Die Suche ergab 2658 Treffer

von: Monika K.
10.03.2012, 20:58
Forum: Textfeedback
Thema: Perspektiv-Wechsel in Romanen
Antworten: 32
Zugriffe: 6156

Ich finde, um zu beurteilen, ob etwas geht oder nicht, sollte man das konkrete Textbeispiel vor sich haben. Regeln kann man brechen, wenn es an der Stelle gut ist. Das stimmt. Man kann dann besser abschätzen, was alles möglich ist. Und jetzt würd ich gerne noch was sagen, aber dann geht hier wieder...
von: Monika K.
10.03.2012, 20:52
Forum: Autorenportraits
Thema: Bettina Peters: "Grausige" Tierarztgeschichten
Antworten: 17
Zugriffe: 3908

Hallo, Bettina!
Eigentlich dachte ich ja, dass es Bielefeld gar nicht gibt, aber ich wünsche Euch trotzdem viel Spaß beim Stammtisch!
Gruß, Monika

http://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschw%C3%B6rung
von: Monika K.
10.03.2012, 20:49
Forum: Self-Publishing
Thema: Buchvermarktung - welchen Preis
Antworten: 19
Zugriffe: 4449

Also muß die Nachfrage nach dem Titel "befeuert" werden. Das geht am besten und am erfahrungsgemäß am kostengünstigsten über Social Media Marketing. Was bedeutet das denn konkret? Wenn ich das höre, dann denke ich sofort an das Verschicken von Spam an unschuldige Leute. Oder verstehe ich ...
von: Monika K.
10.03.2012, 11:45
Forum: Textfeedback
Thema: Perspektiv-Wechsel in Romanen
Antworten: 32
Zugriffe: 6156

Monika tröst und über das Köpfchen streich...ich habe es auch gelesen, finde aber dass es ja reicht wenn derjenige der Frage stellt darauf eingeht angle: Ui, ui, ui! Sogar zwei Leser! thumbbup Und natürlich hast du recht. So hatte ich das eigentlich auch gemeint. Also bitte jetzt nicht aus Mitleid ...
von: Monika K.
10.03.2012, 09:16
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Niemand da zu Mitternacht
Antworten: 7
Zugriffe: 1370

Sehr schön. Dein Gedicht gefällt mir wirklich sehr.
von: Monika K.
10.03.2012, 09:12
Forum: Textfeedback
Thema: Perspektiv-Wechsel in Romanen
Antworten: 32
Zugriffe: 6156

Siegfried hat geschrieben:
Dafür an dich ein thumbbup


Vielen Dank.
(Super! Einer hat's tatsächlich gelesen und findet's sogar gut.)
von: Monika K.
10.03.2012, 09:06
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Born to Write
Antworten: 40
Zugriffe: 5223

Siegfried hat geschrieben:
Viertens: Es besteht natürlich die hauchdünne Möglichkeit, bei dem Projekt handelt es sich um nichts weiter als einen Witz. In Form wie in Ausdruck. Dann haben wir aber gut gelacht!


Das Lamm schrie "Hurz!" (Zitat: Hape Kerkeling) :wink:
von: Monika K.
09.03.2012, 20:37
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Einbauen eines fremden Gedankenguts erlaubt?
Antworten: 10
Zugriffe: 2132

Ein Autor, der einen Psychothriller schreibt, muss ja auch nicht selbst ein Serienmörder sein, um über solches Genre zu schreiben. Das stimmt. Aber er sollte in der Lage sein, sich in die Denkweise eines Serienmörders hineinzuversetzen, um die Figur überzeugend agieren zu lassen. Ich persönlich bin...
von: Monika K.
09.03.2012, 13:27
Forum: Textfeedback
Thema: Perspektiv-Wechsel in Romanen
Antworten: 32
Zugriffe: 6156

Mir ging es eher darum, ob es den Leser stört (ob da ein Lektor böse wird :twisted: ist mir erstmal Wurst) Ach so. Entschuldigung. Da habe ich Deine Frage völlig falsch verstanden. Du möchtest also einfach nur eine Umfrage starten. Also Hand hoch: Wen würde das stören? *Hand heb* Jetzt Hand hoch: W...
von: Monika K.
09.03.2012, 12:21
Forum: Textfeedback
Thema: Perspektiv-Wechsel in Romanen
Antworten: 32
Zugriffe: 6156

In einem Kapitel wird aus der Sicht eines bösen Chefs (Antagonist) geschrieben. Im letzten Absatz denkt seine Vorzimmerdame "Man hat der heute wieder eine Laune. Da hätte ich besser zu Hause bleiben können. Es gibt natürlich auch rhetorische Winkelzüge, wie man Gedanken ohne Perspektivwechsel ...
von: Monika K.
09.03.2012, 09:31
Forum: Self-Publishing
Thema: Kosten ... hab ich was verpaßt?
Antworten: 19
Zugriffe: 5430

Isautor hat geschrieben:
Die Datenhaltungskosten zähle ich nicht so mit. Wenn der Buchverkauf das nicht locker einspielt, dann war das eh ein Totalflopp.


cry:: cry:: cry::
Das hab' ich nicht gewusst!
von: Monika K.
08.03.2012, 22:03
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Bekannte Figuren im Roman auftreten lassen
Antworten: 35
Zugriffe: 10905

Isautor hat geschrieben:
Im Prinzip ist alles gesagt. Das Problem ist jetzt, dass einige Sachen hier vermischt werden und noch einige Dinge hinzugekommen sind, die eigentlich nicht in diese Kathegorie gehören.


Dein Thread ist halt gekapert worden. :wink: Das soll hin und wieder vorkommen, habe ich gehört. angle:
von: Monika K.
08.03.2012, 18:50
Forum: Self-Publishing
Thema: Kosten ... hab ich was verpaßt?
Antworten: 19
Zugriffe: 5430

Das stimmt schon mit den 40 Euro. Toll, ne? thumbbup Kannst für gut 40 Mäuse dein Buch rausbringen. Allerdings fallen dann noch monatlich ca. 2 Euro Gebühr an. Nach 5 Jahren kann man mit einer Frist von 3 Monaten den Vertrag kündigen. Du kannst Dir eine Autorenmappe als PDF herunterladen, in der Du...
von: Monika K.
08.03.2012, 18:20
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Bekannte Figuren im Roman auftreten lassen
Antworten: 35
Zugriffe: 10905

Hallo Monika, Denn dann wäre es rein rechtlich in einer ganz anderen Schublade - über die wir hier ja eigentlich sprechen. Warum sollte das in eine andere Schublade gehören? Ein Verstoß gegen das Urheberrecht bleibt ein Verstoß gegen das urheberrecht. Was sich möglicherweise unterscheidet, sind geg...
von: Monika K.
08.03.2012, 17:38
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Bekannte Figuren im Roman auftreten lassen
Antworten: 35
Zugriffe: 10905

Mag sein. Oder auch nicht. Nur ein Beispiel: http://www.fanfiktion.de/TV-Serien/c/101000000 Alles Geschichten zu bestehenden Fernsehserien. Mit den jeweils dazugehörigen Charakteren als handelnde Figuren. Veröffentlicht - wenn auch nicht in Printform. Tausende von Gerichtsprozessen? Die verdienen d...

Zur erweiterten Suche