Die Suche ergab 198 Treffer

von: Beckinsale
27.01.2010, 06:52
Forum: Buchvermarktung
Thema: Grenzen für Leseprobe ?
Antworten: 6
Zugriffe: 1642

Wenn du der (teilweisen) Veröffentlichung des Buches bei Google und Amazon zugestimmt hast, dann sind die dort verfügbaren Textteile sicherlich "frei". Auch das ist ja eine Marketingmaßnahme. Zur Not verweist du einfach auf die dortigen "Veröffentlichungen". Komplett verschenken ...
von: Beckinsale
26.01.2010, 09:32
Forum: Textakademie
Thema: Wie viel Überarbeitung steckt in euren Büchern?
Antworten: 17
Zugriffe: 3519

Ich hab mal so einen Ratgeber für einen Autoren (und Verlegerkollegen: Jürgen Müller) layoutet und via BoD veröffentlicht (auf seinen Account). Klein und knackig, gefällig geschrieben. Aber ich habe inzwischen alles vergessen, was drin stand, obwohl ich ihn sicher mehr als 5mal gelesen habe (bei Kor...
von: Beckinsale
25.01.2010, 19:22
Forum: Buchvermarktung
Thema: BoD-Buch durch betrügerische Buchbestellungen gepuscht??
Antworten: 9
Zugriffe: 2496

Man kann es drehen, wie man will. Letztendlich war der Auslöser wieder nur eines.
Missgunst.

So oder so. Die Frage: "Wo ist mein verdammtes Haar in der Suppe?"

My.
von: Beckinsale
25.01.2010, 18:19
Forum: Textakademie
Thema: Wie viel Überarbeitung steckt in euren Büchern?
Antworten: 17
Zugriffe: 3519

Unendlich reicht ja nicht mal, denke ich :) Früher, als ich noch regelmäßig schrieb, ging das tabula rasa. Schreiben, Fehler korrigieren, fertig. Alle nachfolgenden Versionen waren Remixe. Mein Schreiben folgte Mendels Gesetzen :) Heute komme ich nicht mehr zum Schreiben, dafür bin ich zu sehr mit d...
von: Beckinsale
24.01.2010, 18:11
Forum: Self-Publishing
Thema: ERFAHRUNGEN MIT DEM BOD DIREKTVERSAND
Antworten: 7
Zugriffe: 1843

@ matthias: Ähm, ja, richtig. :) Hm. Heute ist Sonntag. Morgens läuft mein Horn noch sehr langsam 8) - und abends, nach 7-8 Stunden Layout eigentlich gar nicht mehr :roll:

@ masai: Ich kaufe Bücher bei BoD nur in seltenen Ausnahmefällen. Insofern juckts mich nicht. Bisher.

My.
von: Beckinsale
24.01.2010, 12:22
Forum: Self-Publishing
Thema: Start CLASSIC
Antworten: 6
Zugriffe: 1614

Steffi, das sind aber nicht die Autoreninfos, die dem Buch im Classic-Paket vor dem Abschluß des Projektes zugeordnet werden, glaube ich.

My.
von: Beckinsale
24.01.2010, 12:19
Forum: Self-Publishing
Thema: ERFAHRUNGEN MIT DEM BOD DIREKTVERSAND
Antworten: 7
Zugriffe: 1843

Die Portokosten von BoD an den Empfänger X liegen ziemlich genau in dem Bereich, den auch Post/DHL verlangen würde, d.h., der Versand Deutschland -> Österreich kommt dich gleichermaßen teuer. Klärenswert - ich bin noch nicht dazu gekommen, werde aber wohl demnähx Gelegenheit erhalten - wäre, ob man ...
von: Beckinsale
23.01.2010, 17:48
Forum: Self-Publishing
Thema: Start CLASSIC
Antworten: 6
Zugriffe: 1614

Zu 1.: Ja. EasyPrint ist der BoD-PDF-Treiber, also baust du dein Cover selbst - und mußt den Barcode mit (ein)bauen :) Zu 3.: Das Classic-Ding startet auch ohne, nachreichen wird allerdings schwierig (allerdings auch nicht unmöglich; ich habe es mal geschafft, eine Korrektur einzubringen <g> - war a...
von: Beckinsale
23.01.2010, 11:21
Forum: Self-Publishing
Thema: Start CLASSIC
Antworten: 6
Zugriffe: 1614

Keine Panik, Wero :) Zu 1.: Die ISBN gehört ins Impressum, als Ziffernfolge. Ansonsten als Barcode hinten aufs Cover. Standard ist am unteren Seitenende, meist links sitzend. Wenn du das Cover komplett selbst machst und als PDF hochlädst, mußt du den Barcode selbst einbauen. Als TIF kannst du den au...
von: Beckinsale
21.01.2010, 18:29
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Wo im Web Strichcode erstellen?
Antworten: 21
Zugriffe: 9615

Äh, Heinz, wie hoch willst du das Ding denn skalieren? Ich müßte es mal ausprobieren, aber die BoD-TIF-ISBNs kriege ich sicher auf A4 hochgezogen, ohne daß sie pixeln (600 dpi, Bub, 600 dpi!).

My.
von: Beckinsale
21.01.2010, 14:20
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schrift - schon gesucht und auch gefunden, ABER ...
Antworten: 18
Zugriffe: 6164

Nicht nur Sichtweise. Auch: Gewohnheiten. Und: Kenntnisse. QuarkXPress ist ebenso wie Indesign ganz sicher Gegenstand intensiver Schulungen, wenn man es wirklich sinnvoll und annähernd perfekt einsetzen möchte. Das Problem ist, daß sich einem User der Weg, hm, besser vielleicht noch: die Arbeitsphil...
von: Beckinsale
21.01.2010, 13:44
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Wo im Web Strichcode erstellen?
Antworten: 21
Zugriffe: 9615

Also, ein TIF mit 600 dpi ist auf jeden Fall okay. So liefert ja z.B. BoD seine ISBN-Barcodes aus.

My.
von: Beckinsale
21.01.2010, 13:40
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schrift - schon gesucht und auch gefunden, ABER ...
Antworten: 18
Zugriffe: 6164

Gnichel. Sag ich ja. Kenn ich nich. (QuarkXPress trägt ja zum Teil in seinem Namen schon das, was ich davon halte <veg>.)

My.
von: Beckinsale
21.01.2010, 13:39
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Wo im Web Strichcode erstellen?
Antworten: 21
Zugriffe: 9615

EPS = Encapsulated PostScript ist eigentlich kein Grafik-, sondern ein Druckdatenformat. Man kann mit Tools wie GhostView, GSviewer etc. nur damit umgehen, als wäre es ein Grafikformat. Jede anständige Bildbearbeitung ist in der Lage, EPS zu öffnen und als beliebiges Bildformat abzuspeichern. Wenn d...
von: Beckinsale
21.01.2010, 13:34
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schrift - schon gesucht und auch gefunden, ABER ...
Antworten: 18
Zugriffe: 6164

Anhaltspunkt ist, daß der Zeilenabstand (nicht Durchschuß), den man einstellt, 120 % der Schriftgröße betragen sollte (Ausnahmen vorbehalten; und der Wert gilt für Fließtext), d.h., bei einer 12 pt-Schrift ohne Besonderheiten (sehr schmal, sehr "flach") geht man von einem Zeilenabstand von...

Zur erweiterten Suche