Die Suche ergab 365 Treffer

von: Klonschaf
11.02.2012, 10:50
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Thomas Becks hat geschrieben:
Seit wann siezen wir uns eigentlich hier? dozey:


Ich bin ja bekanntlich Lohnschreiber, und die Nachtablöse ist offenbar mit den hiesigen Gepflogenheiten noch nicht vertraut. Ich werde das Problem in der nächsten Teamsitzung ansprechen.
von: Klonschaf
11.02.2012, 04:52
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

cheezygrin Ah ja, stimmt, ich hab diesen Satz, den Sie zitierten, wohl nicht verständlich genug formuliert - fällt mir im Nachhinein auch auf. Ich wollte natürlich nicht den Nutzen der menschlichen Logik an sich in Frage stellen, das wäre ja völlig absurd, sie hat schon ihre Berechtigung - nur halte...
von: Klonschaf
11.02.2012, 03:23
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Siegfried, so sieht halt jetzt deine subjektive Wahrheit aus. Das ist schön; wobei noch schöner ist, dass es so viele Wahrheiten gibt, wie Lebewesen existieren. Und Gott ist offenbar sehr großzügig, denn er lässt dir die Freiheit, deine ketzerischen * Gedanken niederzuschreiben. Allein das sollte un...
von: Klonschaf
10.02.2012, 21:59
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Letztendlich ist es nicht so wichtig, aus welchen Motiven heraus jemand etwas macht oder nicht macht. Das sehe ich natürlich auch so - von meinem Standpunkt als Mensch. Wenn ich Gesetzgeber wäre und die Macht dazu hätte, würde ich z.B. auch vorschreiben, in jedes Auto ein Gerät einzubauen, welches ...
von: Klonschaf
10.02.2012, 19:47
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Aber nochmal: Warum sollte er das tun? Damit sich die Leute oberflächlich 'gesetzestreu' verhalten? Japp, genau das. Das würde schon weiterhelfen, wenn er wenigstens das täte. So sagen einige Priester, dass sie glauben, mißbrauchen dabei irgendwelche Kinder und das würden sie lassen, wenn Gott sich...
von: Klonschaf
10.02.2012, 19:31
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

@Klonschaf: Wenn du an Gott glaubst, dann sprich nicht in seinem Namen. Ich finde es Hammer, dass MENSCHEN immer sagen, was Gott angeblich tun will, fühlt, vorhat, nicht getan hat, nicht wollte. Wenn es Gott gibt, dann kann man nicht pauschal behaupten, dass er jeden liebt. Das müsste er dann schon...
von: Klonschaf
10.02.2012, 18:54
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

So leicht lasse ich Gott nicht aus der Verantwortung. Es gibt ja viel Leid auf der Welt das nicht vom Menschen verursacht wurde. Krankheiten, Erdbeben usw. Das spricht zwar nicht gegen die Existenz eines Gottes, aber gegen die Existenz eines Gottes, der allmächtig und gütig ist. (Mindestens eine de...
von: Klonschaf
10.02.2012, 18:20
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Tja, weißt du, bei mir ist es umgekehrt. Mich stört die Herleitung, die beweisen soll, dass es Gott gibt. Ich kann dir nicht beweisen, dass Gott existiert und habe da auch gar keinen Versuch unternommen ... Ein Gott, der nicht weiß, was er will, der nicht eingreift, der nichts lenkt, der existiert ...
von: Klonschaf
10.02.2012, 17:51
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Gröööl. Ich hab auch so nen Witz, aber dann hab ich das Klonschaf an meinen Kiemen hängen. Schade, es ist mir offenbar nicht gelungen, dir zu übermitteln, worum es mir eigentlich geht. Ich habe kein Problem damit, dass jemand nicht an Gott glaubt, ich habe keinerlei Drang, irgendwen zu missionieren...
von: Klonschaf
10.02.2012, 16:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

... ah ja, zum Thema. Ich hab mir jetzt auch mal den ersten Post reingezogen, jetzt weiß ich also auch, worum es hier im Faden eigentlich geht. @Hinrycum Ich will mal nichts gegen sprirituelle Ratgeberbücher gesagt haben, es gibt da schon einen Bedarf, aber der Klappentext ist nicht soo prickelnd. E...
von: Klonschaf
10.02.2012, 14:34
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Danke für Dein ausführliches Statement, Isautor.


... und ja, vielleicht weiß Gott wirklich nicht, was er will; find ich aber gar nicht so schlimm.

Greetz

Klonschaf
von: Klonschaf
10.02.2012, 13:58
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

Ne, Isautor, du bist jetzt schon so lange am Raunen, erzähl mal.
von: Klonschaf
10.02.2012, 13:49
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

@streusalzwiese Ich kenne diese Bedenken, aber ich habe eben (wie gesagt) die greifbare Erfahrung gemacht, dass Gott existiert. Ginge ich rein intellektuell an die Sache ran, würde ich mich auch gegen den Glauben entscheiden. Dann noch: Wenn Gott sich in der von dir vorgeschlagenen Weise offenbaren ...
von: Klonschaf
10.02.2012, 12:42
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

@Streusalzwiese: Jesus ist schon dagewesen und hat sehr viel klargestellt. @alle: ... um es jetzt (für mich zumindest) abzuschließen noch Folgendes: Klar kann man das religiöse Dingens komplett auseinanderschrauben. Und geht man die Sache logisch an und denkt sie bis zum Schluss durch, bleibt einem ...
von: Klonschaf
10.02.2012, 12:14
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9372

@mtg Ja, das "bescheuert" hätte nicht sein müssen. Ich kann da nur dazu sagen, dass mich Isautors Aussage echt wütend gemacht hat, weil ich sie dermaßen absurd finde. Ginge es nach Isautor, sollte Gott seine Existenz verifizieren, indem er Menschen zu bestimmtem Denken und Handeln zwingt, ...

Zur erweiterten Suche