gedankengängelei: homo laboris

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

gedankengängelei: homo laboris

von DavidLiese (27.05.2010, 18:15)
Hallo lieber Autorenpool,


meinen Text "homo laboris" habe ich hier ja vor einiger Zeit bereits vorgestellt.

Nun bin ich, unter anderem inspiriert durch das 3sat-Special "Liebe" von und mit Hagen Rether, ein neues Projekt angegangen, eine Art Visualisierung von kurzen lyrischen Texten in - wie ich finde - unkonventioneller und vor allem nicht zweckrationaler Form. Das Ganze soll unter dem Etikett "gedankengängelei" laufen.

Der erste interpretierte Text ist eben "homo laboris".
Ich freue mich auf eure Reaktionen!

Hier geht's zum Video:
http://www.youtube.com/watch?v=tqNNPS8-KzU

Viele Grüße,
David

FL
Beiträge: 119
Registriert: 26.10.2009, 19:19

Re:

von FL (27.05.2010, 19:01)
Hallo,

ist Klasse geworden; das Bild wird deutlich. Man beachte den netten Kontrast der Szene zum Herz auf der Tasse. thumbbup

Gruß

fl

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (28.05.2010, 08:48)
Hallo David,

dein Video gefällt mir außerordentlich gut. Man merkt, dass du dir sehr viele Gedanken gemacht hast, den Text in Bilder umzusetzen. Es ist schon erstaunlich, was sich aus wenigen Zeilen machen lässt, wenn man sich von einer klassischen Lesung verabschiedet.

Überlegen würde ich mir nur mal, ob du nicht in die Tonqualität investieren kannst.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (06.06.2010, 11:32)
Schade, schade, habe dem Beitrag bislang keine Beachtung geschenkt, dabei hat er - bzw. der darin enthaltene Kurzfilm - aller Aufmerksamkeit verdient.
Wunderbar, es stimmt fast alles: Körpersprache, Betonung, das Pausieren, (dann wieder die resigniert sich hinschleppende Stimme ...), Herzchentasse, Schwarz-graue-Tristesse, müder Blick.
Achten Sie auf die Verpackungsbeilage, oder fragen sie Ihren Dichter und Interpreten.

Mehr davon!

Gruß
Peter

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.