Aus anthroposophischen Zusammenhängen

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Aus anthroposophischen Zusammenhängen

von MichaelHA (06.05.2010, 21:42)
Titel: Aus anthroposophischen Zusammenhängen
Autor: Michael Heinen-Anders

Verlag: BOD
ISBN: 9783839130322
Seiten: 104
Preis: 13,90

Der Autor über das Buch:

Der Autor befasst sich seit ca. 1979 mit der Anthroposophie und hat sowohl die Outsider-, wie die Insider-Perspektive hautnah erlebt. Seit 1994 ist der Autor Mitglied der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Zweig Köln. Er war zeitweise Vorstandsmitglied der (anthroposophisch inspirierten) ELIAS Initiaitvgemeinschaft e.V. (Flensburg). Daneben ist der Autor seit ca. 1996 mit anthroposophisch inspirierten Texten an die Öffentlichkeit getreten. Dies ist seine erste anthroposophische Veröffentlichung in Buchform.

Klappentext:

Aufschlussreiche Thesen, Meinungen und Beiträge zur Anthroposophischen Forschung, zur sozialen Dreigliederung sowie zur anthroposophischen Esoterik.

Inhalt:

Hier ein Buchausschnitt mit sehr knappen (weil gekürzten) Beiträgen des Autors, vorher bereits abgedruckt in der TAZ unter "Letzte Fragen":

Gekürzte ANTWORTEN auf (ALLER)LETZTE FRAGEN:
-----------------------------------------------------------------------------------

Warum ist der Schlaf die kleine Schwester oder der kleine Bruder des Todes? (taz, "Letzte Fragen" vom 5. 2. 00)

Rudolf Steiner erläutert in seiner „Geheimwissenschaft” das nahe Verhältnis von Schlaf und Tod so: „Soll ... (der) traumlose Schlaf eintreten, so muss der Astralleib vom Ätherleib und vom physischen Leib herausgezogen sein. (...) Auch der Tod tritt durch nichts anderes ein als durch eine Änderung im Zusammenhange der Glieder des Menschenwesens. (...) Während sich beim Übergang in den Schlaf der Astralleib nur aus einer Verbindung mit dem Ätherleib und dem physischen Leib löst, die letzteren jedoch verbunden bleiben, tritt mit dem Tode die Abtennung des physischen Leibes vom Ätherleib ein. Der physische Leib bleibt seinen eigenen Kräften überlassen und muss deshalb als Leichnam zerfallen.”



Wie in drei Teufels Namen sind die drei Namen des Teufels? (taz, „Letzte Fragen“ vom 20.08.05)

Luzifer (Diabolos), Ahriman (Satan) und Sorat (der Antichrist).



Warum trägt der Teufel die Nummer 666? (taz, „Letzte Fragen“ vom 22.12.2001)

In der Offenbarung des Johannes (Vers 13, 16-18) heißt es: "Keiner soll kaufen oder verkaufen können, der nicht den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens als Zeichen oder Prägung an sich trägt. Wer Verstand besitzt, der suche den Sinn, den die Zahl des Tieres hat. Es ist die Zahl des Menschen. Und seine Zahl ist 666."
666 bedeutet nach Johannes sowohl Namen als auch Nummer. Dechiffrieren lässt sich die Zahl nach verschiedenen Schlüsseln. Meist wird das hebräische Alphabet in seiner kabbalistischen Lautanordnung als Schlüssel genommen. Danach steht 666 für die hebräischen Buchstaben www.
Nimmt man das griechische Alphabet als Basis und zerlegt die 666 in 600 (chi), 60 (xi) und 6 (stigma), so kommt man zu folgender Erklärung: "Chi steht für Gottvater oder Besitzer; xi bedeutet sich einverstanden erklären, willens sein, wollen; und stigma kommt von stizo, pieksen, stechen und bezeichnet eine eingestochene Markierung." (Zitat Frank Sunn).

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Philosophie-Neuerscheinungen bei www.libri.de

von MichaelHA (07.05.2010, 09:52)
Das Buch wird auch jetzt aktuell bei www.libri.de als interessante Neuerscheinung im Themenbereich 'Philosophie' dargestellt!

Beste Grüße

Michael HA

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Jetzt im Buch blättern und das Buch per Stichwortsuche testl

von MichaelHA (21.05.2010, 05:32)
Jetzt im Buch blättern und das Buch per Stichwortsuche testlesen:

http://www.books.google.de/books?isbn=3839130328

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 320
Registriert: 18.05.2010, 00:38
Wohnort: 743 Evergreen Terrace

666

von Artus (21.05.2010, 23:55)
Hallo Michael,

ich wusste noch nicht, dass 666 im Hebräischen www ergibt. Dafür habe ich erfahren, dass jeder gebräuchliche Barcode diese Zahl enthält:

Bild

Guckst du hier: http://wwwsrv01.mycity.at/privat/98040679/The%20hidden%20in%20UPC%20and%20EAN%20productcodes.htm

Ansonsten viel Erfolg mit deinem Buch! thumbbup

Optimistische Grüße
Artus

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Frank Sunn, Daniel Holtwiesche und Sergej Prokofieff

von MichaelHA (22.05.2010, 02:02)
Lieber Artus,

ja die vielfachen Bedeutungen der 666 sind schon interessant. Im anthroposophischen Kontext haben sich unabhängig von Rudolf Steiners
Angaben die Autoren Daniel Holtwiesche ('Barcode') und Frank Sunn (Internet) mit zusätzlichen Bedeutungen der 666 befasst. Insbesondere
das Werk von Frank Sunn: 666 Die Zahl des Tiers im Internet wurde allerdings sehr kontrovers diskutiert, wobei sich viele Leser daran stoßen, das der Autor ein Pseudonym benutzt und daher bis heute nicht recht klar ist, wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt. Sergej Prokofieff, eines der Vorstandsmitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft in Dornach übernahm die Aussagen Frank Sunn's weitgehend, ohne diesen beim Namen zu nennen (vgl.http://wfgw.diemorgengab.at/WfGWmblB20.htm).

Beste Grüße von

Michael Heinen-Anders

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Hier noch das Vorwort und das Inhaltsverzeichnis des Buches

von MichaelHA (21.06.2010, 22:32)
Vorwort

Häufig wird der Eindruck erweckt, die Anthroposophie sei eine den Gesetzen der Vernunft nicht entsprechende Weltanschauung. Allerdings wird dabei von den Gegnern der Anthroposophie übersehen, dass es für zahlreiche Aussagen Steiners, später empirisch-wissenschaftliche oder geschichtliche Bestätigungen gab (vgl. z.B. Friedwart Husemann: Rudolf Steiners Entwicklung, Vlg. am Goethanum 1999, S. 13 ff.). Demnach ist die Anthroposophie – auch wenn ihre Inhalte manchmal schier unglaublich sind – a priori als Wissenschaft anzusehen, die zwar i.d.R. vom herrschenden wissenschaftlichen Materialismus (oder auch Positivismus) nicht anerkannte Wege beschreitet (vgl. dazu auch die hier notwendige wissenschaftstheoretische Haltung, formuliert etwa von Paul Feyerabend: Erkenntnis für freie Menschen, Suhrkamp Vlg. 1979), deren Resultate in Medizin, Landwirtschaft, Erziehung und Naturwissenschaft aber bereits häufig zu paradigmatischen Änderungen des wissenschaftlichen Denkens geführt haben. Für religiöse Menschen (gleich welcher Coleur) ist dies gewiss einfacher anzuerkennen, als für Atheisten (die ja in der Regel auch wissenschaftliche Materialisten sind), denn wie heißt es doch so schön im Neuen Testament: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“ (Mt 7,16).

Hiermit wird eine Anzahl von Beiträgen, erstmals in dieser Zusammenstellung editiert, die andernorts als einzelne Beiträge – teils in anderer Fassung – bereits
veröffentlicht sind.

Diese Texte entstanden großteils während meines Studiums an drei nordrhein- westfälischen Hochschulen: Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich: Wirtschaftswissenschaft, Fachhochschule Köln, Fachbereich: Sozialwesen und Universität zu Köln, Fachbereich: Volkswirtschaft/Sozialpolitik.

13.04.10


Michael Heinen-Anders
- Diplom-Ökonom -





INHALTSVERZEICHNIS

I: Essayistische, enzyklopädische und aphoristische Beiträge

Zur Wiederkunft Christi: 1933 - aus anthroposophischer Sicht

Der Islam aus anthroposophischer Sicht

Das bedingungslose Grundeinkommen

Arbeitszeitverkürzung

Ehernes Lohngesetz

‚Mehr Demokratie’ - ... eine unendliche Geschichte

Ist der esoterische Impuls Rudolf Steiners zu seinen Lebzeiten definitiv gescheitert? (Textstellen)

Starb Rudolf Steiner durch einen Giftanschlag? (Textsammlung)

Problem Internet – Medium der Globalisierung und Kulturverödung?

Zur heutigen Musikkultur

Zur Fortentwicklung von Berufsarbeit und Technik

Stigmatisation – aus anthroposophischer Sicht

Pitris

Ist Hermann Keimeyer ein Medium?

Offener Brief an den Betreiber einer anthroposophischen Webseite

Gekürzte ANTWORTEN auf (ALLER)LETZTE FRAGEN

Zur Individualität Rudolf Steiners

Mitteleuropa zwischen Ost und West

Gegenläufige Missionen – zwei zeitdiagnostische Buchhinweise

II. Zwei Buchbesprechungen

Die Prophezeiungen des ‚Johannes von Jerusalem’

Neuauflage der Schriften Hermann Keimeyers

III. Wissenschaftliche Arbeiten

Kapitalneutralisierung als Dreigliederungsaufgabe – Eine interdisziplinäre betriebswirtschaftliche Studie

Dem Teufel auf der Spur ... Ein Versuch einer Zusammenschau der Außenseite des ‚Bösen’


Autobiographische Notiz


Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Rezension bei amazon.de

von MichaelHA (07.08.2010, 16:51)
Rezension bezieht sich auf: Aus anthroposophischen Zusammenhängen: Beiträge zu Anthroposophie, Dreigliederung und Esoterik (Taschenbuch)

In diesem profund und kenntnisreich geschriebenen Band kommt mit Michael Heinen-Anders ein Autor zur Wort, der die ungeschminkte Wahrheit durchaus auch dann liebt, wenn sie unbequem ist oder etwa auch quer zum heutigen
Mainstream steht.
Zentrale Themen dieses inhaltlich fundierten Bandes sind Thesen zu '1933 aus anthroposophischer Sicht', 'Der Islam aus anthroposophischer Sicht', 'Das bedingungslose Grundeinkommen', 'Mehr Demokratie', das 'Problem Internet', die heutige 'Musikkultur', das 'Eherne Lohngesetz', die 'Kapitalneutralisierung', die 'Stigmatisation' der Judith von Halle, die wahre 'Individualität' Rudolf Steiners und vieles andere mehr, was zur Aufhellung der anthroposophischen Arbeit in der Gegenwart notwendig ist.


Beste Grüße

MHA

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Nochmals zu amazon.de

von MichaelHA (16.08.2010, 21:14)
Obwohl sich das Buch relativ gut verkauft, bestellt amazon.de bei BOD nicht nach; waren es gestern noch zwei Exemplare auf Lager, so heißt es heute "Erhältlich in ein bis drei Wochen"....

Ich persönlich finde das nicht akzeptabel, weiß aber auch, dass man amazon nicht zur Lagerhaltung zwingen kann.

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Lagerhaltung

von MichaelHA (22.08.2010, 18:21)
Wenn schon - denn schon: statt einem Exemplar legt amazon.de sich nun drei Exemplare auf Lager.

Allerdings ist der Umsatz dieses Titels auch höchst unterschiedlich, lt. BOD im Juli 5 Exemplare, dagegen jetzt im August (bislang): 11 Exemplare.

Beste Grüße

MHA
Zuletzt geändert von MichaelHA am 27.08.2010, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Webseite zum Buch

von MichaelHA (24.08.2010, 11:20)
Hier übrigens die Webseite zum Buch:

http://michaelheinenanders.jimdo.com


Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Apropos: Großformat zu teuer...

von MichaelHA (27.08.2010, 19:31)
Apropos: Das Großformat sei zu teuer, beklagen sich gelegentlich Kritiker.
Wie kommt es aber dann zustande, dass das gleiche Buch (also in meinem Falle "Aus anthroposophischen Zusammenhängen") einmal nach den Regeln der Buchpreisbindung für 13,90 € angeboten wird, aber seitens eines Kunden bei amazon.de "gebraucht" für über 19 € angeboten wird?

Beste Grüße

MichaelHA

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (27.08.2010, 21:55)
Hallo Michael,

Du machst Dir viel zu viele unnötige Gedanken zu dem ganzen Kokolores :wink:
Dabei ist es doch ganz einfach:
"Auf Lager. Versand aus IN, Vereinigte Staaten von Amerika Mehr Informationen zu internationalen Lieferzeiten. [...]Versand erfolgt aus den USA. Die Lieferfrist belaeuft sich auf 10-14 Werktage. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch."

LG, Julia

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

USA

von MichaelHA (07.09.2010, 06:49)
Mittlerweile gibt es in der Tat erste Bestellungen aus den USA...

Der Umsatz des Buches in Deutschland liegt aber dennoch höher.

Wenn ich der amazon.de - Seite vertrauen darf, sind am Wochende wieder
einige Exemplare über eben diesen Vertriebskanal verkauft worden.

Beste Grüße

MichaelHA

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (07.09.2010, 07:37)
Hallo Michael,

das wirst Du dann ja bald in myBoD alsAuslandsumstz sehen. thumbbup

LG,Julia

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.