Songtext im Roman erlaubt?

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3883
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Songtext im Roman erlaubt?

von Monika K. (10.11.2021, 12:05)
Fienchen hat geschrieben:
Guten Morgen Monika,

ja, das sehe ich eigentlich auch so. Ich habe ja noch ein wenig Zeit und überlege mir mal, ob ich den Verlag einfach mal anschreibe, der Sicherheit wegen.
Vielen Dank für deine Rückmeldung!

Schönen Gruß
Monika


Das von dir genannte Werk existiert auch im Projekt Gutenberg:
https://www.projekt-gutenberg.org/hoeld ... erion.html
Du kannst also dein Zitat mit dieser Quelle vergleichen, um die Originalformulierung zu gewährleisten, und musst dich gar nicht darum kümmern, welche Verlage dieses Buch verlegen.
Nähere Informationen zum Projekt Gutenberg:
https://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_Gutenberg-DE
Der dort erwähnte Anspruch bezüglich Urheberrecht bezieht sich auf komplette Texte.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

(Übersetzung: Besser ein weiser Narr, als ein närrischer Weiser.)

Fienchen
Beiträge: 19
Registriert: 06.11.2021, 21:16

Re: Songtext im Roman erlaubt?

von Fienchen (10.11.2021, 17:18)
Einfach super! Ich danke dir vielmals thumbbup thanks:

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.