Die Suche ergab 245 Treffer

von: Großstadtpoet
27.12.2012, 17:12
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Tödliche Eifersucht: Lehrerhass
Antworten: 3
Zugriffe: 1131

Viel Erfolg mit dem Werk!

Wie sind denn Deine Erfahrungen mit Tredition?
von: Großstadtpoet
09.12.2012, 15:12
Forum: Textakademie
Thema: Schriftsteller-Programme
Antworten: 40
Zugriffe: 8599

Beim schlechten Arbeiter ist immer das Werkzeug schuld. Sei ein guter Arbeiter, Großstadtpoet. Ich nutze kein OpenOffice (ich nutze überhaupt keine Textverarbeitungssoftware), gebe diesem "Werkzeug" also auch für nichts die "Schuld". Ich bin auch keineswegs der Meinung, dass man...
von: Großstadtpoet
08.12.2012, 10:55
Forum: Textakademie
Thema: Schriftsteller-Programme
Antworten: 40
Zugriffe: 8599

ricochet hat geschrieben:
Wer es nicht mit Open Office und dergl. schafft, schafft es auch mit anderen Anwendungen nicht.

Wie willst Du denn mit OpenOffice eine Romankomposition machen? Das Programm nimmt man doch (wenn überhaupt) zum Schreiben des Textes, aber noch nicht für Konstruktions- und Strukturierungsaufgaben?
von: Großstadtpoet
08.12.2012, 01:21
Forum: Textakademie
Thema: Schriftsteller-Programme
Antworten: 40
Zugriffe: 8599

Ich verwende Storybook 4 und bin richtig, richtig überzeugt davon.
von: Großstadtpoet
02.11.2012, 19:04
Forum: Buchvorstellung: Lyrik
Thema: Selber schreiben, sonst gibt’s Schaden!
Antworten: 2
Zugriffe: 1005

Du gehst ja gar nicht auf die gegelten Haare ein! :lol: :lol: :lol:
von: Großstadtpoet
05.10.2012, 17:29
Forum: Textakademie
Thema: Zahlen ausschreiben
Antworten: 17
Zugriffe: 10873

Die Schreibweise mit Einheiten, die dann eine Schreibung mit Ziffern verlangt, gilt selbstverständlich nur, wenn man Größen- und Mengenangaben physikalisch oder mathematisch meint, also in der Regel in Sachbüchern. In belletristischen Werken sind 5 % oder 4 l nahezu immer falsch, (...). Das versteh...
von: Großstadtpoet
20.09.2012, 21:38
Forum: Self-Publishing
Thema: E-Book und Print gleichzeitig - doch keine so gute Idee?
Antworten: 17
Zugriffe: 2840

Bist Du eher an persönlichem Gewinn oder eher an zufriedenen Lesern interessiert?
Ich versuche, meinen Lesern das zu geben, was sie sich wünschen. 10 Cent Marge mehr oder weniger sind mir dann egal.
von: Großstadtpoet
25.08.2012, 15:56
Forum: Self-Publishing
Thema: VG Wort
Antworten: 114
Zugriffe: 45761

800 Euro sind ne ganze Menge, da bin ich nie rangekommen. Bei mir waren es meist so um die 400 Euro.
Es handelt sich dabei um eine einmalige Zahlung. In den Folgejahren gibt es leider kein Geld mehr...
von: Großstadtpoet
22.08.2012, 16:43
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Comic Strip pixelich in Druckvorschau
Antworten: 6
Zugriffe: 1321

Ich möchte nochmals bekräftigen, dass die BoD-Vorschau zur Kontrolle eingefügter Bilder in keinster Weise taugt. Da diese Vorschau mit reduzierter Auflösung erstellt wird, sind Grafiken pixelig. Außerdem stimmen die Farben in der Vorschau nicht zwangsweise mit jenen im Ausdruck überein. Es gab hier ...
von: Großstadtpoet
06.08.2012, 15:31
Forum: Self-Publishing
Thema: Bezahlung
Antworten: 50
Zugriffe: 6367

Bitte nicht die allwissenden Eminenzen mtg und Siggi kritisieren. Das grenzt ja schon an Gotteslästerung. Die wissen alles :lol: Sie wissen unbestrittenermaßen sehr, sehr viel. Und ein Großteil der User hier konnte davon bereits profitieren. Können wir die Beiträge nicht auf diesen Wissensaustausch...
von: Großstadtpoet
06.08.2012, 14:20
Forum: Self-Publishing
Thema: Bezahlung
Antworten: 50
Zugriffe: 6367

Also
a) hat mtg völlig recht,
b) freut sich Siegfried über den Namen "Sigrid" bestimmt fast so sehr wie über "Siggi" und
c) drängt sich mir gerade ernsthaft die Frage auf, was für ein Buch Du wohl geschrieben haben magst...
von: Großstadtpoet
06.08.2012, 13:58
Forum: Self-Publishing
Thema: Bezahlung
Antworten: 50
Zugriffe: 6367

Re: Bezahlung

UnknownScream hat geschrieben:
Was soll ich machen ://

Abwarten. Wenn Deine Bücher kommen, liegt eine Rechnung bei. Dort steht dann entweder "Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag bis ......" oder "Der Betrag wird von Ihrem Konto ............. abgebucht".
von: Großstadtpoet
01.08.2012, 19:03
Forum: Buchvermarktung
Thema: Formatierung, Werbung & Preis für meinen Roman?
Antworten: 26
Zugriffe: 4843

Siegfried hat geschrieben:
ich habe zu abweichende Ansichten, was ein guter Text ist.

Finde ich gar nicht. Ich würde in dem Satz eher "abweichende" durch "realistische" ersetzen... :wink:
von: Großstadtpoet
01.08.2012, 19:02
Forum: Buchvermarktung
Thema: Formatierung, Werbung & Preis für meinen Roman?
Antworten: 26
Zugriffe: 4843

Großstadtpoet, ich will hier keine Korinthen.... natürlich muss ein Buch verkäuflich sein, sowohl für Verlage als auch für Autoren; wenn das Manuskript gut ist, und das Exposé vielversprechend, spricht nichts dagegen, es Verlagen vorzulegen. Damit ist man jedenfalls hinsichtlich Korrektorat und Lek...
von: Großstadtpoet
01.08.2012, 18:07
Forum: Buchvermarktung
Thema: Formatierung, Werbung & Preis für meinen Roman?
Antworten: 26
Zugriffe: 4843

Tobias, du musst nicht ein einziges Buch selbst abnehmen und vorfinanzieren! Wenn du über bod gehst, wird dein Buch bei den einschlägigen online-Anbietern (z.B. libri, amazon) gelistet, du hast dann mit dem Verkauf gar nichts zu tun. Das hat er auch alles nicht behauptet. Wenn du allerdings ohne Ko...

Zur erweiterten Suche