Die Suche ergab 233 Treffer

von: Streusalzwiese
10.02.2012, 18:18
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9426

Dann noch: Wenn Gott sich in der von dir vorgeschlagenen Weise offenbaren würde, sodass keinerlei Zweifel blieben, dann wäre das in etwa so, als stellte die Polizei Dinslaken einen neuen Blitzer auf und informierte anschließend alle Haushalte per Brief über den genauen Standort. Klar, die Wahl, mit...
von: Streusalzwiese
10.02.2012, 18:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9426

Oft hört man ja beispielsweise: "Wenn Gott existieren würde, gäbe es keinen Hunger in der Welt." So leicht lasse ich Gott nicht aus der Verantwortung. Es gibt ja viel Leid auf der Welt das nicht vom Menschen verursacht wurde. Krankheiten, Erdbeben usw. Das spricht zwar nicht gegen die Exi...
von: Streusalzwiese
10.02.2012, 12:56
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9426

@Streusalzwiese: Jesus ist schon dagewesen und hat sehr viel klargestellt. Von einem allmächtigen Wesen das sich offenbaren will, erwarte ich, dass es sich in einer Weise offenbart, die jeder versteht und die auch klarstellt, dass es wirklich Gott ist der sich offenbart. Durch Mohammed hat Gott wie...
von: Streusalzwiese
10.02.2012, 12:46
Forum: Textakademie
Thema: Schritt für Schritt zum Ziel
Antworten: 7
Zugriffe: 3838

Sie möchten gern wissen, ob Sie Talent haben, ehe Sie sich an die Arbeit machen. Weil Sie Angst haben, Zeit zu verschwenden, richtig? Nein, nein, so läuft das nicht. "Garantien gibt es keine", singt Marius Müller-Westernhagen. Sie müssen bereit sein, etwas zu riskieren, um die Wahrheit zu...
von: Streusalzwiese
10.02.2012, 12:23
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: closed
Antworten: 80
Zugriffe: 9426

Ob einer im stillen Kämmerlein an Gott glaubt, ist mir egal. Aber wenn es ihn gibt und er duldet, dass es Lehren zu seiner Person gibt, die so ausgelegt werden, dann hat er den Laden nicht im Griff. Mit Verlaub, wie bescheuert ist das denn? Gott soll demnach seine Schöpfung manipulieren, um seinen ...
von: Streusalzwiese
15.12.2011, 10:42
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Post? Mortem? Dialog?
Antworten: 21
Zugriffe: 4069

Thomas L. hat geschrieben:
Es ist bemerkenswert, dass auch Gott den Philosophen Wittgenstein gelesen hat :wink:


Gott liest alles, was so auf den Buchmarkt kommt. Also ist Vorsicht geboten mit dem was man so schreibt. :wink:
von: Streusalzwiese
14.12.2011, 21:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Post? Mortem? Dialog?
Antworten: 21
Zugriffe: 4069

Danke Prof. Elsenbrink und Thomas Becks @Thomas Becks: Auf den wahren Tod möchte ich eigentlich nicht eingehen. Aber Du hast mich auf eine Idee für ein anderes Ende gebracht: "Da dies nun geklärt ist, würde ich dir noch gerne vom wahren Tod berichten. Aber über ihn -es tut mir leid- kann ich ni...
von: Streusalzwiese
06.12.2011, 08:17
Forum: Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur
Thema: Die Bibel für Anfänger
Antworten: 5
Zugriffe: 1675

Mir gefällt nicht, dass es eine gekürzte Fassung ist. Wenn ich die Bibel lese, dann will ich wissen, was wirklich drinnen steht. Gut, die Aufzählungen von Abstammungen sind nicht wirklich ein Verlust, aber die "fremdartig wirkenden Geschichten, die vor allem westliche Leser abschrecken" so...
von: Streusalzwiese
28.11.2011, 10:10
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Post? Mortem? Dialog?
Antworten: 21
Zugriffe: 4069

Danke auch an Arno Abendschön und Thomas L. für die Kommentare.

@Thomas L. : Ich habe schon noch ein paar Ideen. Vielleicht werde ich den Dialog noch etwas ausweiten.
von: Streusalzwiese
19.11.2011, 20:35
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Post? Mortem? Dialog?
Antworten: 21
Zugriffe: 4069

mmm da hab ich wirklich Lust auf weiterlesen bekommen thumbbup Gruss Birgit Die Geschichte ist eigentlich abgeschlossen. Dass die Geschichte mitten im Satz aufhört, ist so gewollt. Aber vielleicht verlängere ich sie, wenn mir etwas einfällt. Danke für das Lob, auch an Sir Adrian Fish ein Danke. tha...
von: Streusalzwiese
19.11.2011, 19:18
Forum: Buchvorstellung: Belletristik
Thema: Post? Mortem? Dialog?
Antworten: 21
Zugriffe: 4069

Post? Mortem? Dialog?

Post? Mortem? Dialog? Gott: "Ich gratuliere. Du hast ein tadelloses Leben geführt und darfst deshalb in die ewige Glückseligkeit eingehen." Otto: "Aber ich bin doch Atheist! Wahrscheinlich sollte ich besser sagen: Ich war doch Atheist." Gott: "In der Beziehung bin ich kulan...
von: Streusalzwiese
17.11.2011, 18:47
Forum: Buchhandel und Vertrieb
Thema: Amazon
Antworten: 3
Zugriffe: 1380

Re: Amazon

Daddy hat geschrieben:
Bedeutet dies, dass die Anbieter das Buch gar nicht im Lager haben?


Ja.
von: Streusalzwiese
11.11.2011, 18:07
Forum: Textakademie
Thema: Wie ist es richtig?
Antworten: 12
Zugriffe: 1822

Die Kastration wurde bei Frauen nur selten vollzogen. Ob es dafür einen eigenen Begriff gibt weiß ich nicht. Vielleicht Kastratin? Da Du ohnehin nicht die wörtliche Bedeutung im Auge hast, kannst Du ja auf "Frigide" zurückgreifen. Diesem Wort kann man noch ein passendes Substantiv beistell...
von: Streusalzwiese
15.10.2011, 14:11
Forum: Self-Publishing
Thema: Genial daneben
Antworten: 42
Zugriffe: 6422

Jenselina hat geschrieben:
Bei mir sind es die Webkosten und die mtl. Kosten für die Googlewerbung, die die Kalkulation so unschön aussehen lassen.


Wer zuviel wirbt, der stirbt.
von: Streusalzwiese
08.10.2011, 07:43
Forum: Rechtliches, Verträge und Co.
Thema: Juristische Frage zu Lektoratstätigkeiten
Antworten: 14
Zugriffe: 3171

Vielleicht hilft Dir dieser link weiter: http://www.wer-weiss-was.de/theme43/article5631026.html Nein, der Link hilft mir nicht weiter, denn er behandelt nur die Frage, ob der Kandidat legal handelt, nicht die, ob der Lektor sich strafbar machen könnte. Warum nicht? Wenn der Kandidat legal handelt,...

Zur erweiterten Suche