, eventue...
von: Siegfried
16.11.2008, 01:38
Forum: Self-Publishing
Thema: Erfahrungen mit Diogenes Verlag
Antworten: 14
Zugriffe: 6187

Mittlerweile hat sich das Unternehmen jedoch etwas entwickelt. cheezygrin Schöner Satz, der mit dem "etwas entwickelt" Der Diogenes Verlag ist mit einer Gesamtauflage von knapp 190 Millionen Exemplaren der grösste rein belletristische Verlag Europas: über 5800 Titel, davon sind 2000 heute...
von: Siegfried
15.11.2008, 13:46
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

LOFI (Moderator) hat geschrieben:
Kritik nach deiner Art: erwünscht!


Da habe ich einen anderen Eindruck:

Dozen-Roses hat geschrieben:
Es gibt Menschen, die müssen scheinbar immer und überall rumkrakeelen und meckern. An allem herumnörgeln.

Also, deine Art stinkt mir gewaltig. Dass muss ich hier einfach mal loswerden. :twisted:


LG
Siegfried
von: Siegfried
14.11.2008, 23:19
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

Wem das reicht, gut. Der braucht keine Hilfe, was Schreibtechnik, Arbeitsmethoden, dramaturgische Logik, Handlungsaufbau, sprachlicher Ausdruck angeht. Der soll so schreiben, wie er es für richtig hält. Und gut ist's. Und genau diese Akzeptanz würde ich mir hier wünschen. cheezygrin cheezygrin chee...
von: Siegfried
14.11.2008, 20:54
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

andererseits ich mich immer frage, welches Selbstverständnis die Leute haben, die sich Autor / Autorin nennen. Ihr eigenes, und das bleibt einfach zu akzeptieren, auch wenn du das als noch so unprofessionell ansiehst. Professionell oder unprofessionell, darum geht es doch nicht. Die Frage, die sich...
von: Siegfried
14.11.2008, 19:26
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Nur, es ist eben nicht in Ordnung, dass du die Meinungen der anderen kritisierst. Jeder hat seine eigene Meinung und das ist besser so. Klar kann jeder seine eigene Meinung habe - nur sollte er oder sie dann auch seine Meinung begründen können. Ich schreibe ja auch nicht: Ich finde den Text schlech...
von: Siegfried
14.11.2008, 19:18
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Kapitel 1 ERGÄNZUNG
Antworten: 3
Zugriffe: 1832

Re: noelle - Kapitel 1

Nur ganz kurz, auch wenn es anderen "stinkt" oder der Vorwurf im Raum steht, dass wieder mal alles kritisiert wird: Kapitel 1 Marina und Jasmin waren beste Freundinnen. Sie selbst gaben sich den Namen »Princess Zwillinge.«. Sie zählten zu den beliebtesten Mädchen der Realschule, jedenfalls...
von: Siegfried
14.11.2008, 18:54
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

Warum sollte ich dazu etwas schreiben? Ersnthafte Kritik ist hier höchst selten erwünscht. Wem sagst du das ... Und wenn man sich mal die Mühe macht, dann "stinkt es" jemandem ganz erheblich. Bisher habe noch von keinem, der an Kritiken irgendwelche Duftkomponenten sucht, eine qualitativ ...
von: Siegfried
14.11.2008, 16:04
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

Sorry, Siegfried, ich reite sonst nicht auf solchen Fehlern herum, weil ich weiß, dass es jedem mal passieren kann. Aber diese das/dass Fehler sind mir immer wieder ein Dorn im Auge- und wenn Du schon (auch berechtigt) Kritik übst, musst Du diese von mir jetzt auch einstecken. :( Gruß Uschi Kein Pr...
von: Siegfried
14.11.2008, 16:02
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Famous Last Words (zu diesem Thema): “Hach”, sagte mir vor einiger Zeit eine junge Dame aus der Schickeria, “ist ja toll, Bücher zu schreiben, das würde ich auch sooo gerne tun, ich fühle mich richtig zur Schriftstellerin berufen, aber ich habe ja für sowas keine Zeit, hab zuviel anderes zu tun!” Fr...
von: Siegfried
14.11.2008, 15:39
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: noelle - Prolog
Antworten: 47
Zugriffe: 8740

Re: Prolog

Es gibt Menschen, die müssen scheinbar immer und überall rumkrakeelen und meckern. An allem herumnörgeln. Also, deine Art stinkt mir gewaltig. Dass muss ich hier einfach mal loswerden. :twisted: Ich wusste es. Warum habe ich Hornochse mich dazu hinreißen lassen, eine Kritik zu verfassen? Ab jetzt h...
von: Siegfried
14.11.2008, 15:22
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: der Anfang meines Buches.
Antworten: 16
Zugriffe: 4254

ach sigfried gib mir doch bitte auch eine kritik cheezygrin Zunächst erst einmal dies: Den ersten Satz deiner Geschichte finde ich, sehr gut sogar. Genau so stelle ich mir den Einstieg in eine Erzählung vor: Zack, Knüppel auf den Kopf, Leser in die Geschichte gezogen. So muss das sein. Viele andere...

Zur erweiterten Suche