Tipps & Tricks

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (29.08.2007, 03:56)
hallo jochen,

Ich bedrucke auch sämtliche Briefumschläge die ich benutze / verschicke mit Buchcovern o.ä. , ebenfalls enthält jeder Briefkopf einen Hinweis auf meine Bücher / ein Buch.


klasse idee, ich denke das werde ich auch versuchen umzusetzen.

grüße
andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Benutzeravatar
Saskia V. Burmeister
Beiträge: 30
Registriert: 13.07.2007, 17:46
Wohnort: Berlin

Re:

von Saskia V. Burmeister (29.08.2007, 18:23)
@Dean

So geht es mir auch. Ich versuche alles, bekomme aber meist nur Ablehnungen und Ausreden zu hören. Rezensionsexemplare sende ich nur noch wenn sie ausdrücklich gefordert werden, ansonsten kann ich das nicht bezahlen.
Ich finde es gut, mal von jemandem etwas zu lesen, der es genauso schwer hat wie ich. Sonst bekomme ich ja städig nur zu hören: Das ist doch alles so einfach! - So sehen es leider viele und wenn ich dann erzähle, wie ich immer wieder etwas versuche, aber scheitete, können sie es nicht verstehen. "Das müsste doch gehen!" - Leider funktioniert es trotzdem oft nicht wie ich es mir vorstelle.
Lesen heißt Spaß haben
www.saskia-v-burmeister.de

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

@ Jochen

von Versailles (29.08.2007, 23:11)
Ich bedrucke auch sämtliche Briefumschläge die ich benutze / verschicke mit Buchcovern
Das ist mal eine hervorragende und denkbar einfache Idee thumbbup Wird gleich umgesetzt!! Manchmal versucht man ja, das Ei des Kolumbus zu finden und das nächstliegende fällt einem gar nicht ein :wink:
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

AndréLinke
Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2007, 16:08
Wohnort: Hamburg

Re:

von AndréLinke (30.08.2007, 08:45)
ein "trick" sind signierstunden auf messen und events, wo sich eh ne menge leute befinden. auch einige andere nachwuchskünstler haben angeblich schon die erfahrung gemacht, dass autogramme gern aus den händen gerissen werden, auch wenn man den autogrammgeber gar nicht kennt. "muss ein promi sein, das kostenlose autogramm nehm ich besser mal mit". dadurch verirren sich kurz darauf viele auf der künstlerhomepage oder zur amazon-seite und kaufen dann doch etwas vom künstler ...

flyer habe ich bisher 17.000 stück drucken lassen, die von 70 freiwilligen helfern nach und nach im land verteilt wurden. das hat mich ne menge kohle gekostet, aber es machen sich beim verlag tatsächlich höhere bestellungen über buchhandlungen (auf dem flyer wird die ISBN hervorgehoben) bemerkbar. außerdem darf man nicht in reinen verkaufszahlen denken... wer durch die flyer dann schon mal weiß, dass das buch existiert, und später irgendwie anders wieder darauf stößt, erkennt es als wertiger an.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (30.08.2007, 12:14)
Hallo André,

da hast du mich auf eine Idee gebracht, mit Messe. Ich müsste 180 Euro zahlen (habe eben telefoniert), um an unserer örtlichen Messe (Gemeinde mit knapp 10.000 Einwohnern) mit einem Stand teilnehmen zu können. Es ist ein Sonntag mit "Tag der offenen Tür", gleichzeitig mit Ständen in der Gemeindehalle. Würdest du sagen, das könnte sich lohnen? Die Veranstaltung ist Anfang Oktober, bis dahin hätte ich gerade mein Buch in Händen, würde also noch reichen. Da es sich um ein Vorlesebuch handelt, muss ich vor allem regional vertreiben.

Grüßle und schönen Tag,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

MisterThirdAct
Beiträge: 24
Registriert: 31.05.2007, 11:20

Re:

von MisterThirdAct (31.08.2007, 13:13)
Saskia V. Burmeister hat geschrieben:
@Dean

So geht es mir auch. Ich versuche alles, bekomme aber meist nur Ablehnungen und Ausreden zu hören. Rezensionsexemplare sende ich nur noch wenn sie ausdrücklich gefordert werden, ansonsten kann ich das nicht bezahlen.
Ich finde es gut, mal von jemandem etwas zu lesen, der es genauso schwer hat wie ich. Sonst bekomme ich ja städig nur zu hören: Das ist doch alles so einfach! - So sehen es leider viele und wenn ich dann erzähle, wie ich immer wieder etwas versuche, aber scheitete, können sie es nicht verstehen. "Das müsste doch gehen!" - Leider funktioniert es trotzdem oft nicht wie ich es mir vorstelle.


Hallo Saskia,

ich denke, für jede Investition gibt's auch irgendwann Zinsen. Ist halt auch ein bißchen wie ein Geduldsspiel. Vielleicht sollte sich alles Selbstverleger mal zusammentun und sowas wie 'nen Überverlag gründen?
thumbbup
Viele Grüße

Dean

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (31.08.2007, 14:43)
Hallo zusammen,

zum Thema (Buch)Messe:

Schaut doch mal auf der Homepage www.suchbuch.de vorbei! Der Enno hat auch 2008 in Leipzig wieder einen Stand (wenn genug Autoren zusammenkommen). Es ist ein kleiner Stand, wo sich fast nur Selbstverlegerbücher Bücher versammeln. Ich werde drei meiner Bücher dort ausstellen. Der Preis ist dafür etwas günstiger, als bei BoD und die Bücher gehen nicht so in der Masse unter. Da ich sowieso nach Leipzig fahre und demnach auch am Stand sein kann, ist das mehr wert, als nur die Bücher im Regal stehen zu haben.

LG, Julia

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (31.08.2007, 20:22)
Danke für den Tipp, Julia! Ich wollte heute sowas vorschlagen, aber dann hat es sich ja erledigt. :wink:

Wenn man da mitmacht, sollte man dann selbst "vor Ort" sein?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Doris
Beiträge: 9
Registriert: 19.05.2007, 09:50

T-Shirt mit Buchtitel

von Doris (01.09.2007, 17:52)
Ich habe mir bei Vistarpint ein T-Shirt mit meinem Buchtitel und
Cover drucken lassen. Ist gut geworden! Kostet 15,-- Euro.
Viele Grüße
Doris



www.dorisstrobl.de

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

@ Doris

von Versailles (02.09.2007, 00:09)
Ja, die T-Shirts sind klasse Werbeträger, nicht wahr :-)

Ich kann für alle möglichen Gadgets auch http://www.pixum.de empfehlen! Ganz tolle Werbeträger thumbbup - wer mag, kann sich von mir empfehlen lassen und bekommt sogar noch Gratis-Photo-Abzüge geschenkt (bei Interesse bitte pn senden)

Liebe Grüße
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"

www.comtesse-heloise.de



Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Zum "Suchbuch"-Stand in Leipzig

von julia07 (02.09.2007, 07:05)
Wie gesagt, man "muss" natürlich nicht dort sein, egal, ob mit eigenem Buch oder ohne :wink: , aber ich gehe sowieso gerne hin.
Leipzig ist finanziell günstiger als Ffm und sich umsehen, was alles so geht, ist immer gut!

Was dein Vorlese-Buch angeht, wäre es sicher nicht schlecht, denn der Enno veranstaltet ja auch Autorenlesungen am Stand und organisiert welche an anderen Plätzen. Mail ihn doch einfach mal an. Auf seiner Homepage sind gerade auch Fotos von der letzen Leipziger Messe zu sehen.

LG, Julia

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (02.09.2007, 08:58)
Hallo Dean,

so etwas wie einen "Überverlag" für Klein- und Eigenverleger hat es bei uns schon einmal gegeben, zumindest hinsichtlich gemeinsamer Werbung und Auslieferung. Nach anfänglichem Erfolg scheint die Aktion inzwischen wieder eingeschlafen zu sein, jedenfalls hört und sieht man nichts mehr davon.

Angeblich hat es zu viele Unstimmigkeiten zwischen den Beteiligten bezüglich der ursprünglich vereinbarten Konditionen gegeben. Eigenwilligkeit zeichnet Kunstschaffende und Autoren, aber nicht immer und nicht nur diese, in besonderem Maße aus.

"Da ist es leichter Flöhe zu hüten, als diese Leute an einen Tisch zu bringen, um gemeinsame Planungen anzustellen und in die Tat umzusetzen", weiß auch ich als Teilnehmer an diversen einschlägigen Konferenzen, Tagungen und sonstigen Zusammenkünften.

Keine rosigen Aussichten also für eine Neubelebung der "Überverlag"-Idee, wie mir scheint. Einen Versuch wäre es aus meiner Sicht jedoch allemal wert.

Gruß aus der Steiermark!

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.09.2007, 12:23)
Hallo Julia,

es gibt zwei Probleme:
1. Leipzig ist für mich ziemlich am Ende der Welt
2. unter der Woche kann ich nicht hin

Trotzdem werde ich mir den Meter im Regal überlegen.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Verwirrtenhelfer
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2007, 00:11
Wohnort: Malente

Re:

von Verwirrtenhelfer (03.09.2007, 18:21)
Hallo,

um kleine und auch größere "Giveaways" zu produzieren mit ISBN, Website oder Buchtitel habe ich auch schon das benutzt:

Z.B. www.shirtinator.de --> dort gibts es z.B. einen Sonneschutz fürs Auto (Seitenscheiben), so fahre und parke ich meine Website spazieren. Zumindest im Sommer.

Auch unter www.fotopoint.de kann man diverse Sachen bedrucken lassen.

Kugelschreiber mit Buchtitel und Website die ich gerne mal irgendwo liegen lasse oder auch gezielt weitergebe lasse ich meist über die diversen Anbieter bei ebay herstellen. Zum einen ist es nicht allzu teuer, und ein Kugelschreiber ist ja ne nützliche Sache, wird gerne genommen.
Achtung: eher nicht die allerbilligsten Kugelschreiber wählen. Da hab ich (allerdings nur einmal) schon schlechte Qualität bekommen (Kugelschreiber schrieben nach kurzer Zeit nicht mehr).

Wenn jemand ein bisschen "Guerilla-Marketing" machen möchte:
einfach mal die Website zum Buch mit Kugelschreiber (oder besser Bleistift) auf die Geldscheine schreiben, die ihr grade bei Euch tragt (Achtung, freie Fläche verwenden, keine Ziffern (Scheinkennung etc.) überschreiben oder gar beschädigen). Geldscheine kommen wahnsinnig weit herum und gehen durch sehr viele Hände....... .

Soweit von mir für heute.

Viel Erfolg weiterhin.

Jochen

Verwirrtenhelfer
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2007, 00:11
Wohnort: Malente

Re:

von Verwirrtenhelfer (03.09.2007, 18:21)
sorry doppelpost
Zuletzt geändert von Verwirrtenhelfer am 04.09.2007, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.