Seltsame Einträge bei amazon authorcentral

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


rwkraemer
Beiträge: 200
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Seltsame Einträge bei amazon authorcentral

von rwkraemer (27.09.2016, 21:57)
Hallo,

seit einigen Wochen passiert was komisches, wenn ich mich bei amazon authorcentral einlogge. Dort sind verschiedene Ausgaben meiner drei Bücher aufgeführt. Nun sind plötzlich drei Ausgaben dazugekommen, mit seltsamen Jahreszahlen, z. B. 1544. Dazu muss man sagen, dass die Webseite vorübergehend mal nicht zu gebrauchen war, sie ist beim Abfragen des Verkaufsrangs immer wieder abgestürzt.

Ich habe Amazon über authorcentral kontaktiert, und die haben mir gesagt, dass es Drittanbieterseiten vom Amazon Marketplace wären. Sie würden die Leute vom Katalog verständigen, die die Seiten dann zusammenführen würden. Mehr Informationen habe ich leider nicht. Mir kommt das etwas komisch vor. Habt ihr jemals ähnliche Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
Dorothea Minkels
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2012, 15:36
Wohnort: Berlin

Das passt zu meiner Erfahrung.

von Dorothea Minkels (28.09.2016, 18:58)
Das könnte meine Erfahrung erklären, dass seit der letzten Ausschüttung von der VG Wort 3 Monate lang keine meiner Bücher mehr bestellt wurden. Das gab es in 10 Jahren noch nicht.
Wer hat Ähnliche Erfahrungen gemacht?
Sachbuchautorin D. Mi.
dorotheaminkels1950.jimdo.com

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5485
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (28.09.2016, 19:02)
Verständnisfrage: Was hat Amazon Author Central mit der VG Wort zu tun?

BTW: Mein Eintrag ist völlig in Ordnung.

Benutzeravatar
Dorothea Minkels
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2012, 15:36
Wohnort: Berlin

Re:

von Dorothea Minkels (28.09.2016, 19:06)
Es ist nur ein auffälliger zeitlicher Zusammenhang, dass seit dem Gerichtsurteil, dass die Verlage keine 50 % der Autorentantiemen mehr behalten dürfen, keine Bücher mehr verkauft wurden.
dorotheaminkels1950.jimdo.com

Benutzeravatar
Edith Mair
Beiträge: 83
Registriert: 22.10.2012, 22:08

Re:

von Edith Mair (28.09.2016, 19:22)
Hallo Mit-Autoren!
Bei diesem Authorcentral bin ich nicht dabei und trotzdem kann man mein Buch "Susanne auf Taa-Nrum L-6-4" unter anderem um 42 EUR kaufen :shock:: (tatsächlich 7,60 EUR) und als Erscheinungsjahr scheint 1733 auf.
Ich hab das für einen Softwarefehler gehalten und der Sache keine Bedeutung geschenkt.

Was ist das Urteil bezüglich Autorenmarge, worum geht es da?
Die Lana Frieda
Wahre Biografie eines Osttiroler Bauernmädchens (geb 1916)

Wer hat Angst vor Hexen?
Ein Märchen für Schulanfänger*innen

Peter auf Taa-Nrum L-6-4
Susanne auf Taa-Nrum L-6-4
SciFi-Abenteuer mit Entspannungsübungen

https://www.edithmair.at

holz
Beiträge: 373
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re:

von holz (28.09.2016, 19:46)
Edith Mair hat geschrieben:
Was ist das Urteil bezüglich Autorenmarge, worum geht es da?


Es geht nicht um die Autorenmarge oder -honorare, sondern um die Ausschüttungen der VG Wort:

"Die VG Wort verwaltet die Gelder, die für die Zweitverwertung von Werken anfallen: durch deren Verleih, ihre Digitalisierung oder Kopien. Zahlungen leisten also zum Beispiel Bibliotheken, Rundfunk- und TV-Sender sowie Hersteller und Betreiber von Kopiergeräten. Ausgeschüttet werden die Erlöse bislang jeweils zur einen Hälfte an die Urheber der Werke, wie Autoren oder Übersetzer, und zur anderen Hälfte an die Verwerter. Genau diese Auszahlungspraxis - und zwar insbesondere die Ausschüttung der einen Erlöshälfte an die Verwerter - stellt das aktuelle Urteil infrage."
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 62574.html

http://www.vgwort.de/aktuelle-entwicklu ... splan.html

Um an Ausschüttungen beteiligt zu werden, siehe
http://www.vgwort.de/teilnahmemoeglichkeiten.html
Zuletzt geändert von holz am 28.09.2016, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dorothea Minkels
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2012, 15:36
Wohnort: Berlin

Verwertungsgesellschaft Wort

von Dorothea Minkels (28.09.2016, 19:48)
VG Wort zahlt 1 x im Jahr an Sachbuchautoren anteilig Tantiemen je nach Seitenzahl aus, die durch Kopien, z.B. in Bibliotheken und Copy-Shops angefallen sind.
Vor dem Gerichtsurteil, das in diesem Jahr gefällt wurde, durften die Verlage 50 % davon behalten. In diesem Jahr mussten die Autoren den ganzen Betrag erhalten, inklusive einer Nachzahlung von den letzten Jahren.

Bezüglich Amazon habe ich eben festgestellt, dass meine Bücher "derzeit nicht verfügbar" sind.
Es gibt dort nur gebrauchte Bücher mit einer enormen Preissteigerung:
statt 79,80 € für mein Buch "Die Stifter des Neuen Museums" nun 210, 17 € !!!
dorotheaminkels1950.jimdo.com

holz
Beiträge: 373
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re: Verwertungsgesellschaft Wort

von holz (28.09.2016, 19:58)
Dorothea Minkels hat geschrieben:

Bezüglich Amazon habe ich eben festgestellt, dass meine Bücher "derzeit nicht verfügbar" sind.
Es gibt dort nur gebrauchte Bücher mit einer enormen Preissteigerung:
statt 79,80 € für mein Buch "Die Stifter des Neuen Museums" nun 210, 17 € !!!


Nein, siehe hier
https://www.amazon.de/Die-Stifter-Neuen ... en+Museums

holz
Beiträge: 373
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re: Seltsame Einträge bei amazon authorcentral

von holz (29.09.2016, 10:27)
rwkraemer hat geschrieben:
Hallo,

seit einigen Wochen passiert was komisches, wenn ich mich bei amazon authorcentral einlogge. Dort sind verschiedene Ausgaben meiner drei Bücher aufgeführt. Nun sind plötzlich drei Ausgaben dazugekommen, mit seltsamen Jahreszahlen, z. B. 1544. Dazu muss man sagen, dass die Webseite vorübergehend mal nicht zu gebrauchen war, sie ist beim Abfragen des Verkaufsrangs immer wieder abgestürzt.

Ich habe Amazon über authorcentral kontaktiert, und die haben mir gesagt, dass es Drittanbieterseiten vom Amazon Marketplace wären. Sie würden die Leute vom Katalog verständigen, die die Seiten dann zusammenführen würden. Mehr Informationen habe ich leider nicht. Mir kommt das etwas komisch vor. Habt ihr jemals ähnliche Erfahrungen gemacht?



Schlamperte Marketplace-Nutzer.
In deinem Fall ist das der Marketplace-Anbieter linkearth-EU aus USA (der neben Brauseschlauch und Wandrollenhalter auch Bücher anbietet).
Die laden ihre (fehlerhaften) Katalogdaten vermutlich in einem Rutsch zu Amazon hoch (mit falschen Daten, fehlenden Umlauten etc.).
Obwohl die Titel schon vorhanden sind, werden dabei neue Produktseiten angelegt.
Ein Hinweis an Amazons Katalogabteilung sollte, wie von dir vollzogen, eigentlich ausreichen.

rwkraemer
Beiträge: 200
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Re:

von rwkraemer (29.09.2016, 13:14)
Schlamperte Marketplace-Nutzer.
In deinem Fall ist das der Marketplace-Anbieter linkearth-EU aus USA (der neben Brauseschlauch und Wandrollenhalter auch Bücher anbietet).
Die laden ihre (fehlerhaften) Katalogdaten vermutlich in einem Rutsch zu Amazon hoch (mit falschen Daten, fehlenden Umlauten etc.).
Obwohl die Titel schon vorhanden sind, werden dabei neue Produktseiten angelegt.
Ein Hinweis an Amazons Katalogabteilung sollte, wie von dir vollzogen, eigentlich ausreichen.


Da bin ich ja beruhigt. Ich hatte schon die Befürchtung, dass mit meinem Author Central Account etwas nicht in Ordnung ist.

rwkraemer
Beiträge: 200
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Re:

von rwkraemer (01.10.2016, 21:32)
Hallo,

ich wollte nur mitteilen, dass das Problem behoben ist. Keine Bücher mehr mit seltsamen Jahreszahlen. Das Katalog-Team hat wirklich schnell reagiert.

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.