Die Suche ergab 565 Treffer

von: Arno Abendschön
11.01.2008, 17:43
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Hinkender Prolog
Antworten: 4
Zugriffe: 1524

Ja, interessante Details, vor allem auch für andere Reisebuchautoren. Vermutlich könnte mancher von ihnen Spannendes aus der Vorphase der Buchproduktion berichten. Aber im Allgemeinen bleiben das wohl Geschäftsgeheimnisse. Vielleicht kannst Du diese Story einmal bei einer Neuauflage des Reiseführers...
von: Arno Abendschön
11.01.2008, 00:19
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Autorenpool (Limerick)
Antworten: 7
Zugriffe: 1529

Nun, ich bade gern lauwarm. Verletzungen suche ich zu vermeiden, überhaupt alles, was unproduktiv ist. Anregungen werden dagegen gern aufgenommen.
von: Arno Abendschön
05.01.2008, 17:57
Forum: Self-Publishing
Thema: Schon Bücher von BoD erhalten?
Antworten: 163
Zugriffe: 27167

Das macht alles sehr nachdenklich und auf jeden Fall vorsichtig. Als mein erstes Buch im Juni 2007 herauskam, machte ich noch ganz andere Erfahrungen mit BoD. Ich habe mein zweites - einen Band Satiren - fast fertig, zögere aber, es BoD anzuvertrauen. Schließlich soll die Publikation selbst keine Sa...
von: Arno Abendschön
05.01.2008, 16:28
Forum: Self-Publishing
Thema: Schon Bücher von BoD erhalten?
Antworten: 163
Zugriffe: 27167

Hallo, Gerhard, der Hinweis bei amazon "nur noch 1 Exemplar auf Lager" erscheint bei mir schon seit einiger Zeit regelmäßig. Manchmal verschwindet er für einen Tag und kommt am Tag darauf wieder. Ich weiß nicht, was das bedeuten soll. Verkaufsförderung? Einen Zusammenhang mit tatsächlichem...
von: Arno Abendschön
05.01.2008, 11:53
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Die Axt im Ballsaal
Antworten: 4
Zugriffe: 1710

Guten Morgen, hwg,

so wie von Dir formuliert, könnte ich meine Absicht hinterher darstellen. Ehrlich gesagt: Dem Text liegt eine kurze Zeitungsnotiz zugrunde, Rubrik "Aus dem Polizeibericht". Die Form ergab sich dann beim Schreiben von selbst.
von: Arno Abendschön
05.01.2008, 09:14
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Die Axt im Ballsaal
Antworten: 4
Zugriffe: 1710

Die Axt im Ballsaal

Die Axt im Ballsaal Einige von ihnen sah man vorher schon beim Chinesen an der Ecke. Großes Abendbüffet für Euro 9,90. Das übliche Gerenne von den Tischen zu den Schüsseln und Kasserollen - und das Personal kam mit dem Nachfüllen nicht hinterher. Diamanten-Ede hatte da ein Arbeitsessen mit einem Ku...
von: Arno Abendschön
30.12.2007, 16:19
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Ein Leben wie eine Sitcom
Antworten: 2
Zugriffe: 1246

Hi, Zoba, ist eigentlich misslich, wenn Autor hinterher Absicht erklären soll. Nun, es ist ein formales Experiment - der Versuch, einen Romanstoff so zu komprimieren, dass er von Internetnutzern als Ganzes in Minuten bewältigt werden kann. Ähnliche Experimente habe ich vor einiger Zeit bei Opinio an...
von: Arno Abendschön
29.12.2007, 22:51
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Jasmin, noch mal Applaus und dacapo! Was ich sonst hier lese, erinnert mich manchmal an einen Begriff von Adorno: verdinglichtes Bewusstsein. Übrigens: Ich schreibe nicht für meine Enkel, ich habe nämlich keine. Ich schreibe für mir völlig unbekannte Menschen, die es in der Regel auch bleiben. Vergl...
von: Arno Abendschön
29.12.2007, 22:35
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Ende der Zusammenarbeit
Antworten: 11
Zugriffe: 2181

Worin bestand denn der Anlass, den Fall heute noch einmal aufzurollen? Und ob mit der Kritik an "Der Kaffee" tatsächlich alles erschöpfend dazu gesagt ist - ich zweifle daran. Ich habe mir den Text "Von der Kritik am Menschen" ausgedruckt und lese manchmal darin. Neben manchem fü...
von: Arno Abendschön
28.12.2007, 14:57
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Jasmin, Du hast mir aus der Seele gesprochen, Wort für Wort. Ich sehe es für mich genauso. Wer in diesem Geschäft nicht unbedingt etwas verdienen muss, um davon zu leben, für den sollte die Selbstachtung doch recht enge Grenzen setzen. Bekanntlich ist Schreiben für die Wenigsten ein Brotberuf und se...
von: Arno Abendschön
27.12.2007, 16:42
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Hi, Zoba, Du siehst also in der Diskussion hier gerade den Beleg für Deine These, Unterhaltung sei in Deutschland schlecht angesehen. Wie denn das? Ich stehe doch hier mit meiner (relativen) Geringschätzung bis jetzt ziemlich isoliert da ... Du verleitest mich zum Umkehrschluss: dass Deine Einschätz...
von: Arno Abendschön
27.12.2007, 16:08
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Hi, Matthias, Du hast doch hoffentlich nicht angenommen, mir wäre nur das Zitat, nicht jedoch der Name Postman bekannt ... Er war von Anfang an umstritten und ist es bis heute geblieben. Ich habe ihn nur als Beleg dafür zitiert, dass wertkonservatives Unbehagen nicht auf Deutschland beschränkt ist, ...
von: Arno Abendschön
27.12.2007, 11:40
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Hi, Zoba, nur ein kurzer Einwand oder Hinweis: Gerade die gehobene literarische Produktion Deutschlands in den letzten 100 Jahren (besonders die klassische Moderne) hat sich als hervorragender Exportschlager in westliche Länder erwiesen. Offenbar bestand und besteht dort ein Bedürfnis nach diesen Pr...
von: Arno Abendschön
27.12.2007, 11:08
Forum: Self-Publishing
Thema: Daumenschrauben
Antworten: 64
Zugriffe: 12016

Hi, PvO, für Definitionen und Schätzungen von Größenordnungen fehlt mir gerade die Zeit. (Abendschön ist beim Hausputz und schaut nur ab und zu auf den Monitor.) Doch muss ich schon mal kurz widersprechen. Selbstverständlich gibt es massenhaft anspruchslose Unterhaltungsliteratur. Davon lebt doch de...
von: Arno Abendschön
27.12.2007, 09:17
Forum: Textakademie
Thema: Warum schreibt Ihr?
Antworten: 37
Zugriffe: 9744

Hi, Judith Ich glaube, man muss beim Film unterscheiden. Der Konsument ist insofern eingeschränkt als er sich nicht wie beim Buch etwas zum gelesenen Text hinzuvorstellen kann, insbesondere das mit den Sinnen Wahrnehmbare nicht. Es ist schon fertig da, das ist eine Beschränkung für die Phantasie. Au...

Zur erweiterten Suche