Die Suche ergab 4534 Treffer

von: Siegfried
08.10.2008, 14:49
Forum: Textakademie
Thema: Ist der historische Roman "ausgereizt"?
Antworten: 17
Zugriffe: 4007

Re: Ist der historische Roman "ausgereizt"?

Ich habe mal eine Frage: Welcher Meinung seid Ihr? Ist der historische Roman mittlerweile ein Genre, welches zu Genüge auf dem Markt vorhanden ist? Klares Nein. Denn es gibt zu viele Epochen und historische Ereignisse, die durch historische Romane nicht oder nur sehr unzureichend abgehandelt wurden...
von: Siegfried
07.10.2008, 16:45
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Drehbuchformat
Antworten: 7
Zugriffe: 2547

Re: Drehbuchformat

habe nun mein Drehbuch zu einem meiner Romane fast fertiggestellt, nach dem sogenannten amerikanischen Format. Nun bekomme ich zu hören, dass dieses veraltet sei und es keine einheitliche Richtlinie zur Drehbucherstellung gibt. Weiß jemand dazu etwas genaueres? Ich habe hier in meinem Bücherschrank...
von: Siegfried
06.10.2008, 15:39
Forum: Self-Publishing
Thema: Wieviel verdient man so als Schriftsteller?
Antworten: 90
Zugriffe: 113753

Hallo, hier auch ein Link zum Thema cool1 Grüße Heiner 10 Autor/innen mit Millioneneinkommen - wie viele davon sind Deutsche? 0 ! Außerdem ist diese Liste schlecht recherchiert: Erfolgreiche Autoren Platz acht: Ken Follett. Eines seiner bekanntesten Werke ist "Die Säulen der Erde". Der Am...
von: Siegfried
06.10.2008, 13:36
Forum: Self-Publishing
Thema: Wieviel verdient man so als Schriftsteller?
Antworten: 90
Zugriffe: 113753

Um noch mal auf das Kernthema zurückzuführen. Ich glaube der Verdienst eines Schriftstellers hängt doch stark von dem Output ab, den er produziert. Wenn man es nicht zustande bringt einen Megaseller a 'la "Sakrileg" oder "Harry Potter" hinzulegen, dann muss man eben umso mehr sc...
von: Siegfried
02.10.2008, 12:55
Forum: Textakademie
Thema: Innerer Kritiker- Wie austricksen?
Antworten: 15
Zugriffe: 3469

Siegfried dir besonderen Dank für die doch sehr umfangreiche Schilderung deiner Vorgehnsweise. Eine Frage hab ich dazu noch: Wie lange hast du für die Planung der Geschichte gebraucht, bist du also anfangen konntest einfach alles runterzuschreiben? Als erstes hatte ich die Vorgabe für den Wettbewer...
von: Siegfried
02.10.2008, 11:57
Forum: Textakademie
Thema: Innerer Kritiker- Wie austricksen?
Antworten: 15
Zugriffe: 3469

Hi! Hm, Siegfried, das ist bestimmt eine sehr effiziente Methode um ein Buchprojekt durchzubringen. Und der Erfolg hat dir recht gegeben. Trotzdem könnte ich mir so eine Vorgehensweise für mich nicht vorstellen. Es ist mir zu klinisch, zu wissenschaftlich. Ist Schreiben denn nicht eine Emotionalität...
von: Siegfried
02.10.2008, 02:44
Forum: Textakademie
Thema: Innerer Kritiker- Wie austricksen?
Antworten: 15
Zugriffe: 3469

Hmm ... Dieses Drauflosschreiben, das ist etwas, was ich überhaupt nicht kann. Ich brauche einen Einstieg in die Szene, die ich schreiben will, und ein Ziel, was mit der Szene erreicht werden soll. Was in der Szene geschieht, ist dann wieder abhängig davon, welche Rolle sie im Gesamtzusammenhang hat...
von: Siegfried
10.09.2008, 14:03
Forum: Buchgestaltung und -herstellung
Thema: Schriften, Lizenzen usw.
Antworten: 18
Zugriffe: 3596

Hallo Benny, -> http://www.linotype.com/de/580/itcberkeleyoldstyle-schriftfamilie.html :wink: Und wo siehst du dort das Pro? Zweite Schrifttype: ITC Berkeley Old Style™ Book Italic ... und rechts daneben stehen zwei "O", einmal "Pro", einmal "Std" Klickt man auf das &q...
von: Siegfried
09.09.2008, 11:26
Forum: Textfeedback
Thema: Der König der Schachtelsätze
Antworten: 17
Zugriffe: 9695

Re: Der König der Schachtelsätze

Luc begleitete den sichtlich verstörten Monsieur Xavier hinaus auf die Strasse, während die übrigen Anwesenden ans Fenster eilten, wo man sehen konnte, wie Luc gestikulierend noch einige Sätze mit dem alten Herrn wechselte, ihm schließlich freundlich die Hand schüttelte, um kurz darauf schnellen Sc...
von: Siegfried
09.09.2008, 02:22
Forum: Textfeedback
Thema: Rechtschreibhilfe
Antworten: 17
Zugriffe: 4702

was hat der Alp (der Schreck, die Angst) mit der Schwäbischen Alb zu tun? :P Lange Zeit war nur die Schreibweise mit p korrekt. Einmischenderweis ... In der germanischen Mythologie waren Alben für die Träume zuständig. Wenn sich so ein Alb auf die Brust des Schlafenden setzte, dann löste das ein un...
von: Siegfried
09.09.2008, 02:04
Forum: Textfeedback
Thema: Rechtschreibhilfe
Antworten: 17
Zugriffe: 4702

büchernarr hat geschrieben:
Ja, Siegfried, du hast recht.
Entschuldige bitte, daß ich dich belästigt habe (oder hast du freiwillig "mitgespielt"? Zukünftig werde ich selbst nachschauen, damit du in Ruhe weiterschlafen kannst.
Bernd


Was soll das denn jetzt?

Grüße
Siegfried
von: Siegfried
08.09.2008, 17:23
Forum: Textfeedback
Thema: Rechtschreibhilfe
Antworten: 17
Zugriffe: 4702

Re: Rechtschreibhilfe

Ist das denn gewiss? Wenn ja, dann ist dies natürlich die einzig richtige Möglichkeit. Greif dir doch einfach den "Redewendungen"-Duden (gibt es in jeder Bibliothek) und schau selbst nach. Aber vielleicht ist man, wenn andere Seiten <grrr> aufgezogen werden, plötzlich ganz zart beseitet <...
von: Siegfried
08.09.2008, 17:03
Forum: Textfeedback
Thema: Rechtschreibhilfe
Antworten: 17
Zugriffe: 4702

Re: Rechtschreibhilfe

Mein Text lautet "Jetzt werden andere Saiten aufgezogen". Die Lektorin möchte das unbedingt in "Jetzt werden andere Seiten aufgezogen" abändern. Wie ist Eure Meinung dazu. Ganz ehrlich: Mich schüttelt es bei der "Seite" ... cheezygrin Der Begriff "eine Saite aufzi...
von: Siegfried
06.09.2008, 00:58
Forum: Textfeedback
Thema: Wie arbeiten Lektoren
Antworten: 27
Zugriffe: 6441

Inhaltlich dürfen sie nichts verändern! Sollte das der Fall sein, hat man keinen guten Lektorenfang gemacht. Eine hehre Aussage. Ich erwarte genau das Gegenteil dessen, was du da behauptest, von einem Lektor. Ein Lektor muss meiner Meinung nach den Schwerpunkt auf den Inhalt legen. Alles andere mac...
von: Siegfried
05.09.2008, 09:30
Forum: Buchvermarktung
Thema: Tipps für erste Lesung benötigt
Antworten: 17
Zugriffe: 3223

Mein Ratschlag: Vorher üben - üben - üben. Am besten mit irgend einem Aufzeichnungsgerät wie einem Cassettenrecorder, Tonband oder mit dem PC und sich dann anhören, wie man gelesen hat. Die Allermeisten lesen zu schnell, artikulieren falsch oder zu schwach, holen an den falschen Stellen Atem. Wenn m...

Zur erweiterten Suche