Die Suche ergab 482 Treffer

von: Claire
26.06.2008, 23:12
Forum: Self-Publishing
Thema: Flyer
Antworten: 117
Zugriffe: 15912

@Gerhard

Bei einem Autor nicht unbedingt, aber wenn man ein Geschäft betreibt, ist das doch mehr als sinnvoll.
von: Claire
20.06.2008, 15:05
Forum: Self-Publishing
Thema: Vor- oder Nachteile einer Verlagsgründung?
Antworten: 15
Zugriffe: 9821

@lverlag Vom Grundsatz aber: Wenn Du nur Deine eigenen Bücher verlegst, dann macht es nicht wirklich einen Unterschied ob Du 'Verlag' über Deine Tätigkeit schreibst oder einfach ein Gewerbe anmeldest, wenn Du mal einen gewissen Umfang an Verkäufen hast. Meine eigenen reichen mir schon. Den Umfang an...
von: Claire
20.06.2008, 10:09
Forum: Self-Publishing
Thema: Vor- oder Nachteile einer Verlagsgründung?
Antworten: 15
Zugriffe: 9821

Vor- oder Nachteile einer Verlagsgründung?

Bei etlichen Recherchen ist mir aufgefallen, dass Verlage Vorteile gegenüber Autoren genießen. Ich habe auch schon mitbekommen, dass einige Autoren einen sog. Selbst- oder Eigenverlag gegründet (?) haben. Ich habe hier im Forum zwar gesucht, aber nur Fragmente gefunden, die mir weitergeholfen haben....
von: Claire
20.06.2008, 09:53
Forum: Textfeedback
Thema: Eine Geschichte aus "Willkommen im Märchenwald"
Antworten: 16
Zugriffe: 5670

@LordKotz

Betriebsblind sind wir alle auf die eine oder andere Weise. Da bist du nicht allein! :lol:
von: Claire
20.06.2008, 09:50
Forum: Self-Publishing
Thema: Manuskripte werden nicht angenommen
Antworten: 56
Zugriffe: 10885

Der Kinderbuchmarkt ist wirklich mehr als frustrierend. Neulich bekam ich Post von einem Verlag. Seite 1: Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir Interesse haben ... bash: Seite 2: Kostenaufstellung der Zuzahlung: ... (mehrere Tausend!). :twisted: Weder bei der E-Mail-Anfrage bezüglich M...
von: Claire
17.06.2008, 20:35
Forum: Self-Publishing
Thema: Flyer
Antworten: 117
Zugriffe: 15912

Hatte gerade mal wieder einen Flyer in den Fingern, den man unter dem Tenor laufen lassen könnte: "Ein gutes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte!" War zwar nur für einen Getränkemarkt (mein Schatz arbeitet da aushilfsweise), aber grottenschlecht. Ein Fall für die runde Ablage P....
von: Claire
17.06.2008, 20:27
Forum: Self-Publishing
Thema: lokale Zeitung
Antworten: 60
Zugriffe: 10684

@Heinz

Ich denke auch, dass die Chance, dass sich überhaupt jemand meldet größer ist, wenn man es ihm möglichst einfach macht.
von: Claire
17.06.2008, 20:19
Forum: Buchvermarktung
Thema: Öffentliche Bibliotheken
Antworten: 23
Zugriffe: 4349

Hallo Theresa, zwei Romane, Belletristik. Eins beschäftigt sich mit modernen Hexen und das andere mit den kuriosen Gedanken einer Fieberkranken. Hier in Bochum bekomme ich zwar Anerkennung und ordentliche bis gute Rezensionen von der Lokalpresse, aber ansonsten läuft es weniger (Verkauf). Eine Lesun...
von: Claire
17.06.2008, 12:52
Forum: Buchvermarktung
Thema: Öffentliche Bibliotheken
Antworten: 23
Zugriffe: 4349

@Judith

Die eine Bücherei hat meine Bücher auch gekauft.


Sie waren sogar gewillt, das zweite Buch auch zu kaufen, sobald es der Etat wieder zugelassen hätte. Ich bin denen quasi zuvor gekommen. Wie die Pfadfinder: Jeden Tag eine gute Tat! Muss das wirklich jeden Tag sein????????????? :lol:
von: Claire
17.06.2008, 12:47
Forum: Self-Publishing
Thema: lokale Zeitung
Antworten: 60
Zugriffe: 10684

@Poet

Was gibst Du denn da bei "Firma/Archiv" an? Und muss man da wirklich seine komplette Adresse etc. allen Usern zeigen? Oder habe ich da etwas missverstanden?


Ich gebe meinen tatsächlichen Nachnamen an. Ich meine, man muss die komplette Adresse als Pressekontakt hinterlegen.
von: Claire
17.06.2008, 12:37
Forum: Buchvermarktung
Thema: Professionell Bücher signieren...?
Antworten: 12
Zugriffe: 35818

@Amalia Oberste Regel: man sollte sich nicht verschreiben und bei einem Namen lieber einmal zu viel nachfragen Wie wahr! Ist mir leider schon passiert, aber nur bei meiner Cousine. Die nahm's locker und meinte: "Wer weiß, was das mal wert wird ..." Ansonsten finde ich deine Anregungen sehr...
von: Claire
16.06.2008, 18:15
Forum: Self-Publishing
Thema: lokale Zeitung
Antworten: 60
Zugriffe: 10684

@Poet Vor allem OpenPR gefällt mir gut. Dem kann ich nur zustimmen. OpenPR ist sehr kritisch bei der Veröffentlichung. Meine ersten beiden Versuche sind kategorisch abgelehnt worden. Der dritte wurde angenommen. Den gab ich in der Form weiter an lokale Zeitungen, die sich dann plötzlich auch bei mir...
von: Claire
16.06.2008, 18:06
Forum: Buchvermarktung
Thema: Öffentliche Bibliotheken
Antworten: 23
Zugriffe: 4349

Anfang Juni hatte ich Exemplare meiner Bücher der Stadtbücherei kostenlos zum Verleih zur Verfügung gestellt. Heute kam das Feedback per Anruf. Die zuständige Dame, die bislang Urlaub hatte, hat sich ganz herzlich bei mir bedankt und mir mitgeteilt, dass sie sich das erste Buch sogar schon angeschaf...
von: Claire
16.06.2008, 17:56
Forum: Self-Publishing
Thema: Spannende Wartezeit
Antworten: 119
Zugriffe: 19336

@Chris

jetzt heists abwarten und kokain trinken ^^


Solltest du dann wider Erwarten doch mal runterkommen wollen, empfehle ich Amitriptylin. dozey: sleep:
Welcome to the club!
von: Claire
15.06.2008, 10:29
Forum: Textfeedback
Thema: Eine Geschichte aus "Willkommen im Märchenwald"
Antworten: 16
Zugriffe: 5670

@LordKotz Lektoren/Korrektoren sind Sauteuer und das Geld habe ich nicht Die meisten Fehler könntest du schon allein ausbügeln. Da müsstest du vielleicht mal 20-25 Euronen investieren und dir die kleinen, knackigen Zusammenfassungen vom Duden wie etwa "Korrektes Deutsch - kurz gefasst" (is...

Zur erweiterten Suche